Home > Allgemein, Esoterik, Satire > Chemtrails – Jetzt befallen sie auch Tiere

Chemtrails – Jetzt befallen sie auch Tiere

Mit großer Erschütterung mussten wir feststellen, dass Chemtrails nun auch Tiere befallen. Wir sind im Internet – dem Wort der Wahrheit – über Bilder gestolpert, die an Schrecken kaum zu überbieten sind. Man betrachte nur diese schwarze, deutsche* Katze! Selbst ohne über den unglaublichen Scharfblick, den man als Chemtrail-Kenner und Abgesahnter der Kommisarischen Reichsregierung zwangsläufig entwickelt hat, zu verfügen, kann auch der Laie deutlich den Chemtrail auf ihrem Rücken erkennen. Ist es nicht abscheulich, wie diese Katze durch Chemtrails entstellt wurde? Statt des zarten lieben Gesichts hat dieses Biest eine Fratze, die kaum mehr an eine Katze erinnert. Man meint fast, es wäre überhaupt keine Katze. Das sanfte Fell ist struppig und und eher Gestrüpp als anschmiegsam.

Deutsche, von Chemtrails entstellte Katze (stinkt fürchterlich)

Und auch wenn es der geneigte Leser über das Internet nicht nachvollziehen kann, es ist unglaublich, wie eine so entstellte Katze stinken kann.

Aber dabei bleibt es nicht! Auch andere Tiere sind bereits befallen, wie etwa dieses Pferd:

Von Chemtrails entstelltes Pferd (Quelle)

Die Chemtrails haben den ganzen Körper umschlungen, es sieht damit praktisch aus wie ein wandelnder Zebrastreifen. Erschütternd, was Chemtrails diesen edlen Tieren antun. Auch hier zeigt man sich als Pferdekenner entsetzt, dass dieses Tier einfach nicht die selbe Eleganz wie ein typisch deutsches Ross besitzt. Und diese Frisur! Total verdorben! Man betrachte nur zum Vergleich diesen ursprünglichen, echten, reinen deutschen Hengst:

Edler deutscher Hengst(*) (Quelle)

Kein Vergleich! Diese Eleganz, diese typisch deutsche Figur, rein, ursprünglich, echt männlich deutsch.

Aber nicht einmal unter Wasser sind die Tiere vor den Chemtrails sicher. Dieser deutsche Karpfen ist ebenfalls bis zur Unkenntlichkeit entstellt:

Von Chemtrails gezeichneter Karpfen (kein Photoshop !!!!)

Da bleibt man sprachlos zurück. Natürlich wurde keines der Bilder mit Photoshop nachbearbeitet (**), um einen falschen Eindruck zu erwecken. Wir wollen das an der Stelle nur mal klarstellen. Chemtrails sind voll echt und müssen niemals nicht gefaked werden!

Aber es kommt noch schlimmer! Wir haben das Gerücht vernommen, dass Chemtrails nun sogar schon auf deutschen Tischen zu finden sind. In einer abartigen Praktik werden die Chemtrails dann direkt in die Nase gesaugt. Also, früher hätte es das nicht gegeben! Wehrmacht denn sowas?

(*) Bei dem Pferd auf dem Bild handelt es sich um eine Araberstute, siehe Bildquelle Wikipedia
(**) Es wurde Gimp verwendet

KategorienAllgemein, Esoterik, Satire Tags:
  1. editor
    19. Januar 2017, 13:29 | #1

    Die Impfgegnerin A Petek-Dimmer hat genau untersucht, dass Chemtrails auch Vögel umbringen- in Massen und Pflanzen sowieso !!!

    Anita Petek-Dimmer

    Der wahre Grund für die Vogelgrippe dürfte ganz wo anders zu suchen und zu finden sein. Die Ursache für das Geflügelsterben sind keine Vogelgrippeviren, sondern mit grosser Wahrscheinlichkeit niederintensive radioaktive Strahlen. Forschungen und Messergebnisse in der Radiumsforschung zeigen in diese Richtung. Verursacht werden diese Strahlen durch das ständige Abregnen der meist am Äquator atomar erzeugten Wolkenformationen, sowie zusätzlich durch das gezielte flächendeckende Absinken ionisierender Strahlung aus den Chemtrails. … Im Fall der Vogelgrippe werden die Tiere durch die radioaktiven Strahlen, bzw. zusätzlich in den Geflügelfarmen nach dem Schlüpfen reihenweise mit hochradioaktiven alpha- und gammastrahlenbelasteten Impfstoffen sinnlos in den Sondermüll geimpft. Werden die Tiere später als Futter verarbeitet, verursachen sie wiederum Strahlenkrankheiten. …. Im Gegensatz hierzu tritt die Vogelgrippe unter freilebenden Vögeln auf. Die radioaktive Strahlenwirkung aus den Chemtrails, die mit Plutonium angereichert ist, breitet ihre ionisierende Strahlung auf Wälder, Auen, Fluren, Seen, Flüsse und Wiesen aus. Diese radioaktive Strahlung löst nicht nur Tierzellen, sondern auch Pflanzenzellen auf. In Russland sind inzwischen nicht nur die Wälder, sondern auch die landwirtschaftlich genutzten Böden verseucht. Dort wo der Niederschlag am stärksten ist, sind alle Böden und Ernten niederintensiv radioaktiv belastet. Die Bodenbakterien werden durch Kontamination abgetötet und lösen sich zum Teil auf. Diese Bakterien werden benötigt, um die Regulation der Wasserhaltung im Boden zu gewährleisten. Als Folge dieser Bestrahlung entsteht eine Versandung, Wüstenbildung und Bodenverkrustung. — Mit grosser Wahrscheinlichkeit ist dies mit ein Grund, bzw. eine der Ursachen der Vogelgrippe. Derart geschwächte und belastete Tiere reagieren mit einem Zusammenbruch des Immunsystems und verenden dann. Um aber von diesen Tatsachen abzulenken, die in Umweltkreisen längstens bekannt sind, wird Angst und Panik vor einer Krankheit verbreitet. Auch die WHO hat sich bereits, wie im Falle von SARS, eingemischt und katalogisiert und zählt Infizierte und Tote. Diese neue Krankheit hat zumindest im Westen die Wirtschaft angekurbelt, indem neue Stellen zur Beobachtung des Virus geschaffen wurden, Hoffmann-La Roche seine Produktivität steigert und Sanofi-Pasteur fleissig neuen Impfstoff produziert.

    Quelle: AEGIS IMPULS 23/2005 Abgerufen: 18.07.06
    Frau Petek-Dimmer ist Autorin des Buches “Rund ums Impfen” AEGIS Verlag 2004 ISBN 3-905353-58-X

  2. sumo
    19. Januar 2017, 18:08 | #2

    Petek-Dimmer WAR Autorin, sie ist seit 2010 im Schämmtreel-und Impfleugnerhimmel. (oder war es die Hölle?)

  3. Martin Däniken
    20. Januar 2017, 11:25 | #3

    Solange die Chemtrails nicht vom Tier auf den Menschen überspringen,ist doch alles in Ordnung,oder?!

  4. gedankenknick
    20. Januar 2017, 16:16 | #4

    @Martin Däniken:
    Einfach mal ein Bild von Herrn „Sasha Lobo“ gockeln… 😉

  5. nihil jie
    20. Januar 2017, 18:05 | #5

    Ich biete Chemxorzismus an. Ganz billig, kostet nur 300 Euronen die Stunde 😀

  6. editor
    21. Januar 2017, 15:42 | #6

    sumo :Petek-Dimmer WAR Autorin, sie ist seit 2010 im Schämmtreel-und Impfleugnerhimmel. (oder war es die Hölle?)

    Nein sie IST eine (verstorbene) Autorin.

  7. Martin Däniken
    22. Januar 2017, 02:28 | #7

    Nwin sie war Autorin und ist verstorben…weil verstorben und Autorin,geht nicht-
    ob sie im Himmel ist
    -ich rufe dazu auf die Experten bei Astro-TV zubefragen!

  8. Groucho
    22. Januar 2017, 03:52 | #8

    Martin Däniken :

    Nwin sie war Autorin und ist verstorben…weil verstorben und Autorin,geht nicht-
    ob sie im Himmel ist
    -ich rufe dazu auf die Experten bei Astro-TV zubefragen!

    Hm, Martin, soll’n wir das jetzt unter #Gammarwar twittern?

  9. 22. Januar 2017, 11:40 | #9

    Ich wurde letztens von einem Arbeitskollegen darüber aufgeklärt, dass auf bestimmten Nivea Creme Dosen Chemtrails abgebildet seien. Er meinte die vorm Valentinstag begrenzt erhältlichen Motive mit Wolken in Herzchenform etc.
    Er brüstete sich damit, dass er den Hersteller angeschrieben hatte und, obwohl er keine Antwort bekommen hatte, das Produkt nach einem Monat aus dem Sortiment genommen worden war.

    Eig. zu absurd zu glauben, aber sorgt in der Mittagspause für einen gewissen Unterhaltungswert.

  10. 22. Januar 2017, 12:00 | #10

    @ forenschlaefer: Es gibt ja auch eine Denkschule, die meint, dass der Name der Arzenei, auf einen Zettel geschrieben und in der Hosentasche mitgeführt, schon die medikamentöse Wirkung des genannten Mittels habe. (Es soll vorkommen, dass Kindergartenkindern, wenn sie hingefallen sind und sich das Knie aufgeschlagen haben, ein Zettel mit Arnika gegeben wird. Alternativ kann man sich bekanntlich auch entsprechende Symbole auf die Backe malen, da gibt’s doch ein Buch drüber.)

    Dann müssten alle, die ständig von Chemtrails schreiben (allen voran die Sauberer-Himmel-Garde) gerade dadurch, dass sie ständig von Chemtrails schreiben, deren Wirkung vervielfachen und in alle Haushalte tragen, in denen man die betreffenden Texte liest. Dann wären ausgerechnet die Chemtrailbekämpfer also diejenigen, die am meisten zur Wirkung der Chemtrails beitragen.

    Wenn das nicht Ironie des Schicksals ist…

    P.S.: Das zeigt natürlich nur wieder, wie teuflisch raffiniert SIE™ sind, dass sie ihre Verschwörung so aufbauen, dass der Kampf dagegen und das Aufdecken ihrer Machenschaften die Wirkung dieser Machenschaften nur verstärkt. Mit allen Wassern gewaschen!

  11. Martin Däniken
    22. Januar 2017, 12:27 | #11

    @groucho:
    http://www.english-online.org.uk/games/grammarwars/gramwarsframe.htm
    Viel Spass:-)
    @gnaddrig:Es gibt eine Alternative Perspektive,die ich favorisiere.
    Die ganzen chemtrailenden VTler sollen von der wahren noch übleren Megasupdupaverschwörung ablenken
    -sie sind die unwissenden Werkzeuge der Supadupamegaverschwörer. man soll sich auf die VTler konzentrieren und kann dadurch Dupamegasupaverschwörung nicht aufdecken..
    Mann-ist das Schwer mit der Nase zutippen,hihihihi

  12. 23. Januar 2017, 00:07 | #12

    @ Martin Däniken: Wie machst Du das das mit den Großbuchstaben? Jedesmal Feststelltaste mit der Nase? Das ist aber umständlich. Andererseits, was will man machen…

  13. Martin Däniken
    23. Januar 2017, 06:04 | #13

    Gespaltene Persönlichkeit d.h.2 Nasen ;-)!

  14. 23. Januar 2017, 10:36 | #14

    Oder vielleicht doch ein Terminologieproblem? „Zeige mal auf deine Nase“ (zeigt den Zeigefinger hoch)…

  15. Martin Däniken
    23. Januar 2017, 11:12 | #15

    Back to the Topic,ok
    Ich frage mich ob Sheldon Coopers Doper äh Doppleranzug nicht auch ein (versteckter)Hinweis für die Übertragung von Chemtrails auf den Menschen sind…
    Mist Chemtrails interessieren mich eigentlich nicht aber
    -gesunder Schlaf
    -gesunde Verdauung
    -leckeres Essen(nicht unbeding gesund)
    gute Blöggs 😉

  16. 23. Januar 2017, 23:23 | #16

    Ja, zurück zum Thema.

    Von Chemtrails gezeichneter Karpfen (kein Photoshop !!!!)

    So, kein Photoshop? Dann sicher MS Paint?

  17. Groucho
    24. Januar 2017, 00:17 | #17

    gnaddrig :

    Ja, zurück zum Thema.

    Von Chemtrails gezeichneter Karpfen (kein Photoshop !!!!)

    So, kein Photoshop? Dann sicher MS Paint?

    Nein! Bitte Fußnoten lesen!

  18. 24. Januar 2017, 00:43 | #18

    Ach wie peinlich, das hätte mir natürlich auffallen müssen. Wie steh ich denn jetzt da, kann mich ja nirgnedwo mehr sehen lassen. Ach, ach, ach!

    Gimp ist natürlich besser als Paint und billiger als Photoshop. Gute Wahl 🙂

  19. Groucho
    24. Januar 2017, 11:09 | #19

    gnaddrig :

    Ach wie peinlich, das hätte mir natürlich auffallen müssen. Wie steh ich denn jetzt da, kann mich ja nirgnedwo mehr sehen lassen. Ach, ach, ach!

    Tja, lieber Gnaddrig, Deine Reputation ist damit wohl auf immer verloren.

    Gimp ist natürlich besser als Paint und billiger als Photoshop. Gute Wahl 🙂

    Mit MS-Paint wäre so eine professionelle Arbeit ja gar nicht möglich!

  20. Catweazle
    27. Januar 2017, 16:06 | #20

    Habe heute die Wahre Weltverschwörung aufgedeckt! Im Lidl gibt es „Energy-Drinks“ ohne Energie. Da ist gerade mal 1 Kcal pro 100ml deklariert. Wer das Zeug trinkt im irrigen Glauben er führt sich dabei Energie zu, der verhungert gnadenlos!
    Da glotzen sich die Leute die Augen aus nach diesen Fake-Chemtrails und dabei werden sie von Marketing-Hipstern ins Jenseits befördert, welche Ironie.

  21. Martin Däniken
    27. Januar 2017, 16:35 | #21

    Deshalb nehmen echte Schämträhler auch Globulululi um dieses Defizit auszugleichen!
    als wenn dasdas einizige Defizit ist ,harharhar!

  22. gedankenknick
    28. Januar 2017, 12:46 | #22

    @Catweazle
    Geh in eine Apotheke für Energy-Drinks – da bekommst Du bei z.B. „Fortimel Energy“ locker 150kcal / 100ml. Das läßt sich aber auch noch steigern… 😉

  23. claudia manten
    1. Februar 2017, 16:14 | #23

    Besser Chem-Trails als Cem Özdemir

  24. editor
    2. Februar 2017, 15:08 | #24

    claudia manten :Besser Chem-Trails als Cem Özdemir

    Warum? Ausländerfeindlich ? Oder zuviel von „Inlander Rum, statt Ausländer raus?“

  25. gedankenknick
    4. Februar 2017, 12:42 | #25

    Chemtrails sind schon LÄNGST im Fischreich angekommen, auch ganz ohne Gimp!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Zebrab%C3%A4rbling#Leuchtende_Zebrab.C3.A4rblinge

  26. Des Hasen Tod
    6. März 2017, 21:27 | #26

    Habe jetzt erstmals gelesen, daß die auch Tiere befallen!
    Da kann man nur hoffen, daß die nicht auch noch den Psirammler erwischen!