Archiv

Artikel Tagged ‘Wochenrückblick’

Psirama – Der Psiram-Wochenrückblick (KW16, 2017)

23. April 2017 2 Kommentare

psirama_banner_007_auge_loewe_einhorn

Gelegentlich stellt sich das Gefühl ein, Wissenschaft sei gesellschaftlich „out“. Sogenannte „alternative“ Denkweisen in Medizin, Naturbetrachtung und Politik entfernen sich von faktenbasierten Methoden, Evolutionsforschung wird durch religiöse Dogmen verdrängt, Klimawissenschaft muss politischen und wirtschaftlichen Interessen weichen. Ist es wirklich so schlimm? Immerhin haben diese Entwicklungen heute eine Menge Menschen beim „March for Science“ auf die Straßen gebracht. Ob es eine gute Idee ist, dabei mitzumarschieren, wird unterschiedlich diskutiert. Unsere wöchentliche Linkliste enthält neben diesem Thema einige Anlässe, sich für Wissenschaft und Forschung stark zu machen, wann und wo auch immer.
Mehr…

KategorienPsirama Tags: ,

Psirama – Der Psiram-Wochenrückblick (KW15, 2017)

17. April 2017 Keine Kommentare

psirama_banner_007_auge_loewe_einhorn

Im Netz steht auf jede Frage die passende Antwort – neben tausend unpassenden Antworten, die aber auf den ersten Blick oft viel passender aussehen. Bei medizinischen Fragen führt das schnell zu Fehldiagnosen oder in die Hände von Scharlatanen. Der STERN ging vergangene Woche der Frage nach, wie und warum sich gefährliche Falschinformationen zu Gesundheitsthemen in sozialen Netzwerken verbreiten. Wie jede Woche versuchen auch wir, einen kleinen Beitrag bei der Auswahl von Informationen zu leisten und stellen einige ausgewählte Links zur Diskussion.
Mehr…

KategorienPsirama Tags: ,

Psirama – Der Psiram-Wochenrückblick (KW14, 2017)

9. April 2017 Keine Kommentare

psirama_banner_007_auge_loewe_einhorn

Vielleicht sollte Andrew Wakefield Heilpraktiker in Deutschland werden. Dann könnte der wegen „standeswidrigen Verhaltens“ und Studienfälschung in seiner Heimat mit Berufsverbot belegte britische Arzt in einem weitgehend deregulierten Bereich des Gesundheitswesens mit abenteuerlichen Thesen jene Anerkennung ernten, die ihm im Wissenschaftsbetrieb versagt blieb. Derzeit buhlt er mit einem selbst produzierten Film um Aufmerksamkeit, in dem er mit viel rhetorischem Geschick („ich stelle nur Fragen“) einen Zusammenhang zwischen Impfungen und Autismus herstellen möchte und verwirrt damit sogar manchen Skeptiker. Wir widmen ihm einen Teil unserer Linksammlung und verweisen zur Orientierung auf den zugehörigen Artikel im Psiram-Wiki.
Mehr…

KategorienPsirama Tags: ,

Psirama – Der Psiram-Wochenrückblick (KW13, 2017)

2. April 2017 4 Kommentare

psirama_banner_007_auge_loewe_einhorn

Als Skeptiker meinen wir es doch gut mit unseren Mitmenschen. Fällt uns auf, dass jemand offensichtlich einem Irrtum erliegt, sind wir sofort bereit, mit unserem Wissen, umfassenden Erklärungen sowie einer Sammlung passender Studien und Belege auszuhelfen. Erstaunlicherweise ernten wir dafür selten Dank, sondern beobachten stattdessen, dass die soeben aufgeklärte Person sich nur noch fester an ihre bisherigen Ansichten klammert. Stimmt vielleicht mit unserer Strategie etwas nicht?

Der Backfire-Effekt sorgt dafür, dass wir uns nicht so leicht umstimmen lassen, ob Skeptiker oder nicht. Mehr dazu gibt es diese Woche im Podcast „skeptisCH“ der Schweizer Skeptiker. Für alle, die trotzdem die Welt vor dem Irrtum retten möchten, bietet unsere Linksammlung reichlich Munition zur kritischen Überprüfung.

Mehr…

KategorienPsirama Tags: ,

Psirama – Der Psiram-Wochenrückblick (KW12, 2017)

26. März 2017 1 Kommentar

psirama_banner_007_auge_loewe_einhorn

 


 

Gesundheit und Medizin

 

Humanistischer Pressedienst: Negativpreis – Dr. Jens Baas erhält „Bremsklotz des Monats“

Die Partei der Humanisten verleiht den sogenannten „Bremsklotz des Monats“ an Techniker-Vorstandsvorsitzenden Dr. Jens Baas für das vorsätzliche Ignorieren wissenschaftlicher Erkenntnisse zur Nichtwirksamkeit von Homöopathie.

 

Skeptical Raptor: Chronic Lyme disease – is there any scientific evidence supporting it?

There is no evidence that chronic Lyme disease is caused by a persistent Lyme disease infection…
Despite this lack of scientific, medical and clinical evidence, a whole cottage industry has arisen to promote the myth of chronic Lyme disease along with selling expensive treatments that have shown little or no clinical efficacy. Furthermore, a whole activist movement that argues that CLD is a real disease, and they can be a vociferous and radical as your every day anti-vaccine activist. In fact, a lot of the arguments are similar between the CLD and anti-vaccine groups – over reliance on anecdotes, cherry picking scientific articles, and claims of some sort of conspiracy

Mehr…

KategorienPsirama Tags: ,

Psirama – Der Psiram-Wochenrückblick (KW11, 2017)

19. März 2017 19 Kommentare

psirama_banner_007_auge_loewe_einhorn

Werte Krankenversicherungen, wir haben da ein paar ungeklärte Fragen, die uns gerade unlösbare Knoten in den Hirnwindungen verursachen. Letzte Woche haben wir von Euch gehört, dass die Kostenübernahme für Cannabis in der Schmerztherapie Schwierigkeiten verursache, weil es an Wirksamkeitsnachweisen fehle. Wie wir eine Woche zuvor erfahren haben, scheint dieses Kriterium im Falle der Homöopathie jedoch keine Rolle zu spielen. Habt Ihr die Sache noch im Griff? Wir empfehlen, etwas Ordnung in diese Argumentation zu bringen. Unsere Linksammlung möge dabei helfen. Falls nicht, kann es vielleicht Paul Watzlawick richten: Vom Unsinn des Sinns oder vom Sinn des Unsinns
Mehr…

KategorienPsirama Tags: ,

Psirama – Der Psiram-Wochenrückblick (KW10, 2017)

12. März 2017 1 Kommentar

psirama_banner_007_auge_loewe_einhorn

Spaß mit der Techniker-Krankenkasse: Eine einfache Frage via Twitter löste in der letzten Woche eine interessante Diskussion aus: Wünschen Patienten die Behandlung mit wirkungslosem Zauberzucker auf Kassenkosten? Folgt die Kasse diesem Wunsch, warum werden dann Zahnersatz und Sehhilfe nicht erstattet? Diese Grundsatzdiskussion ist überfällig und will geführt werden: Wissenschaft oder Wunderwunsch – was zählt im Gesundheitswesen mehr?
Mehr…

KategorienPsirama Tags: ,

Psirama – Der Psiram-Wochenrückblick (KW09, 2017)

5. März 2017 8 Kommentare

psirama_banner_007_auge_loewe_einhorn

Wissenschaftlich-kritisch denkende Menschen stehen oft ratlos vor der Frage: „Warum glaubt jemand einen solchen Unsinn?“. In der Tat ist es manchmal schwer nachvollziehbar, warum eindeutige Fakten, sachlich präsentiert und wasserdicht belegt, nicht die gewünschte Wirkung erzielen, nämlich die Überzeugung einer offensichtlich irrgläubigen Person zu ändern. Cornelius Courts hat im Scienceblog „blooD’N’Acid“ diese Woche eine interessante Studie ausgegraben, die einige neue Aspekte und Erkärungen zu diesem Phänomen liefert. Was die Divergenz zwischen Überzeugung und Realität mit der zunehmenden Komplexität der Welt zu tun hat, besprechen Dr. Jan Dreher und Dr. Alexander Kugelstadt im Psychcast. Für weitere Orientierungsansätze soll auch in dieser Psirama-Folge wieder unsere umfangreiche Linksammlung sorgen.
Mehr…

KategorienPsirama Tags: ,

Psirama – Der Psiram-Wochenrückblick (KW08, 2017)

26. Februar 2017 7 Kommentare

psirama_banner_007_auge_loewe_einhorn

Eifrige Psiram-Leser wissen es längst: Fakten checken tut not. Namen und Repuation einer Quelle sind zweitrangig. Wichtig ist, ob der Inhalt einer genaueren Überprüfung stand hält. Das gilt auch (oder ganz besonders), wenn eine Information vom Präsidenten persönlich oder einer Ärztevereinigung mit stark verdünntem Fachwissen kommt. Zu Trainingszwecken enthält unsere wöchentliche Linkparade gelegentlich zweifelhafte oder zumindest diskussionswürdige Inhalte. Wir wünschen viel Spaß bei der Suche, Recherche und dem dabei entstehenden Erkenntnisgewinn.
Mehr…

KategorienPsirama Tags: ,

Psirama – Der Psiram-Wochenrückblick (KW07, 2017)

19. Februar 2017 10 Kommentare

psirama_banner_007_auge_loewe_einhorn

In einigen der letzten Psirama-Folgen fanden sich Meldungen, die – nun – nicht unbedingt von Fakten gedeckt waren. Beschwerden gab es deshalb allerdings keine. Diskussionen, sofern sie stattfanden, drehten sich meistens um Weltanschauungen und Meinungen. Findet vielleicht gerade eine Art Gewöhnung an „alternative Fakten“ statt, die uns dazu bringt, Meldungen weniger kritisch zu hinterfragen oder gar bedenkenlos zu glauben? Sollten wir die Gelegenheit nutzen und das tun, was uns gerne vorgeworfen wird: Lügen verbreiten und die Öffentlichkeit manipulieren? Nein, keine Sorge. Tun wir nicht. Aber behaltet uns trotzdem im Auge, zur Sicherheit 😉
Mehr…

KategorienPsirama Tags: ,