Home > Allgemein, Impfen > Wie wir die Kinderlähmung auslöschen werden

Wie wir die Kinderlähmung auslöschen werden

Das Jahr geht zur Neige und wir dachten uns, wir bringen ein paar aufmunternde Zahlen von der Front gegen die Kinderlähmung. Diese schreckliche Seuche, die einmal eine der gefürchtetsten Krankheiten des letzten Jahrhunderts war, hat zahllose Menschen verkrüppelt, getötet und viele ihr Leben lang in die „Eiserne Lunge“ eingekerkert. Heute ist sie bei uns praktisch unbekannt, ausgelöscht. Die letzten Fälle liegen lange zurück. Sie tritt nur mehr in wenigen armen und unsicheren Ländern auf.

Und auch dort, sieht es vielversprechend aus. Laut dem Monthly Report vom Oktober stehen wir in diesem Jahr bei 429 Fällen, 40% weniger als zur gleichen Zeit des Vorjahrs. Indien hatte seit 8 Monaten keinen Fall.

Der Aufwand, die Krankheit auszurotten ist titanisch, wie Bruce Aylward im nachfolgenden Video vermittelt, aber so nahe dran wie heute war man noch nie. Wir haben die Krankheit im Würgegriff, so wie sie die Menschheit im Würgegriff hatte. Aber das bedeutet nicht, dass man in diesem Kampf nachlassen darf! Wir müssen für dieses Projekt weiter ein offenes Ohr haben und vielleicht wird die Kinderlähmung die zweite Krankheit nach den Pocken der wir den Garaus machen.

Hören Sie sich Bruce Aylward an, Chef des Programms der WHO zur Auslöschung der Kinderlähmung, in einem fantastischen und inspirierenden Video:


(Auf TED gibt es Untertitel in 24 Sprachen)

KategorienAllgemein, Impfen Tags:

Spamschutz: Setzen Sie einen Haken im ersten und vierten Kästchen

Spam protection: Check the first and forth box



      

css.php