Rätsel zum Wochenende

Nachdem ja unsere Rätsel von Euch stets im Minutentakt geknackt werden (Frust, heul), hier mal was Einfaches. Aber vielleicht gerade deswegen schwer?

Wie bei jedem anständigen Nachschlagewerk gibt es auch im Esowatch-Wiki einen so genannten „Nihil-Artikel“. Am bekanntesten dürfte Loriots Steinlaus im Pschyrembel sein. Wir haben auch was Ähnliches eingebaut. Nicht nihil, aber offensichtlich scherzhaft. Welcher Artikel ist das?

19 Gedanken zu „Rätsel zum Wochenende“

  1. Ich schwanke zwischen dem monoatomischen Gold und dem Null-Zonen-Konverter.

    Eines, oder gar beide, gibt es wirklich? Ich werde doch meinen Beruf wechseln!

  2. Skeptomai :

    Gibt’s Hans Weidenbusch eigentlich wirklich, oder steckt dahinter ein Komiker, der sich über Esos lustig macht?

    Ja. Sowas kann man sich nicht ausdenken.

  3. Ein wunderschöner Artikel. Und den gibt es wirklich schon seit 2009?

    Mir scheint, ich habe immer noch nicht alle Artikel gelesen. Hole ich gleich nach und melde mich dann – äh – später wieder 😉

  4. Rincewind :

    Skeptomai :
    Gibt’s Hans Weidenbusch eigentlich wirklich, oder steckt dahinter ein Komiker, der sich über Esos lustig macht?

    Ja. Sowas kann man sich nicht ausdenken.

    Aber echt kann der doch auch nicht sein. Du hast ja seinen Auftritt bei Plupedia auch mitbekommen: „Hey ich bin der Weidi, ich hab das schlechteste Abizeugnis in ganz Bayern. Ich bin ein Genie!“

  5. Well played. o.o
    Ich hatte schon angefangen, den Abschnitt „Neue oder erheblich überarbeitete Artikel“ auf der Startseite durchzugehen, aber irgendwie sahen die alle nicht nach einem Scherz aus (Oder eben gerade alle).

Schreibe einen Kommentar

css.php