Home > Psirama > Psirama – Der Psiram-Wochenrückblick (KW 40, 2018)

Psirama – Der Psiram-Wochenrückblick (KW 40, 2018)

psirama_banner_007_auge_loewe_einhorn

Als Erklärung für die stetige Ausbreitung von Esoterik und irrationalen Überzeugungen liest man oft, dass diese als Ersatz für traditionelle religiöse und im Rückzug befindliche Glaubenssysteme dienen. Laut einer US-Umfrage vom vergangenen Jahr (diese Woche bei “Pew Research Center” veröffentlicht) ist unter Anhängern christlicher Konfessionen der Glaube an Reinkarnation, Astrologie, Wahrsagerei und ähnliche New-Age-Konzepte jedoch keineswegs weniger verbreitet als bei nichtreligiösen Menschen. Offenbar werden modernere Glaubenssysteme sogar gerne angenommen, obwohl sie den traditionellen christlichen Lehren widersprechen. Ist es wirklich so, dass wer an einen Unsinn glaubt, auch bereit ist, an jeden anderen Unsinn zu glauben? Diskussionen dazu sowie zu jedem anderen Thema im Forum, im Blog oder bei Twitter und Facebook sehen wir immer gerne, ebenso wie Linkvorschläge für die kommende Woche.


 

Gesellschaft, Politik und Religion

 

mimikama: Verschwörungstheorien: Trost in unfairer Welt

Personen mit bestimmten Persönlichkeitseigenschaften und kognitiven Ansätzen glauben eher an Verschwörungstheorien als andere. Zu diesem Fazit kommt Psychologe Josh Hart vom Union College. Er hat jetzt untersucht, was selbst die absurdesten Theorien für die Menschen so anziehend macht. Die Ergebnisse wurden im „Journal of Individual Differences“ veröffentlicht.

 

futurezone: Ein WLAN für das Übersinnliche

„Morphische Felder“ werden gerne verwendet, um esoterische Behauptungen zu untermauern. Naturwissenschaftlich gesehen gibt es sie nicht, interessant sind sie aber trotzdem. (Florian Aigner)

 

Newsweek: Abortions in Ireland Will Be Free for All Women, Just Months After Legalization Vote

Only months after a historic vote legalized abortion in Ireland, the country’s health minister has said new legislation will make the procedure free for all women. The May referendum was one of the most charged votes in the country’s history. For a land traditionally conservative with huge influence from the Catholic Church, the landslide victory for legalization was a prime example of how liberal voters are increasingly making their mark on legislation.

 

Pew Research Center: ‘New Age’ beliefs common among both religious and nonreligious Americans

Most American adults self-identify as Christians. But many Christians also hold what are sometimes characterized as “New Age” beliefs – including belief in reincarnation, astrology, psychics and the presence of spiritual energy in physical objects like mountains or trees. Many Americans who are religiously unaffiliated also have these beliefs.

 

T-Online: Studie zeigt Zahl der Selfie-Toten

Manche Menschen bringen sich für spektakuläre Selfies in lebensgefährliche Situationen. In sechs Jahren kamen durch riskante Selbstdarstellungen mehr als 250 Menschen ums Leben, zeigt eine Auswertung.

 


 

Gesundheit und Medizin

 

Daily Mail Online: Chiropractors’ neck ‘cracking’ could harm sight and cause bleeding inside the eye, medical experts warn

Neck ‘cracking’ carried out by chiropractors may cause sight problems and bleeding inside the eye, experts have warned. A medical journal has reported the case of a 59-year-old woman who suffered spots in her vision after an appointment with her chiropractor. She was found to have multiple haemorrhages in her eye – thought to have been caused by her forceful treatment.

 

Medical Tribune: Prädikat besonders wertlos: Fragwürdige Impfdoku macht auf seriös und sollte alle Ärzte auf den Plan rufen

Lebendimpfstoffe sind gut, Totimpfstoffe schlecht. Dieses Fazit gibt der Dokumentarfilm „Eingeimpft“ Eltern und jungen Paaren mit auf den Weg. Regisseur David Sieveking hat sich bei seiner Recherche offenbar mit allgemeinem Forschungsmisstrauen angesteckt.

 

higgs: Nicht Big Pharma treibt das dreckige Geschäft – sondern Impfgegner

Vernünftige Gründe, seine Kinder nicht zu impfen, gibt es nicht. Wer nicht impft, ist ein Schmarotzer unserer Gesellschaft. Und tritt ein 222-jähriges Erfolgsmodell der Medizin mit Füssen.

 

Skeptical Raptor: Gluten-free foods for children – are they actually healthy?

There are many food and nutritional fads floating around the internet that have limited scientific or medical evidence supporting their nutritional usefulness. One of them is the gluten-free diet that has become one of the most prevalent, and annoying, food crazes.

 

Edzard Ernst: Not a Nobel, but it’s a start: a homeopathic product receives a highly prestigious award

The Australian Consumers’ Association ‘CHOICE’ reviews everyday items like aspirin, detergents and instant coffee – but also major purchases like cars and washing machines. Each year, CHOICE awards ‘SHONKIES’ (from ‘shonky‘ = dishonest, unreliable, or illegal, especially in a devious way). CHOICE receive hundreds of nominations for Shonky products and services from CHOICE members and staff. While some Shonky nominees may not be breaking laws or breaching regulations – though sometimes they are – they believe that consumers deserve better products and services.

 


 

Wissen und Forschung

 

Deutschlandfunk Nova: Hund: Keine Intelligenzbestie – aber perfekter Mitbewohner (Audio, ca. 6 Minuten)

Eine neue Studie kommt zum Schluss: Hunde sind nicht so intelligent, wie Frauchen oder Herrchen vielleicht denken. Ein Problem für das Zusammenleben von Mensch und Hund ist das allerdings nicht.

 

Wissenschaft im Dialog: #Einhorntalks No 7 mit Eckart von Hirschhausen

Unser Gast beim siebten Einhorntalk (Link zum Video) ist Dr. Eckart von Hirschhausen. Er ist Moderator, Mediziner, Kabarettist und Schriftsteller. Beim diesjährigen 11. Forum Wissenschaftskommunikation wird er eine Keynote zum Thema Humor in der Wissensvermittlung halten. Im Vorfeld dazu haben wir mit ihm gesprochen, warum Humor eine gute Möglichkeit für Wissenschaftskommunikation ist, über schwierige Zielgruppen und warum wir mehr Wirksamkeitsforschung in der Wissenschaftskommunikation betreiben sollten.

 

higgs: «Naturbelassenheit ist ein zu romantischer Begriff»

Als Direktor des Forschungsinstituts für Biologischen Landbau FiBL hat Urs Niggli jahrelang für eine umweltgerechte Landwirtschaft gekämpft. Und er beginnt sich immer mehr zu fragen, ob moderne biotechnische Methoden nicht auch zu Bio passen würden.

 

Fischblog (SciLogs): Warum es 2018 immer noch keinen Chemie-Nobelpreis für CRISPR/Cas9 gibt

Bisher war ich ja hundert Prozent sicher, dass es so bald keinen Nobelpreis für CRISPR/Cas9 geben würde. Warum? Weil sich die beteiligten Leute und Universitäten jahrelang vor Gericht um die Patentrechte geprügelt haben. Das Nobelkomitee hat ganz sicher keinen Bock, die eigene Nobelpreis-Pressemitteilung zwei Wochen später in der Urteilsbegründung eines milliardenschweren Rechtsstreits zu lesen.

 

The Atlantic: When Milk Was Full of Calf Brains – A very short book excerpt

We tend to think of our 19th-century forefathers thriving on farm-fresh produce and pasture-raised livestock, happily unaffected by the deceptive food-manufacturing practices of today. In this we are wrong. Milk offers a stunning case in point. By mid-century, the standard, profit-maximizing recipe was a pint of lukewarm water for every quart of milk—after the cream had been skimmed off. To whiten the bluish liquid, dairymen added plaster of paris and chalk, or a dollop of molasses for a creamy gold. To replace the skimmed-off layer of cream, they might add a final flourish of pureed calf brains.

 


 

Psiram

 

Aus dem Blog-Archiv (10/2010): Nachtmilchkristalle, Melatonin, The Guardian und der Rest der Welt

Heute Nacht wunderten sich einige unserer ständig herumschnüffelnden Nachteulen darüber, dass plötzlich zahlreiche Zeitungen von England über Russland und Taiwan auf Esowatch verlinkten. Es stellte sich heraus, dass das Interesse einem bislang wenig beachteten EsoWatch-Artikel über so genannte Nachtmilchkristalle galt, dem Magermilchpulver nächtens gemolkener Kühe, die tagsüber künstlich beleuchtet werden.

 

Neu im Psiram-Wiki:

 


 

Video der Woche

 

How is Immunotherapy Used to Fight Cancer? | Dana-Farber Cancer Institute | Science Illustrated

How does immunotherapy fight cancer? If you take the brakes off the immune system, you can unleash an attack on cancer cells. That’s the theory behind PD-1/PD-L1, a vitally important immunotherapy discovery illustrated in this video.

Direktlink: https://www.youtube.com/watch?v=AbmEt_E8kfo

KategorienPsirama Tags: ,
  1. Bisher keine Kommentare

Spamschutz: Setzen Sie einen Haken im zweiten Kästchen

Spam protection: Check the second box