Home > Esoterik > Linktipp: Anmerkungen zur Esoterik

Linktipp: Anmerkungen zur Esoterik

Im Blog Kritisch gedacht wird um Weiterverbreitung gebeten. Tun wir gerne. Man klicke hier.

Prof. Dr. Karl Kollmann von der Abteilung Konsumentenpolitik der Arbeiterkammer Wien hat die GWUP-Wien ersucht, kurze und verständliche Texte zu den gängigsten Ideen und Praktiken der Esoterik zu erstellen, nämlich zu Homöopathie, Mondeinfluss, Wasserbelebung, Wünschelruten, Edu-Kinestetik und Handystrahlung.

Direkt zum PDF mit angenehm verständlichen Erklärungen.

1. Homöopathie
2. Mondeinfluss
3. Wasserbelebung
4. Wünschelrute
5. Edu-Kinestetik
6. Handystrahlen

  1. Heterodyne
    12. Oktober 2010, 21:07 | #1

    Der Aufdecker werden es mehr 😉
    Es wäre schön, wenn aus „Kritisch gedacht“ ein link werden könnte (http://www.scienceblogs.de/kritisch-gedacht/2010/10/anmerkungen-zur-esoterik.php). Bitte, Danke

  2. 12. Oktober 2010, 21:39 | #2

    Na, der war doch schon bei „hier“ untergebracht. Aber dann moppeln wir halt doppelt, der Wunsch sei ein Befehl 🙂

  3. 13. Oktober 2010, 14:30 | #3

    Vergelt’s Gott!

  4. 13. Oktober 2010, 17:06 | #4

    Um Gottes Willen!

    (Kommentare aus SB landen seltsamerweise immer noch im Spam, keine Ahnung, warum)

  5. 13. Oktober 2010, 18:01 | #5

    Jehova! Jehova!

  6. 13. Oktober 2010, 21:13 | #6

    Ich habe das Ding gerade gelesen: Respekt für die Autoren! Trotz Vorwissen noch viel gelernt. Ganz toll, sachlich und verständlich geschrieben. Einfach nur Klasse.

  7. Wucher
    13. Oktober 2010, 21:55 | #7

    Und wenn man es genau nimmt, dann sind es fast 98%, denn soviele glauben nämlich an die Zurückzahlung der Schulden und an unser Wirtschaftssystem 😛

    Ein wenig seltsam finde ich die Aussage, dass v.a. Junge und „Frauen“ Esoterik toll finden. Wieso ist das so? Also das mit den Frauen.

  8. shitforall
    16. Oktober 2010, 18:39 | #8

    @Rincewind
    Die Antworten auf viele dieser „Erscheinungen“ finden sich auf diesem Link.

    http://www.who.int/mediacentre/factsheets/fs134/en/index.html

  9. Cohen, Esotypo …
    21. Oktober 2010, 18:30 | #9

    Na ihr Blödmänner, noch keine neue Beschäftigung gefunden, als eure Zeit für diesen Unsinn zu vergeuden?

    Macht doch mal was venünftiges, geht bisschen an die frische Luft. Zu viel vor dem PC hocken macht offensichtlich banane in der Birne.

    Was juckt es die Eiche, wenn sich das Borstentier daran reibt? So viel zu eurem Senf…

    Gääääähn

  10. 21. Oktober 2010, 22:39 | #10

    Na, wir hatten intellektuell schon etwas erträglichere Kommentare hier. Aber als abschreckendes Beispiel ist das natürlich gerne willkommen.

  11. fxdx
    15. November 2010, 13:08 | #11

    Verdammt! Ich dachte immer, ich wäre Skeptiker, aber ich würde wohl auch zu den 65% gehören. Ich bin schuldig, ernsthaft an eine Beeinflussung durch den Mond zu glauben. Ich schlafe zum Vollmond sehr häufig schlecht.
    Ich hab das schon versucht zu erklären und zu überprüfen. Hauptgrund scheint bei mir zu sein, dass es deutlich heller im Schlafzimmer ist. Auch Einbildung wird eine Rolle spielen. So oder so, ich bin durch den Mond beeinflusst.

    Gar nicht schön. Ich werde diese Webseite in Zukunft lieber meiden. Oder am besten dagegen hetzen!

  1. Bisher keine Trackbacks

Spamschutz: Setzen Sie einen Haken im vierten Kästchen

Spam protection: Check the forth box



      

css.php