Home > Esoterik > Gott weiß, ich will kein Engel sein

Gott weiß, ich will kein Engel sein

KategorienEsoterik Tags:
  1. Marxxxxist
    1. Januar 2010, 11:41 | #1

    Danke Cohen

    ha ha he he hihi schon lange nicht mehr sooo gelacht !!!

    alles nur verararsche……

    Zitat Freeman:

    "Ja 2010 gehts BERGAUF

    die Perversion nimmt ihren LAUF "

  2. suppressive person
    1. Januar 2010, 14:12 | #2

    Boah da kriegt man ja Kopfschmerzen. Schön wie das zusammengeschnitten ist. Ich hatte den Eindruck, dass die auf die erste Frage des "Wissenschaftsjournalisten" eine andere Antwort von ihr eingespielt haben. Passte irgendwie nicht zusammen.

    Naja wenigstens hat sie ja betont, dass sie keine Stimmen hört. Sie sieht die Engel ja tatsächlich und das können ja keine Halluzinationen sein.

    Also entweder ist die Frau leicht verrückt oder nur sehr durchtrieben/geschäftstüchtig. Schlimmstenfalls beides.

    Schön dass die ZDF damit wieder ihrem Bildungsauftrag nachgekommen ist *würg*

  3. Der Reisende
    3. Januar 2010, 03:49 | #3

    Ja, ja, eine "furchtbare" Doku … womit man viel Geld verdienen kann … Wenn ich aber mit der Maus über das "Eselsohr" rechts oben auf eurer Website fahre, dann stellts sich mir die Frage: Und womit verdient ihr euer Geld?

  4. Der Reisende
    3. Januar 2010, 05:21 | #4

    Ach ja, noch etwas: Danke für den Tipp. Habe mir die Website von Alexa Kriele angeschaut. Prima. Wär ich von alleine nicht drauf gekommen.

  5. 3. Januar 2010, 06:19 | #5

    coole überschrift 😀

  6. 3. Januar 2010, 12:57 | #6

    @Der Reisende: Esowatch kostet 150 € im Monat. 30 € davon kommen per Werbung rein, den Rest zahlen die Mitglieder. Wir haben einen Werbepartner ausgewählt, der nichts mit Esoterik, Pharma etc. zu tun hat. Noch Fragen?

  7. Badrobot
    3. Januar 2010, 20:13 | #7

    WTF….is this shit? Das ZDF schießt sich mit so einem bullshit ja dermaßen selber ab.

    Der "Wissenschaftsjournalist" müßte sich vor Lachen auf dem Boden wälzen und die Männer mit den weißen Jacken rufen.

    Wenn Frau Kriele das ernst meint, gibt es einen medizinischen Fachbegriff für diesen Zustand?

  8. Kurt
    4. Januar 2010, 15:21 | #8

    "Wenn Frau Kriele das ernst meint, gibt es einen medizinischen Fachbegriff für diesen Zustand?"

    @ Badrobot

    Ja, den gibt es, man nennt es "Mediumistische Psychose"

    http://de.wikipedia.org/wik

  9. Gunnar
    4. Januar 2010, 18:34 | #9

    Muss ma die "Achse der Guten?" mögen?

    http://www.taz.de/index.php

  10. 4. Januar 2010, 18:47 | #10

    Muss man die TAZ mögen:
    https://blog.psiram.com/in… ?

    Klare Antwort: "Es kommt drauf an."

  11. Gunnar
    4. Januar 2010, 21:56 | #11

    Naja, ich weiß nicht ob man gleich die ganze Zeitung verurteilen muss, nur wegen einem nicht besonders guten "medizinischem" Thema.

    Thema beendet.

  12. 4. Januar 2010, 23:38 | #12
  13. Berti
    6. Januar 2010, 01:37 | #13

    Hab Frau Kriele gerade bei Maischberger gesehen. Kann nur sagen: kriminell. Eine Kritikerin berichtete über zwei Thesen der Dame, sinngemäß: 1. HIV-Infektion ist Strafe für Sünden aus einem früheren Leben, 2. sexuell missbrauchte Kinder sind immer auch ein wenig Täter

  14. Badrobot
    6. Januar 2010, 09:25 | #14

    Hätte mir einen Beda Stadler gewünscht, der denn Laden mal aufmischt – es fand tatsächlich Kaffeesatzleserein statt.

    Boah ey….und dann noch Hr. Fliege der alles toll findet.

  15. 6. Januar 2010, 09:59 | #15

    Fliege ist doch selber total dick im Heilergeschäft mit drin.
    Er ist einer der Schlimmsten.

  1. Bisher keine Trackbacks

Spamschutz: Setzen Sie einen Haken im zweiten, dritten und vierten Kästchen

Spam protection: Check the second, third and forth box



      

css.php