Home > Psirama > Psirama – Der Psiram-Wochenrückblick (KW51/52, 2016)

Psirama – Der Psiram-Wochenrückblick (KW51/52, 2016)

psirama_banner_007_auge_loewe_einhorn

Zugegeben, es ist etwas später geworden als geplant. Das vergangene Jahr hat eine ganze Sekunde länger gedauert als sonst. Immerhin sind wir nun wieder im Einklang mit dem Universum, natürlich nur rein astronomisch gesehen. Mit den Links der vergangenen zwei Wochen begrüßen wir das neue Jahr und wünschen viel Gesundheit und einen weiterhin kritischen Verstand für alles was uns erwartet.

 


 

Wissen

 

WDR 5 Leonardo: Schlag auf Schlag – Schaltsekunde zum 1. Januar 2017

In der Nacht vom 31. Dezember auf den 1. Januar werden die Uhren umgestellt. Um genau eine Sekunde. Die wird nämlich eingefügt. Und wie es so mit Zeitumstellungen ist, kommt nicht jeder damit klar. Doch es ist nicht der Mensch, sondern vor allem die Technik hat ihre Probleme.

 

PsyPost.org: Study: Rational arguments and ridicule can both reduce belief in conspiracy theories

Our findings refuted three general beliefs on conspiracy theories. First, that conspiracy theories are impossible to refute. Rational and ridiculing arguments were both effective in reducing conspiracy theories. Second, that belief in conspiracy theories is connected to specific personality types e.g. paranoia and paranoiac schizophrenia. Only very weak, or even non-significant links were found between conspiracy theory-related variables and individual differences.

 

heise online: „Science“: Gravitationswellen-Entdeckung ist Durchbruch des Jahres

Vor 100 Jahren sagte Albert Einstein die Existenz von Gravitationswellen hervor, hielt sie aber für niczht nachweibar. 2016 wurden sie nun erstmals direkt beobachtet – für das Fachmagazin „Science“ war das der Durchbruch des Jahres.

 

Scientific American: How to Convince Someone When Facts Fail

Have you ever noticed that when you present people with facts that are contrary to their deepest held beliefs they always change their minds? Me neither. In fact, people seem to double down on their beliefs in the teeth of overwhelming evidence against them. The reason is related to the worldview perceived to be under threat by the conflicting data. (Michael Shermer)

 


 

Gesundheit und Medizin

 

blooD’N’Acid: Ein Antidot gegen Kohlenmonoxid-Vergiftungen

Ein Gegengift gegen CO war bisher nicht bekannt und die einzige Maßnahme, um Vergifteten zu helfen, wurde vor mehr als 50 Jahren entwickelt und besteht darin, sie mit hochdosiertem Sauerstoff zu behandeln, um das CO aus den Blutzellen zu verdrängen.

Bis jetzt, muß man sagen, denn eine Pitsburgher Forschergruppe hat kürzlich eine Substanz identifiziert, die als erstes echtes Antidot, also als Gegengift zur Behandlung einer CO-Vergiftung durchgehen kann und damit eine erhebliche Bedeutung für die Notfallmedizin erhalten könnte.

 

WELT: Für Eckart von Hirschhausen ist Superfood Unsinn

Berlin – Der Mediziner und Buchautor Eckart von Hirschhausen (49) hält das sogenannte Superfood für überflüssig. «Superfood ist Supermarketing! Gojibeeren und Chiasamen sind beinahe genauso gesund wie Paprika, Brokkoli oder Leinsamen», sagte Hirschhausen «Der Welt»

 

Spiegel Online: Automechaniker erfindet Rettungstüte für schwierige Geburten

Das YouTube-Video einer Schnapsidee hat einen argentinischen Automechaniker auf einen genialen Einfall gebracht: Er entwickelte eine Tüte, mit der Babys im Notfall aus dem Geburtskanal gezogen werden. Das Werkzeug soll in Entwicklungsländern Leben retten.

 

DRadio Wissen: WHO: Erster Impfstoff gegen Ebola entwickelt

Es gibt einen Impfstoff gegen Ebola – und nach Einschätzung der Weltgesundheitsorganisation ist er zu fast 100 Prozent wirksam.
Die Wirkung soll innerhalb weniger Tage eintreten. Entwickelt hat ihn der Pharmakonzern Merck. Er bemüht sich darum, dass der Impfstoff bis Ende nächsten Jahres in Europa und den USA zugelassen wird. Bis dahin sollen 300.000 Dosen für mögliche Epidemien bereitgestellt werden.

 

Spektrum.de: Ebola: Impfung erweist sich als zu 100 Prozent wirksam

Seinen ersten groß angelegten Test hat der neue Impfstoff offenbar mit Bravur bestanden. Es gelang, alle Menschen zu schützen, die unmittelbaren Kontakt mit Infizierten hatten.

 

NeuroLogica Blog: Man Living with 10% of His Brain?

Here is the title of a science new story from July 2016: A man who lives without 90% of his brain is challenging our concept of ‘consciousness’. This is an excellent example of horrible science news reporting. It is a cautionary tale of what can happen when a reporter does not adequately vet their story with actual experts

 

Zeit Online: Was bringen Globuli?

Sie wirkt nicht besser als ein Placebo – trotzdem stirbt die Homöopathie nicht aus. Worauf Millionen Menschen schwören? Unsere Kartengeschichte erklärt es.

 


 

Gesellschaft

 

Zeit Online: 2016, das Ende der Vernunft?

Trump hat recht, selbst wenn er lügt – und Merkel Schuld, egal ob Zahlen es widerlegen. Glauben wir nur, was wir wollen? So erklären Forscher den Machtverlust der Fakten.

 

correctiv.org: Der Schirmherr der völkischen Bewegung

Vom strammen Antideutschen zum ebenso strammen Deutschnationalen: Jürgen Elsässer, der Gründer von Compact, hat zahlreiche politische Wandlungen hinter sich. Mittlerweile sieht er sich als Schirmherr der völkischen Bewegung – und warnt vor Verschwörungen gegen Deutschland. Glaubt man „Compact“, solle durch Einwandererflut, Islamisierung, Feminismus die deutsche Identität ausgelöscht werden.

 

Kontext Wochenzeitung: Kopp auf der Resterampe

Lange haben der Kopp-Verlag und seine rechte Hetze die überregionale Presse nicht interessiert. Im Jahr 2016 hat sich das geändert. Medien und Unternehmen haben Stellung bezogen gegen die braune Suppe aus Rottenburg.

 

FAZ: Was tun gegen Fake News?

Der größte Hackerkongress Europas widmet sich dem nicht erst seit Donald Trumps Wahl brisanten Phänomen der Fake News. Wie kann man den absichtlich im Netz gestreuten Gerüchten, Halbwahrheiten und glatten Lügen wirksam etwas entgegensetzen?

 

Natur des Glaubens (SciLogs): Han Solo und Franziskus, Chewbacca und Christus – Eine gemeinsame Heldenreise, ein Monomythos?

Konnte es wirklich sein, dass hinter den Mythen von Chewbacca und Han Solo die gleiche Struktur verborgen war wie hinter der Geschichte Jesu, die Papst Franziskus in seinem Buch über Gottes Barmherzigkeit auslegte? War dies der Grund, warum so völlig unterschiedliche Erzählungen die gleichen Menschen anzusprechen vermochten?

 

Sprachlog: Warum man Fake News nicht verbieten kann: Eine Fallstudie

Sprache ist komplexer als die Verfechter von Fake-News-Verboten glauben: nicht alles, was mit einem Text gesagt wird, steht auch tatsächlich da.

 

NPR: Students Have ‚Dismaying‘ Inability To Tell Fake News From Real, Study Finds

If the children are the future, the future might be very ill-informed.

That’s one implication of a new study from Stanford researchers that evaluated students‘ ability to assess information sources and described the results as „dismaying,“ „bleak“ and „[a] threat to democracy.“

 

The Washington Post: I’m a scientist who has gotten death threats. I fear what may happen under Trump.

I had been opening mail at my desk that afternoon in August 2010 when a dusting of white powder fell from the folds of a letter. I dropped the letter, held my breath and slipped out the door as swiftly as I could, shutting it behind me. First I went to the bathroom to scrub my hands. Then I called the police. (Michael E. Mann)

 


 

Aberglaube und Verschwörungstheorien

 

Wahrsagercheck: Nach dem Berliner Weihnachtsmarktattentat: Zwei peinliche Hellseher im Leichenfleddermodus

Das ging ja schnell! Noch bevor sich erste Astrologen ihrer übliche Selbstbeweihräucherung mittels astrologischer Leichenfledderei hingegeben haben,
haben sich bei einem Blogger namens David Berger zwei Hellseher gemeldet und behauptet, sie hätten das Drama vorhergesehen.

 

ZDDK mimikama: Nie gesehene Fotos von Chemtrails-Flugzeugen? – Ehm… doch!

Streifen am Himmel, welche Chemikalien enthalten sollen, die der Menschheit schaden. Nun sollen neue Beweise diese Theorie bestätigen. Werfen wir mal einen Blick auf jene „Beweisfotos“.

 

Wahrsagercheck: Anonym schwafelt es sich besser

Seit ich 2014 erstmals die werbeverseuchte Klickbaitseite nostradamus-2014.de gefunden hatte habe ich mir die Folgeseiten natürlich auch angeschaut.
Jetzt sind wir bei nostradamus-2017.de, aber die richtig knalligen Prognosen aus den Vorjahren (2014: Dritter Weltkrieg, 2015: Zombie-Apokalypse) fehlen irgendwie.
Aber Verantwortung für diesen Unsinn mag auch für 2017 niemand übernehmen. Inhaltlich ist der Text – ähnlich wie 2016 – nicht allzu spektakulär, wenn man von dieser Prognose absieht …

 

Skepchick: More Dangerous Conspiracy Theories: Sandy Hook & Mike Cernovich

A few weeks back I talked about “Pizzagate” and how seemingly innocuous conspiracy theories can turn dangerous, like when a man fired a gun inside a pizza place because idiots online told him there was a child sex trafficking ring in the basement. Much like the Alamo, the pizza place didn’t even have a basement, so obviously that was a bust.

 

LZ.de: Reichsbürger steigt aus rechtsextremer Szene aus

Rinteln. Irgendwo hat das Leben von Jörg Pagels die falsche Abzweigung genommen. Aus einem Staatsbürger, Familienvater und Unternehmer wurde ein „Germanit“, ein Reichsbürger. Jetzt sitzt Pagels vor einem riesigen Berg Schulden. Wie viel, weiß er angeblich nicht. Aber er will raus. Einem Redakteur der Schaumburger Zeitung hat Pagels exklusiv Einblicke in ein sektenähnliches System gewährt.

 

NDR.de: CDU-Abgeordneter: Dritte Chemtrail-Anfrage

Der Landtagsabgeordnete Martin Bäumer (CDU) gibt in Sachen Chemtrails nicht auf. Im Dezember stellte er eine dritte Anfrage zu dem Thema an die Landesregierung. Zum Beispiel, warum in Bayern bei der Luftüberprüfung Aluminium- und Barium-Werte gemessen werden, in Niedersachsen jedoch nicht.

 

Spiegel Online: „Reichsbürger“ verletzt zwei Polizeibeamte

In Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen hatte die Polizei in den vergangenen Tagen Ärger mit sogenannten Reichsbürgern. Bei einer Personenüberprüfung hatte ein „Reichsbürger“ im niedersächsischen Aerzen bereits am Mittwoch zwei Polizisten verletzt. Der 57-Jährige weigerte sich bei einer Verkehrskontrolle, seinen Ausweis vorzulegen.

 


 

Podcast

 

Psychcast: Psyche und Ernährung: zur Bedeutung des Essens

Im 36. PsychCast, den wir Euch zu Weihnachten servieren, besprechen wir zunächst Eure Fragen und Kommentare zum Thema Neuroleptika. Dann steigen wir in die Tiefen der psychoanalytisch-psychosomatischen Ebene von Ernährung hinab: Mutter-Imago, Nabelschnuren, Belohungssystem, Sättigung…

 

Astrodicticum Simplex: Sternengeschichten Folge 213: Zeitreisen in die Zukunft

Was die Zukunft wohl bringt? Um das herauszufinden müssen wir abwarten. Und selbst dann werden wir nie erleben können, wie die Welt in ein paar Jahrhunderten oder Jahrtausenden aussieht. Es sei denn, wir könnten per Zeitmaschine in die Zukunft reisen.
In der Science-Fiction passiert das ständig. In der Realität ist es schwieriger. Aber Zeitreisen in die Zukunft sind möglich. Wie man so etwas macht, erklärt die neue Folge der Sternengeschichten

 

diewahrheit.at: Atheismus ist keine Religion

Natürlich ist Atheismus keine Religion. Atheismus ist überhaupt nicht sehr viel. Es verweigert nur eine Annahme, für die es keine Hinweise gibt. Es ist so, wie ich den Glauben an fliegende rosa Einhörner ablehne, so lange mir niemand einen Hinweis auf deren Existenz liefert. Nicht an fliegende rosa Einhörner zu glauben, ist genauso wenig eine Religion, wie nicht an einen christlichen Gott zu glauben.

 

Clue Writing: Interview mit Alexa und Alexander Waschkau von Hoaxilla

Wir dürfen die beiden Grandiotasten von Hoaxilla begrüssen, Alexa und Alexander Waschkau, auch bekannt als die wunderbare Hoaxmistress und der ebenso wunderprächtige Hoaxmaster. Die beiden kreieren so einiges, das ihr euch nicht entgehen lassen solltet und trumpfen dabei mit ihrem wissenschaftlichen Hintergrund auf.

 


 

Psiram

 

Blog-Archiv (12/2015): Das Dossier: Und es gibt sie doch – Chemtrails…

Es war Martin Bäumer (CDU), Mitglied des niedersächsischen Landtags, der den Stein ins Rollen und die Psiram-Rechercheabteilung in Bewegung versetzte. Der Volksvertreter brachte Mitte September eine Anfrage an seine Landesregierung ein (Niedersächsischer Landtag, Drucksache 17/4171).

 

Neu im Psiram-Wiki:

 


 

Video der Woche

 

Kalkofes Mattscheibe Rekalked – Nobbis Größenwahn

Direktlink: https://www.youtube.com/watch?v=7LLOoDrUeG4

KategorienPsirama Tags: ,
  1. Andreas Kuhn
    3. Januar 2017, 10:17 | #1

    Endlich mal sinnvolle Verwendung von GEZ-Gebühren:
    http://www.heute.de/astrologe-klemens-ludwig-erklaert-im-heute.de-interview-professionelle-astrologie-und-horoskope-46212144.html

    Mein Horoskop für 2017 für das ZDF:
    „Das ZDF wird in 2017 noch mehr Fake News verbreiten als 2016“.

  2. gast
    6. Januar 2017, 09:09 | #2

    Leider finde ich den neuen Wiki Eintrag über Zucker totaler Blödsinn, falsch und Ihr macht Euch lächerlich, liebes Psiram Team. Vielleicht hättet Ihr mal die WHO fragen sollen, diese empfiehlt heute nur noch 25 Gramm Zucker pro Tag, als ca. 1 Fruchtjoghurt. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung wird zu einem Drittel vom Staat bezahlt, deshalb sind Sie meiner Meinung nach nicht unabhängig.

    http://www.spektrum.de/news/who-empfiehlt-nicht-mehr-als-sechs-teeloeffel-zucker-pro-tag/

    […]Alte Ernährungsregeln gefährden Gesundheit

    Kohlenhydrathaltige Nahrungsmittel sollten vorzugsweise in Form von Vollkornprodukten gegessen werden.
    Lebensmittelskandale, widersprüchliche Ernährungsempfehlungen, ständig neue Erkenntnisse der Wissenschaft: Manchmal weiß man nicht mehr, was man mit guten Gewissen noch essen soll. Im Zweifel informiert man sich dann bei Profis – zum Beispiel bei der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE). Doch jetzt sind die Ernährungsregeln der DGE in die Kritik geraten. Sie seien veraltet und nicht unbedingt richtig, sagen Mediziner………..[…….]

    http://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Alte-Ernaehrungsregeln-gefaehrden-Gesundheit,ernaehrungsempfehlungen100.html

    Schaut Euch das Video an und fragt mal jemanden, der sich auskennt, also die WHO!!!
    https://www.youtube.com/watch?v=q2FM5tYx30g

  3. Groucho
    6. Januar 2017, 11:07 | #3

    @Gast: Dein Kommentar wurde ins Forum an die passende Stelle kopiert:

    https://forum.psiram.com/index.php?topic=15281.msg204551#msg204551

  4. lanzelot
    6. Januar 2017, 12:10 | #4

    Der sinnfreie Kommentar dokumentiert zuerst einmal nur eines: Der geneigte Kommentator hat den Artikel nicht verstanden. Von daher ist die Kernaussage zur Lächerlichkeit schnell geklärt.

    Es geht um Zuckermythen, nicht um die Wertigkeit der Substanz an sich. Wiki Artikel erheben auch nicht den Anspruch evidente Aussagen, zu den unzähligen Empfehlungen zu liefern. Im Gegenteil es wird auch auf Widersprüchlichkeiten und Unklarheiten hingewiesen und die Mythen-fördernden Aspekte dergleichen.

    Auch die vielfältige Art der Aufnahme und der Verstoffwechslung hat der anonyme Gast nicht auf dem Schirm
    Vielleicht sollte dies in dem Artikel noch etwas mehr herausgestellt werden, für die nicht so Auffassungsbegabten, aber dennoch Mitteilungsbedürftigen.

    Zitat:
    „Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung wird zu einem Drittel vom Staat bezahlt, deshalb sind Sie meiner Meinung nach nicht unabhängig.“

    Solche Zitate sprechen für den ideologischen Hintergrund eines Kommentars.
    Warum genau sollte, von den vielen Aussagen ausgerechnet, die der WHO die richtige sein?

    Die konkrete Erkenntnis wäre, das es keine konkrete Erkenntnis gibt. Die Aussagen sind fließend und immer vom Standpunkt und Blickwinkel abhängig.
    Die Aussagen der WHO werden auch allerorts auseinandergenommen, weil ähnlich schwammig wie der Rest.

    In Forum trauen solche Experten sich nicht, aus Angst vor Enttarnung.
    Hit and run

  5. Groucho
    6. Januar 2017, 12:48 | #5

    lanzelot :
    Vielleicht sollte dies in dem Artikel noch etwas mehr herausgestellt werden, für die nicht so Auffassungsbegabten, aber dennoch Mitteilungsbedürftigen.

    Zerebrale Glucosediät?
    (SCNR)

  6. Gast
    6. Januar 2017, 13:01 | #6

    @lanzelot

    Der Wiki Artikel ist und bleibt lächerlich, die WHO wird dort nicht einmal erwähnt!!!

    Zuckermythen! Glauben Sie diesen Wiki Artikel verstehen viele Menschen?
    Nicht nur ich kritisiere die Deutsche Gesellschaft für Ernährung, sondern auch viele Ärzte? Haben Sie sich das Video mal angeschaut?

    Ich persönlich halte die WHO für sehr glaubwürdig, Sie anscheinend nicht!

  7. Groucho
    6. Januar 2017, 13:38 | #7

    @Gast: Was soll die WHO mit Zuckermythen zu tun haben?

    Ich darf noch einen Kommentar dazu aus dem Forum zitieren:

    – Wiki-Autor liefert 103 Quellen
    – Leser: „schaut euch dieses video an sonst macht ihr euch lächerlich“

    Tscha.

  8. lanzelot
    6. Januar 2017, 14:50 | #8

    Gast :
    @lanzelot
    Der Wiki Artikel ist und bleibt lächerlich, die WHO wird dort nicht einmal erwähnt!!!
    Zuckermythen! Glauben Sie diesen Wiki Artikel verstehen viele Menschen?
    Nicht nur ich kritisiere die Deutsche Gesellschaft für Ernährung, sondern auch viele Ärzte? Haben Sie sich das Video mal angeschaut?
    Ich persönlich halte die WHO für sehr glaubwürdig, Sie anscheinend nicht!

    Nun, die WHO und ihre Ernährungsempfehlungen sind auch NICHT das Thema des Artikels.
    Und ob ich die WHO für glaubwürdig oder nicht halten, ist völlig ohne Belang.
    Es ging und geht nicht um Wertungen von Aussagen zu Ernährungsempfehlungen.

    Aber das muss man auch verstehen wollen.
    Wenn sie den Artikel so empfinden, dann kann man das wohl nicht ändern. Ist Ihr gutes Recht, das so zu sehen.
    Ich glaube auch nicht, dass es Intension ist Ernährungs-Dogmatiker und ihren missionarischen Eifer zu bremsen. Wenn sie an Ihrer LowCarb-Doktrin hängen, bleibt dies unbenommen.

    Ich denke, bei einer reflektierten und objektiven Betrachtung wird sich für die Autoren noch so einiges finden, was man ändern kann. Aber lächerlich ist ein seltsames Attribut, nur weil Ihre WHO nicht erwähnt wird.

    Und ob das absolvieren des dritten Bildungsweges, also Google- und YouTube-Universität, in dem Punkt hilfreich ist? Was wäre denn mit diesen EINEN Video bewiesen?

    Ob viele Leser dies verstehen maße ich mir, im Gegensatz zu Ihnen, nicht an zu beurteilen.
    Jeder der anfängt sich damit auseinander zusetzen ist ein Gewinn. Natürlich nicht für die, die schon im Besitz der Erkenntnisse sind.