Home > Paramedizin > Und denkst Du dann, es geht nicht mehr …

Und denkst Du dann, es geht nicht mehr …

… kommt irgendwo ein Lichtlein her. Wie z.B. hier.

Ein größerer Missbrauch wissenschaftlicher Sprache lässt sich kaum vorstellen, wird aber sicher möglich sein.

Es ist unnütz, daraus zu zitieren. Ein „Dr. Dietrich Klinghardt“ hat zufällig mal wieder „fünf Ebenen des Heilens“ entdeckt:

1 – den „pyshischen Körper“

2 – den „Energiekörper“

3- den „mentalen Körper“

4- die „Ebene über Geist und Sprache“

5- die „Ebene der Selbstheilung.

Ein solch Sammelsurium „esoterischer Lehren“, das muss man zugeben, ist wohl selten:

Der wunderbare Dr. Seltsam äh Klinghardt mischt folgendes zusammen:

in 1 alle Banalitäten der Ernährungswissenschaft :“Wenn man weniger isst, nimmt man weniger zu“, mehr bewegen. Zudem Hormone und natürlich die bekannte „Schwermetallentgiftung“.

in 2, da muss man jetzt doch zitieren, weil ein derart dummdreistes Geschwafel dokumentiert werden muss:

Die zweite Ebene ist der Energie Körper oder „elektrische Körper“. Er ist nicht nur die Summe aller elektrischen und magnetischen Ereignisse, die durch die neuronale Aktivität des Nervensystems hervorgerufen werden. Die meisten somatischen und autonomen Nerven im Körper wandern in Längsrichtung des Körpers und die Nervenspannung breitet sich als elektrisches Feld entlang dieser Nerven aus. Die durch diese Kräfte verursachten Felder wandern senkrecht zu dieser Achse in den Raum. Auch wenn ihre Stärke mit der Entfernung zum Körper abnimmt, breiten sie sich über die Haut im Raum aus. Theoretisch breiten sich diese biomagnetischen Felder bis ins Unendliche aus. Dies ist auch das Zuhause der anderen in der Physik bekannten Kräfte: Gravitation, starke und schwache Kräfte. Das fundierteste Wissen auf diesem Gebiet stammt von dem Physiker Fritz-Albert Popp: Jede Zelle gibt Biophotonen ab: hoch kohärentes, polarisiertes und „zusammengedrücktes“ Licht. Das durch die Lichtemission erzeugte Biophotonenfeld um unseren Körper reguliert die meisten metabolischen Enzyme in den Zellen. Es reguliert die neuralen Übertragungen, Auslöser der Neurotransmitter, Entgiftung und viele andere Körperfunktionen.

… wird allen Neurologen mal schnell ihr Fachwissen abgesprochen, von irgendeiner „Energie“ gefaselt, aber dann wieder von „Elektrosmog, Quigong etc. Man ist sich keiner Peinlichkeit mehr zu schade. Und letztlich will er doch nur auf die Neuraltherapie hinaus, einem alternativen Verfahren, welches keinerlei Wirksamkeitsnachweis hat (Man schaue bei Esowatch)

in 3 wird schon wieder von ganz anderen „Energien“ geschwafelt. Plötzlich ist „Kinesiologie“ am Werk.

in 4 kommt Alt-Nazi Bert Hellinger zum Zuge. Es überrascht nicht weiter, außer, dass sich hier der Autor besonders lange darüber auslässt.

in 5 wird 4 wiederholt. Also letztlich ein Fan von Hellinger, der sich ohne Zufall freut, auf dem Obersalzberg zu wohnen.

Bei solchen Mixturen aus Missbrauch wissenschaftlicher Begriffen, Zusammengebräu aller möglichen esoterischen Heilslehren kann einem tatsächlich leicht schummrig werden.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks

Spamschutz: Setzen Sie einen Haken im ersten Kästchen

Spam protection: Check the first box



      

css.php