Archiv

Artikel Tagged ‘wahrheiten.org’

In eigener Sache

30. Januar 2009 133 Kommentare

Gestern ist es dem Betreiber von wahrheiten.org durch einen simplen Trick gelungen, an eine IP zu kommen, von der er glaubt, sie führt ihn zu uns. Er hat eine Kampagne angefangen und fordert alle seine Leser auf, uns zu erpressen, damit wir die unangenehme Wahrheit über sie löschen. Kritiker leben eben gefährlich.

Bei uns im Forum, als Benutzer neupful, hat er keine so gute Figur gemacht. Wo bleibt da die Diskussionsbereitschaft, die wir angeblich nicht haben?

Machen wir uns nichts vor – diese Leute sind nicht nur harmlose Spinner. Durch die GNM sterben Menschen. Und es ist mit einer anderen „Krebstherapie“ nicht getan. Diese Leute wollen einen anderen Staat, mit Hamer als Reichspräsidenten. Einen Staat, in dem Juden wieder verfolgt werden, der Phantastereien über Chemtrails anhängt, in dem nicht geimpft wird, in dem ADS-Kranken nicht geholfen wird und und und. Mein Großvater hat 1933 eine falsche Entscheidung getroffen, er hat es Zeit seines Lebens bitter bereut, er hat noch unter Hitler im Gefängnis gesessen, einfach weil er Radio gehört hat. Heute kann ich wieder lesen, unter Hitler wären die Menschen freier gewesen. Ich bin sehr für Meinungsfreiheit, auch für solche Meinungen muss Raum sein. Aber man muss ihnen öffentlich entgegentreten können. Ich werde nicht zusehen, wie dieser Staat von Idioten kaputtgeredet wird, trotz allem ist er das beste, was wir je hatten. Ich werde weiter mit dem Finger auf diejenigen zeigen, die ihr Geschäft mit der Angst der Menschen betreiben und gut davon leben. Sie, Herr Finkbeiner, finden sich damit ab, oder klicken Sie hier. Wenn Sie ein Mann sind, dann kommen Sie als Neupful zu uns ins Forum und diskutieren Sie.

Esowatch bleibt. Schönes Wochenende!

Und ich bin nicht Ralf Behrmann – ich bin wesentlich schlimmer! Ich werde gerade erst warm …

WikiSysop