Home > Allgemein > Ein Plädoyer für Naturgesetze

Ein Plädoyer für Naturgesetze

Vielleicht braucht die eine oder andere Bürotüre, der ein oder andere PC noch ein Schild oder Aufkleber, oder ein neuer Ava ist fällig. Liebe Leser: Nehmt die Bilder, und macht damit, was ihr wollt! Bei Bedarf ist eine höhere Auflösung vorhanden. Schönes Wochenende!

Einen Twibbon gibt´s auch schon. Den hat Pulegon gebastelt:
http://twibbon.com/join/Naturgesetze-einhalten.

KategorienAllgemein Tags:
  1. Joachim
    8. April 2011, 14:08 | #1

    „Fallen“ die Äpfel richtig rum?

  2. FH
    8. April 2011, 14:14 | #2

    Wo ist denn die höhere Auflösung? Find ich sie nur nicht?

  3. 8. April 2011, 14:31 | #3

    FH :

    Wo ist denn die höhere Auflösung? Find ich sie nur nicht?

    Bei Bedarf 🙂 Ok, spätestens morgen kommt ein Link.

    @Joachim: Natürlich fallen die richtig rum. So wie sie am Baum hängen. Drehimpulse muss man nicht auch noch mit reinbringen 😀

  4. mossmann
    8. April 2011, 14:38 | #4

    Das zweite Schild würde jmd, der kein deutsch kann, als „Äpfel pflücken verboten“ interpretieren …

  5. 8. April 2011, 14:46 | #5

    Hoëcker Mossmann- Sie sind raus!
    (beliebigen Facepalm einfügen)

  6. Joachim
    8. April 2011, 14:54 | #6

    @Rincewind
    Hmmm… Vielleicht ist da auch nur ein Denkfehler:
    Wenn etwas nach oben fällt, würde es auch nach oben „wachsen“/hängen (die dargestellte normale Orientierung der Äpfel entsteht ja durch die normale Schwerkraft).

  7. 8. April 2011, 15:31 | #7

    Joachim :
    @Rincewind
    Hmmm… Vielleicht ist da auch nur ein Denkfehler:
    Wenn etwas nach oben fällt, würde es auch nach oben “wachsen”/hängen (die dargestellte normale Orientierung der Äpfel entsteht ja durch die normale Schwerkraft).

    Nein, das war kein Denkfehler. Du hast nur gerade entdeckt, wieso man sich an die Naturgesetze halten soll. 🙂

  8. Klopstein
    8. April 2011, 15:35 | #8

    Hm. Dann würden sich die Äpfel aber schon an Naturgesetze halten, bloß die Falschen. So wie oben dargestellt, machen sie was sie wollen. Solange sie am Baum hängen, halten sie sich an die normalen Gesetze der Gravitation, fur Fallen tun sie lieber nach oben. Oder so ähnlich erkläre ich mir das…

  9. T-M
    9. April 2011, 11:49 | #9

    Das sind eben esoterische Äpfel, die folgen selbstverständlich keiner grobstofflichen Logik!

    Die Esoterik wiederum hat zwar keine Logik, dafür aber für alles eine Erklärung. Im Fall der nach oben fallenden Äpfel lautet sie wie folgt:

    Die Quantenenergie wechselwirkt mit dem fünften Herz-Chakra der Äpfel, das sich bekanntlich an derem unteren ende befindet. Dadurch wird eine Schwingung auf feinstofflicher Ebene angeregt, welche wiederum dazu führt, dass die Äpfel nach oben fallen, und zwar, wie es sich gehört, mit dem Stiel nach oben.

    Jetzt sagt bloß, ihr seit nicht darauf gekommen? Ist doch ganz offensichtlich! 🙂

    Aber falls nicht, ist das auch nicht schlimm: Bekanntlich sind in der Esoterik zwei Aussagen je äquivalenter, desto mehr sie sich gegenseitig widersprechen, weswegen alle anderen Erklärungen genauso richtig sind. 🙂

  10. Shade
    9. April 2011, 14:52 | #10

    Ach was, das sieht doch jeder, dass der Baum von oben mit Äpfeln bombardiert wird. Nur weil der Helikopter aus dem Bild rausgeschnitten wurde, heißt das noch lange nicht, dass er nicht existiert…

  11. 71hAhmed
    9. April 2011, 19:21 | #11

    Also bei uns haengen diese Schilder in den Obstplantagen, damit die angelernten Saisonaushilfen die Aepfel nicht an den verkehrten Baeumen montieren.
    Allerdings fehlt der Zusatz mit den Naturgesetzen.

  12. Zingiberales
    9. April 2011, 23:06 | #12

    Das sollte ihr vielleicht tun. Vielleicht kommt es dann zu ein paar weniger Reaktorzwischenfälle in der Atombranche. Hihi

  13. Shade
    11. April 2011, 00:07 | #13

    Du lerne Doitsch dise Ja oda nächste?

    Oder kurz: WAAAAS?

    Wenn es hier irgend einen Zusammenhang zwischen dem Beitrag und deinem Beitrag gibt, bitte ich um Aufklärung.

    (WARNUNG: DIESE AUFKLEBER SIND ZUR ERH֖HUNG DER REAKTORSICHERHEIT UNGEEIGNET!)

  14. quantumzero
    11. April 2011, 07:23 | #14

    (WARNUNG: DIESE AUFKLEBER SIND ZUR ERHÖHUNG DER REAKTORSICHERHEIT UNGEEIGNET!)

    Stimmt, es fehlt ein Hologramm zum Energieausgleich.

  15. 30. April 2011, 14:17 | #15

    Schon verwendet, passend zum neuesten Blog-Beitrag über Esoterik-Geschwurbel: http://buggisch.wordpress.com/2011/04/28/totschlag-zitate-mehr-dinge-zwischen-himmel-und-erde/

  16. 30. April 2011, 20:45 | #16

    @ Christian Buggisch: 🙂

  1. 10. April 2011, 19:45 | #1

Spamschutz: Setzen Sie einen Haken im zweiten und dritten Kästchen

Spam protection: Check the second and third box