Home > Verschwörungstheorie > Der Mann ist mittlerweile 78

Der Mann ist mittlerweile 78

Die Schnauze voll von Leugnern, Cranks und Vollidioten?
Buzz Aldrin zeigt uns, wie man mit Mondlandungslügnern auf die auf gute alte Air-Force-Weise diskutiert:

Dieser Freak hatte den Helden der Raumfahrt als Feigling und Lügner beschimpft. Weiter kam er dann nicht mehr.

Ein schönes Wochenende sowie alles Gute im neuen Jahr wünscht Euch die Besatzung vom EsoBlog!

  1. 3. Januar 2009, 11:52 | #1

    Schönes Video!
    Buzz Aldrin ist eh Teil der Weltverschwörung 😉
    http://de.wikipedia.org/wik

  2. Gockel
    3. Januar 2009, 15:28 | #2

    Die Vorgeschichte war die, dass der Mondlandungszweiflerfreak Bart Sibrel Buzz Aldrin vor einem Hotel bedrängte. Aldrin solle auf eine von Sibrel mitgebrachte Bibel schwören, dass er auf dem Mond gewesen ist. NUR SO könnte Buzz Aldrin den Zweifeln ein Ende setzen.

    Das ist "Beweisführung" auf freakisch. :o)
    Aldrin hat dann einen anderen Weg gefunden…

    Mehr darüber unter:
    http://www.badastronomy.com

    Gruß
    der Gockel

  1. Bisher keine Trackbacks

Spamschutz: Setzen Sie einen Haken im vierten Kästchen

Spam protection: Check the forth box



      

css.php