Home > Paramedizin > Herr Weitlaner beschwert sich…

Herr Weitlaner beschwert sich…

Herr Weitlaner hat einen schönen Eintrag bei EsoWatch. Glücklich ist er aber darüber nicht. Er hört nicht auf, uns lustige Mails zu schreiben: Wir sind „Armutschkerln“, unser Deutsch ist „hoppertatschig“ und wir sind „wichtelhaft“. Nur zu, Herr Weitlaner, machen Sie sich Luft. Und das nächste Mal, wenn Sie über etwas schreiben, von dem Sie nichts verstehen, holen Sie sich vorher professionelle Hilfe. Sie sind doch unabhängig genug, oder?

  1. ww
    8. Februar 2008, 03:24 | #1

    Soll ich mir professionelle Hilfe bei esowatch holen? bei Wikisysop und deceptor? und wie die ganzen Wichteln heißen….bei menschen, die zu feige sind, ihre wahre identität preiszugeben….
    Das portal ist ein einziger scherz – und ihr seid echte wichteln, weil keiner von euch die menschliche größe besitzt hinter seinen furzigen decknamen herauszuschauen.

  2. 9. Februar 2008, 02:10 | #2

    Gehts ihnen jetzt besser? 🙂

  3. Rincewind
    2. März 2008, 09:41 | #3

    Sehr geehrter Herr Weitlaner,
    wer langfristig über die Machenschaften aggressiver Gschaftlhuber und Abzocker berichten will und nicht anonym bleibt, für den gibt es nur zwei Zustände:

    A: Er is entweder deppert
    B: oder er kann 10 Rechtsanwälte aus der Portokasse zahlen.

    Bei den Schreibern bei Esowatch trifft A sicher nicht zu, B vermutlich meistens auch nicht.

  1. Bisher keine Trackbacks

Spamschutz: Setzen Sie einen Haken im ersten Kästchen

Spam protection: Check the first box



      

css.php