Home > Allgemein, Impfen > Stefan Lanka: 100.000 Euro für einen kleinen Beweis …

Stefan Lanka: 100.000 Euro für einen kleinen Beweis …

Regelmäßigen Lesern unseres Blog ist die Szene der Impfkritiker Impfgegner ein Begriff. Ein Vertreter dieser Spezies ist Stefan Lanka. Lanka hat tatsächlich mal promoviert und in der Tat eine Publikation, die dem Peer Review unterlag, als Erstautor vorzuweisen.

Immerhin: anderen fielen solche Ideen beim Melken ein. Danach aber kam er auf merkwürdige Gedanken (Impfkritik, AIDS-Leugnung und GNM). Er gründete mit anderen den Klein-Klein-Verlag, und irgendwann hatte er den besonders klugen Einfall, 100.000 Euro für die Widerlegung seiner Ideen auszuloben. (Gabs schon mal …)

Inzwischen hat ihn jemand beim Wort genommen, sich das ganze noch einmal schriftlich von Lanka bestätigen lassen und dann die 100.000 € für sich reklamiert. Natürlich will Lanka nicht zahlen, der Klein-Klein-Verlag ist aus dem Netz verduftet und die Sache ist vor Gericht…

 

Wir bleiben dran.

Edit:

Sebastian Bartoschek hat einen ausführlicheren Text zum Thema geschrieben: Masern für 100.000 €?

  1. Christlicher Geistheiler
    30. März 2014, 14:44 | #1

    Impfen ist in den meisten Fällen schädlich, aber nicht immer.
    Im Übrigen muss die Kirche abgeschafft werden. Es ist sinnvoll, den Gottesdienst durch das Geistheiler-Seminar zu ersetzen.

  2. gesine
    30. März 2014, 18:01 | #2

    Inzwischen

    Grüezi,

    gibts dazu irgendeinen link zum Nachlesen und Schmunzeln bis Lachen?

  3. treberT ottO
    30. März 2014, 18:05 | #3

    Der Klein-Klein-Verlag ist ja schon länger weg, ob das etwas mit den 100.000 Euro zu tun hat, hm… D.h. er hat seinen Laden umbenannt in „Wissenschafftplus“ und bietet jetzt nicht nur Auftragsforschung und die Knautsch-Bücher der GNM-Hardlinerin Daniela Amstutz an, sondern auch „Seminare zu zwischenmenschlichen Beziehungen“

  4. 30. März 2014, 18:14 | #4

    Achja, da fällt MIR ein, … ich habe ja auch mal nen Wettbewerb ausgeschrieben:

    1 000 EURO for the first falsification of a Creations-Pseudoscience Knock-out Criterion in Creation Pseudoscience

    Hereby I announce a prize of EUR 1 000 (one thousand Euros) for the successful publication of a scientifi c article in a young-earth creations-pseudo-research pseudo-journal. My off er shall demonstrate that evolution is the best explanation of all available explanations for our world.

    http://fsmosophica.wordpress.com/2014/03/30/contest-1-000-euro-for-the-first-falsification-of-a-cpskoc-in-creation-pseudoscience-mir

    Hail Eris & Ramen

  5. admin
    30. März 2014, 19:27 | #5

    @ gesine

    Ist in Arbeit, denke ich. Früher oder später kommt was vom Kläger.

  6. editor
    31. März 2014, 16:21 | #6

    Der macht sogar einen Kongress im Herbst 2014

    http://www.wissenschafftplus.de/uploads/oem/Veranstaltungen/2014/Kongress_2014.pdf

    Da kann man sich nicht anmelden- da braucht man ein Bewerbugsschreiben, um als Teilnehmer akzeptiert zu werden.

    Durchgeknallt. Aber er ist nicht allein…..

  7. editor
    31. März 2014, 16:32 | #7

    Nachtrag

    es wird immer absurder- Matrix Substanzen zur Regeneration des Gehirns

    Empfehlungen von Dr Lanka:

    „Nach dreißigjähriger Forschung und Recherche über und mit Wasser empfehlen wir die MAUNAWAI-Trinkwasserquelle, als netzunabhängige und krisensichere Quelle und als Untertischsystem.

    Biologisch nützliche Schwingungszustände des Wassers können reproduzierbar dargestellt und von Schwingungszuständen mit negativer Auswirkung unterschieden werden.

    Das Prinzip der Maunawai-Quelle wurde von der japanischen Grundlagenforschung entwickelt, um der Bevölkerung nach der atomaren Belastung reines und darüber hinaus optimal bioverfügbares Wasser zur Verfügung zu stellen.

    Frau Maria Knoch von der Firma Green d’Or verdanken wir die Entwicklung der benützerfreundlichen und überaus günstigen Version der Maunawai-Quelle.

    Im Food d’Or-Shop ist das von Dr. Lanka zusammengestellte ReSet erhältich, bestehend aus Standard-Substanzen und Hilfsmitteln, die das Leben verblüffend einfach erleichtern.

    Matrix-Substanzen für eine optimale Regeneration des Gehirns sind schon entwickelt (=GehirnFit).

    Matrix für den Körper (KörperFit) und um Unebenheiten unter der Haut auszugleichen (Schönheits-Matrix) befinden sich gerade in der Testung.

    Alle anderen Produkte sind von Dr. Lanka geprüft worden.“

    Na wenns der Guru geprüft hat – dann ist das sicher die 280 € wert für ein 2 Tages Seminar- ohne Verpflegung versteht sich.

  8. 31. März 2014, 16:54 | #8

    @ editor
    Allein aus diesem Text lässt sich ja schon wieder ein erstklassiges Huschi-Fuschi-Bullshit-Bingo machen! …wobei „Dr. Lanka“ auf jeden Fall enthalten sein sollte.

  9. gesine
    31. März 2014, 19:30 | #9

    Ist in Arbeit, denke ich.

    Sehr schön. Gibt dann hoffentllich ein neues posting, admin? Kommentarabo ist hier ja ‚alles oder nichts‘ und ‚alles‘ ist ziemlich unübersichtlich…

  10. nori
    1. April 2014, 01:44 | #10

    Hallo zusammen, passend zum Thema scheint der hier sicherlich bekannte Herr Voggenhuber es sich mittlerweile zur Aufgabe gemacht zu haben, Impfkritik-Propaganda unter seinen Schäfchen zu verbreiten:

    https://www.facebook.com/mediumpascal.voggenhuber/posts/296243043861660

    Ich hoffe wirklich inständig, dass die von ihm gepostete „Quelle“ aus einem Satiremagazin stammt. Bei den Kommentaren allerdings erfasst mich das nackte Grauen.

    (eigentlich wollte ich nur herausfinden, warum der von Herrn Voggenhuber angekündigte und wohl vor einigen Monaten mit ihm gedrehte Beitrag für das „Jenke-Experiment“ zum Thema Tod es nicht in die Sendung geschafft hat und dann sehe ich SOWAS)

  11. editor
    1. April 2014, 15:17 | #11

    also das mit Pockenmassenimpfungen in Deutschland wg der Befürchtung im Irak gäbe es illegale Vorräte an Pockenviren muss ein Hoax sein. Es gab zwar Überlegungen in diese Richtung, aber es gab ja gar keinen zugelassenen Pockenimpfstoff.
    Nachdem die Pocken seit Mai 1980 ausgerottet sind, sind die älteren Jahrgänge ja fast eh alle Pocken geimpft und sehr wahrscheinlich immer noch immun.

    Und wenn die Pocken ausgerottet sind, gibts auch keine Indikation zur Pockenimpfung. Wenn das Risiko der Infektion wegfällt bringt die Impfung ja keinen benefit mehr.
    Und nur so nebenbei: Auf dem Beipackzettel zur Pockenimpfung stand drauf : Kontraindiziert: wenn älter als 3 Jahre bei Erstimpfung.

    Und so viele Ärzte dürfte es nicht geben, die jünger als 3 jhr sind 😉

  12. Stöber
    1. April 2014, 17:57 | #12

    Na, für irgendwas wird man die zig hunderttausend Bifurkationsnadeln in den Katastrophenschutzlagern ja noch aufheben. Nicht für Akupunktur oder ausgefallene Knast-Tatoos, schätze ich mal…

  13. nihil jie
    3. April 2014, 14:59 | #13

    @Christlicher Geistheiler

    aber die Christen glauben doch auch an Akupunktur. Jesus hat es anscheinend gut getan 😀

  14. kopfkratz
    4. April 2014, 10:19 | #14

    @editor:
    Laut RKI:
    „Da man also nicht davon ausgehen kann, dass alle Personen, die vor 30 und mehr Jahren geimpft wurden, vor den Pocken zuverlässig geschützt sind, muss auch diese Personengruppe im akuten Gefährdungsfall erneut geimpft werden.“

    Historisch gibt es ja Beispiele dafür, dass die Wirkung der Impfung nachlässt, z.B. Heidelberg 1958/59, wo Dr. Krump nach Indienreise die Pocken einschleppt. Selbst 2x geimpft erkrankt er nur in leichter Form, marschiert munter umher und steckt Leute an.

    Es sterben die Ungeimpfte Dr. Necas und eine Patientin mit fortgeschrittener Leberzirrhose.

    Krump wird später wegen fahrlässiger Körperverletzung mit Todesfolge verurteilt.

  15. sumo
    4. April 2014, 12:04 | #15

    obwohl die Pocken ja weltweit sein Jahrzehnten nicht mehr auftraten, halte ich es trotzdem für wichtig, Pockenschutzimpfungen vorzuhalten und zumindest in Katastrophenszenarien mit der Möglichkeit zu arbeiten, daß die Pocken ausbrechen könnten. Selbst eine sehr geringe Wahrscheinlichkeit hätte beim Eintritt verheerende Folgen. Als vor reichlich zwanzig Jahren die Sowjetunion zusammenbrach, gab es dort eine ganze Menge gut ausgebildeter und militärisch eingesetzter Biologen, und bei manchen war man sich nicht sicher, ob da nicht jemand auch biologische Kampfstoffe im Angebot hatte und die an irgendwen verkauft hat. Es gab im Zuge der Anschläge am 11.09. 2001 einen langen Artikel im -damals noch lesbaren- SPIEGEL, der auf Katastrophenszenarien hinwies.
    Es gibt keine absolute Sicherheit, daß es wirklich nur noch diese zwei Virusstämme gibt, die in zwei Labors eingefroren aufbewahrt werden. So gesehen ist eine gewisse Vorsorge nicht falsch, auch wenn die Wahrscheinlichkeit zum Glück sehr gering ist.

  16. editor
    7. April 2014, 11:30 | #16

    Pocckenimpfstoff vorrätig halten?

    Fragt sich nur welchen und in welcher Qualität- der übliche Impfstoff wurde auf der Kuhhaut vermehrt und war bakteriell kontaminiert und nebenwirkungsreich.
    Und dann noch ein Nebenaspekt- die Laufzeit von Arzneimitteln beträgt max 5 jhr, ist bei Impfstoffen regelmäßig kürzer.
    Und nochmals: Kontraindiziert, wenn Kind bei Erstimpfung > 3 Jhr ist.
    Die WHO hat ja auch vor langer Zeit empfohlen die bestehenden Pockenviren zu vernichten.

  17. Billy Barf
    10. April 2014, 14:24 | #17

    Aus der WELT von heute (10.04.14):

    http://www.welt.de/gesundheit/article126787119/Gericht-muss-Existenz-von-Masernviren-klaeren.html

    Bin auf die Entscheidung gespannt…

  18. Billy Barf
    10. April 2014, 14:30 | #18

    Fast der gleiche Artikel nochmal hier:

    http://www.schwaebische.de/region/oberschwaben/ravensburg/stadtnachrichten-ravensburg_artikel,-Live-Entscheidung-im-Ravensburger-Masern-Prozess-in-zwei-Wochen-_arid,5623904.html

    Sehr interessant: die Kommentare mit Stellungnahmen der Prozessbeteiligten (als Video).

    Einfach mal durchscrollen…

  19. mossmann
  20. 10. April 2014, 17:01 | #20

    @ mossmann
    Junge, Junge! Das ist ja schon auf der rein logischen Ebene ein derart hanebüchener Unsinn, dass man eigentlich gar nicht ernsthaft erwarten kann, dass davon auch nur irgendetwas fachlich korrekt ist.

  1. 31. März 2014, 14:26 | #1
  2. 7. April 2014, 19:14 | #2
  3. 10. April 2014, 10:22 | #3