Home > Psirama > Psirama – Der Psiram-Wochenrückblick (KW 7, 2019)

Psirama – Der Psiram-Wochenrückblick (KW 7, 2019)

psirama_banner_007_auge_loewe_einhorn

Vor einem Jahr wurde das „Münsteraner Memorandum Homöopathie“ veröffentlicht. Die nun erschienene „Homöopathie-Deklaration“ vom „Dialogforum Pluralismus in der Medizin“ darf man wohl als so etwas wie eine Antwort auf das Memorandum verstehen. Während der Münsteraner Kreis streng darauf achtete, jeden Punkt mit überprüfbaren Fakten zu unterlegen, wirkt die „Deklaration“ dagegen mehr wie ein wütendes Fußaufstampfen, vermischt mit persönlichen Angriffen gegen Homöopathiekritiker und dem Versuch, die Realität neu zu definieren. In diesem Wochenrückblick finden sich Texte vom INH, von Edzard Ernst und Joseph Kuhn (Gesundheits-Check) mit sachlichen Einordnungen des Homöopathen-Dekrets. Außerdem hat Holm Hümmler einen langen und beachtenswerten Text darüber geschrieben, was Lücken in der Wissenschaft nicht bedeuten, nämlich dass sie mit beliebigem Unsinn gefüllt werden dürfen. Bitte lasst uns Links für die nächste #Psirama-Folge hier und diskutiert die Artikel der vergangenen Woche mit der notwendigen Skepsis.


 

Gesundheit und Medizin

 

Huffington Post: Parents Protest For Kids’ Right To Suffer From Preventable Illness

Hundreds of conspiracy theorists in Washington state gathered Friday to protest against vaccinating kids. Approximately 700 people gathered for a public hearing in Olympia to oppose a bill that would put more requirements on families attempting to back out of mandatory vaccinations for children, The Washington Post reported. The bill would specifically make it harder to opt school-age children out of getting vaccine shots for mumps, rubella and measles.

 

CNN: FDA targets illegally marketed dietary supplements

The US Food and Drug Administration is taking new action against dietary supplements, sending warning letters to companies who claim, without proof, that their products can prevent or treat Alzheimer’s, diabetes and cancer, the agency announced Monday.

 

Gesundheits-Check: Jura in Kürze – Wissenschaftsfreiheit und Homöopathie: „Methodisch evident Unvertretbares“

Vor ein paar Tagen hat die Ärztezeitung berichtet, eine Gruppe um Peter Matthiessen, den Vorsitzenden des Sprecherkreises des Dialogforums Pluralismus in der Medizin, habe eine „Homöopathie-Deklaration“ veröffentlicht, die den Streit um die Homöopathie deeskalieren solle. Wie die Ärztezeitung auf die Idee mit der Deeskalation kommt, weiß ich nicht, die „Homöopathie-Deklaration“ zieht höchst aggressiv vom Leder, da ist von „eschatologischer Verbissenheit“ über „Totalitarismus“ bis zur Missachtung der Menschenwürde durch die Homöopathiekritik kein Vorwurf zu albern, um nicht als Munition verwendet zu werden.

 

Informationsnetzwerk Homöopathie: „Homöopathie-Deklaration 2019“ – Das INH nimmt Stellung

Und nein, es kann nicht angehen, den international anerkannten Wissenschaftsbegriff, beruhend auf der kritisch-rationalen Methode, mit der Einführung eines „Wissenschaftspluralismus“ für Beliebigkeiten zu öffnen. Welchen Nutzen das Gesundheitssystem daraus ziehen soll, dass unwirksame Therapien integriert werden, das bleibt wohl das Geheimnis der Autoren dieses Papiers, das wohl deshalb „Deklaration“ heißt, um über den dürftigen Inhalt hinwegzutäuschen.

 

Edzard Ernst: Homeopathy in Germany: desperate battles for survival generate desperate lies

A group of pro-homeopathy organisations and individuals make a series of accusations that seem like the frantic nonsense uttered in pure desperation and panic. The aim is no longer to attempt informing the public; the aim has now degenerated into a vile defamation of the critics.

 

boingboing.net: When teen defies anti-vax parents and gets shots, his mom says it’s a „slap in the face“

A teen’s Reddit post went viral when he asked the public how he could get vaccinated. „My parents are kind of stupid and don’t believe in vaccines. Now that I’m 18, where do I go to get vaccinated? Can I get vaccinated at my age?“ The Ohio high school student, Ethan Lindenberger, says he had just gotten his driver’s license and a car, and had some money, and was ready to defy his parents. „It’s stupid and I’ve had countless arguments over the topic. But, because of their beliefs I’ve never been vaccinated for anything, god knows how I’m still alive.“

 


 

Wissen und Forschung

 

Buchtipp: Denken lernen – ab 3. Klasse – Kurze Übungen zum kreativen, logischen und kritischen Denken

Ohne Leistungsdruck fördert dieses Buch die kreative, logische und kritische Denkfähigkeit von Schülerinnen und Schülern. Anhand einfallsreicher Aufgaben lernen sie unterschiedliche Strategien kennen, an Probleme heranzugehen und diese zu lösen. Sie erweitern ihr Vorstellungsvermögen und ihre Beobachtungsgabe und üben sich im Analysieren. Die kurzen Übungen der 40 Lektionen können ohne große Vorbereitung ab der dritten Klasse in den alltäglichen Unterricht integriert werden.

 

Relativer Quantenquark: Was wir wissen, was nicht, und was das nicht bedeutet

Dass es irgendwo in der Wissenschaft offene Fragen gibt, über die diskutiert und an denen geforscht wird, heißt nicht, dass sämtliche Ergebnisse dieses Forschungsgebiets falsch sind. Es heißt auch nicht, dass man als Antwort auf diese Frage einfach irgendeine beliebige Behauptung als erwiesen hinstellen darf, auch nicht eine, an die schon vor 2000 Jahren irgendwer in Vorder- oder Südasien geglaubt hat. So leid es mir tut, es heißt auch nicht, dass stattdessen zwangsläufig Ihre ganz persönliche Privattheorie stimmt, nach der sämtliche Elementarteilchen winzige, in unterschiedlichen Pinktönen eingefärbte und telepathisch kommunizierende Einhörner sind.

 

Zeit Online: Artenvielfalt: Woran Deutschlands Bienen sterben

Mehr Ökolandbau, weniger Pestizide: Würde das, was Bürgerinnen und Bürger in Bayern fordern, die Insekten hierzulande sinnvoll schützen? Das sagt die Wissenschaft.

 

wissen.de: Darwin-Tag

Er war der „Vater“ der Evolutionstheorie: Vor gut 150 Jahren stellte der britische Naturforscher Charles Darwin alle traditionellen Vorstellungen über die Erdgeschichte und das Leben auf den Kopf. Doch was können wir heute noch von Darwin lernen? Und wie aktuell sind seine Thesen und Theorien? Zum Darwin-Tag am 12. Februar erläutern dies drei Evolutionsbiologen im Interview.

 

Zeit Online: Debatte um Grenzwerte: Lungenfacharzt verrechnete sich mehrfach

Der Lungenfacharzt Dieter Köhler hat bei seiner Kritik an Schadstoff-Grenzwerten mit falsch berechneten Zahlen argumentiert. Das bestätigte er gegenüber der taz, die die fehlerhaften Berechnungen aufgedeckte. Köhler hatte mit anderen eine Stellungnahme veröffentlicht, in der es hieß, es gebe „keine wissenschaftliche Begründung für die aktuellen Grenzwerte“. Zahlreiche andere Wissenschaftlerinnen widersprachen.

 

Buchtipp: Denken lernen – ab 3. Klasse – Kurze Übungen zum kreativen, logischen und kritischen Denken

Ohne Leistungsdruck fördert dieses Buch die kreative, logische und kritische Denkfähigkeit von Schülerinnen und Schülern. Anhand einfallsreicher Aufgaben lernen sie unterschiedliche Strategien kennen, an Probleme heranzugehen und diese zu lösen. Sie erweitern ihr Vorstellungsvermögen und ihre Beobachtungsgabe und üben sich im Analysieren. Die kurzen Übungen der 40 Lektionen können ohne große Vorbereitung ab der dritten Klasse in den alltäglichen Unterricht integriert werden.

 


 

Gesellschaft, Politik und Religion

 

taz: Schrecklich sympathische Scharlatane

Auf den Naturheiltagen in Fürth wird gependelt, entgiftet und an der Engelsenergie geschraubt. Was sind das für Leute, die mit Esoterik ihr Geld verdienen? Unser skeptischer Autor hat sich umgesehen

 

Der Standard (Blog Christian Kreil): Unfug Granderwasser macht Schule: Manche sind „komplett vergrandert“

Granderwasser ist – das bestätigt ein Gerichtsurteil – ein aus dem Esoterikmilieu stammender, parawissenschaftlicher Unfug und für die Volksschule Admont in der Steiermark gerade gut genug. Bei den Taferlklasslern im Ennstal sprudelt Granderwasser in jedem Klassenzimmer aus der Leitung und im Schulhof aus einem eleganten „Granderbrunnen“. Die Kids dürfen für den Unfug Werbung machen. In einem recht professionellen Video-Testimonial kommen ein paar Taferlklassler zu Wort, ein Mädchen bricht eine Lanze für Admonter Leitungswasser: „In der Schule ist das Wasser ‚voi guat‘.“

 

Man Glaubt Es Nicht: „Bin selber geschockt!“ — Neuer Jesus offenbart sich der Welt

Oft lernt man überraschende Dinge über andere Menschen: Es gibt Leute, die freiwillig Fallschirm springen, andere machen Winterurlaub in Schottland. Manchmal lernt man sogar überraschende Dinge über sich selbst. Wie zum Beispiel, dass man ohne zu Stammeln vor Publikum sprechen kann, (angeblich) einen Tanzstil hat wie Jack Nicholson, oder dass man auch nach sechs Cognac noch einwandfrei Fahrrad fahren kann. Wie überrascht muss wohl dieser Blogger gewesen sein, als er eines Tages plötzlich gemerkt hat, dass er die Reinkarnation von Jesus ist? Er schreibt „Ich bin selber geschockt davon, dass ich das sein soll.“

 

taz: Debatte Sprache und Paragraph 219a – Es gibt kein „ungeborenes Leben“

Sie sind am Gewinnen. Gegner*innen des Schwangerschaftsabbruchs sind am Gewinnen. Nicht nur bleibt ihnen, wie die Abstimmung im Kabinett am Mittwoch zeigte, wohl der unsägliche Paragraf 219a erhalten, es sei denn die Sozialdemokrat*innen ignorieren den Fraktionszwang. Sonst wird Paragraf 219a weiterhin dafür sorgen, dass Frauen, die einen Schwangerschaftsabbruch brauchen, von Pontius zu Pilatus rennen müssen, nur um adäquate Informationen zum Abbruch zu bekommen.

 

correctiv.org: In der Bananenrepublik – Wie ein Mann in seiner Freizeit Falschmeldungen verbreitet

Warum glauben Menschen an „Fake News“? Wegen Leuten wie Roland Prauser. In seiner Freizeit schreibt er Falschmeldungen, die er über Facebook in der ganzen Republik streut. Im Netz gibt es tausende wie ihn. Wer sein Profil besucht, versteht, warum der Kampf gegen „Fake News“ so schwer ist.

 

NeuroLogica Blog: Can We All Agree the Earth Is Warming Yet?

If scientists didn’t tell us the planet was warming on average, we wouldn’t see it in our daily lives. This made it easier to engage in politically motivated denial. The science is also complex, which leaves a lot of room for rationalization. You can focus on different types of measurement (surface temperatures vs atmospheric, for example) or on the need to adjust the raw data to account for historical changes in measurements. You could play games with the statistics to manufacture an illusory “pause” or focus on the uncertainty.

 

Relativer Quantenquark: Was wir wissen, was nicht, und was das nicht bedeutet

Dass es irgendwo in der Wissenschaft offene Fragen gibt, über die diskutiert und an denen geforscht wird, heißt nicht, dass sämtliche Ergebnisse dieses Forschungsgebiets falsch sind. Es heißt auch nicht, dass man als Antwort auf diese Frage einfach irgendeine beliebige Behauptung als erwiesen hinstellen darf, auch nicht eine, an die schon vor 2000 Jahren irgendwer in Vorder- oder Südasien geglaubt hat. So leid es mir tut, es heißt auch nicht, dass stattdessen zwangsläufig Ihre ganz persönliche Privattheorie stimmt, nach der sämtliche Elementarteilchen winzige, in unterschiedlichen Pinktönen eingefärbte und telepathisch kommunizierende Einhörner sind.

 


 

Psiram

 

Aus dem Blog-Archiv (01/2014): Schulbuch-Biologie: Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde …

Man könnte meinen, die Titelzeile ist ein Scherz. Ein absurder Witz, wie er vielleicht auf xkcd auftauchen könnte. Tatsächlich dürfen 17.000 Schüler, die ihre Biologiebücher aufschlagen, diesen Satz in der Einleitung lesen. Ein Reporter des US-Magazins Slate hat sich die Schulbücher der Charter School Responsive Ed angesehen und seine Funde in einem Artikel „Texas Public Schools Are Teaching Creationism“ publiziert.

 


 

Video der Woche

 

Reichsbürger gegen den Staat | ARTE Re: Doku

Spinner, Rechte oder Abgehängte? Die sogenannte Reichsbürgerbewegung – das sind Menschen, die die Existenz der Bundesrepublik Deutschland anzweifeln und an den Fortbestand des Deutschen Reiches glauben. Seit dem Polizistenmord durch einen Reichsbürger gilt die Szene als gefährlich. Erkundungen in Milieus, in denen die Demokratie erodiert.

Direktlink: https://www.youtube.com/watch?v=08n88EpvR6k

KategorienPsirama Tags: ,
  1. Bisher keine Kommentare

Spamschutz: Setzen Sie einen Haken im zweiten, dritten und vierten Kästchen

Spam protection: Check the second, third and forth box