Home > Esoterik > Alles fauler Zauber

Alles fauler Zauber

Am Mittwoch, dem 07. Januar 2009, läuft auf SWR um 20.15 Uhr der Dokumentarfilm „Alles fauler Zauber-Das Übersinnliche auf dem Prüfstand“ vom Regisseur CLAUS HANISCHDÖRFER
Der Ausschnitt auf Youtube sieht sehr vielversprechend aus:

Das sieht wirklich nach einem interessanten Fernsehtipp aus, vor allem, wenn man sich die Produktionsnotizen anschaut:

PRODUKTIONSNOTIZEN
Dieser Film sollte anders werden: moderner, peppiger – angelehnt an wissenschaftliche BBC-Produktionen. Angespornt durch meinen Redakteur, Tilman Achtnich, und die tatkräftige Mithilfe des Kameramanns, Axel Stosch, und des Cutters, Florian Daferner, ist es uns gelungen mit den – verglichen mit der BBC – bescheidenen SWR-Produktionsmitteln einen optisch und inhaltlich spritzigen Film zu gestalten, der sich von der konventionellen Reportage deutlich unterscheidet. Dabei war uns aber wichtig, dass Inhalt und Filmgestaltung Hand in Hand gehen!
Ein Wort zum „Übersinnlichen“: Ich bin mit der Haltung „ich glaube nichts, bin aber offen für alles“ an diesen Film herangegangen. Trotzdem hagelte es Absagen von angeblich übersinnlich Begabten, wie ich es bisher noch bei keinem Film erlebt habe (Remote Viewer, Wünschelrutengänger, Löffelbieger, etc.). Die Ausreden waren teilweise abstrus. Beispiel: „Fernwahrnehmung funktioniert nicht, wenn eine Kamera dabei ist, weil deren Elektronik Strahlen aussendet, die die Wahrnehmung beeinflusst.“ Aha!
Trotz teilweise ernüchternder Ergebnisse, denke ich, lässt der Film für alle Esoteriker ein Hintertürchen offen – die Frage bleibt, wer durch dieses Türchen passt … vermutlich nur ein paar winzige Quanten!

Hoffentlich schauen sich ein paar Leute diese Dokumentation an, wenn nicht liegt das sicher wieder mal an den Quanten.
Dank an und Verschränkung mit: Na, welche illustre Truppe denn wohl?

  1. 5. Januar 2009, 12:26 | #1

    Danke für den Hinweis & den netten Link! 😉

  2. 5. Januar 2009, 14:04 | #2

    Ehrensache.
    Für solche Sendungen muss man doch werben.
    Dadurch sparen eventuell einige leichtgläubigere Zeitgenossen eine Menge Kohle. Die können sie dann sinnvoller einsetzen, z.B. in einen Teich werfen, da hört man wenigstens das Plumpsen. 😉

  3. 6. Januar 2009, 16:12 | #3

    Ein Interview zur Sendung mit Claus Hanischdörfer:
    http://www.szbz.de/no_cache

  4. RK
    10. Januar 2009, 20:08 | #4

    Wer die Sendung verpasst hat… sie ist auf Youtube zu finden:
    http://www.youtube.com/watc… oder in youtube nach "Alles fauler Zauber" suchen.

  5. 10. Januar 2009, 20:22 | #5

    KLASSE! Ich konnte sie nämlich nicht schauen.

  1. Bisher keine Trackbacks

Spamschutz: Setzen Sie einen Haken im dritten und vierten Kästchen

Spam protection: Check the third and forth box



      

css.php