Home > Allgemein, Esoterik, Humbug, Pseudowissenschaft, PSI > Der Preis des bewussten Lebens (13) Feinstofflich im Bett

Der Preis des bewussten Lebens (13) Feinstofflich im Bett

Quält Sie schlechter Schlaf? Haben Sie das Bedürfnis, etwas Grundlegendes zu verändern? Fühlen Sie sich nachts von Energien belästigt?

Dann kann Ihnen geholfen werden: mit der feinstofflich energetischen Bettwäsche von Ni-Ma! Mit Durchsagen zu den viertdimensionalen Chakren und Symbolen von Telane, Priester aus Atlantis, der die Ewigkeit in sich trägt, wurde die heilende Energie der Frequenzverschiebung der Erde in die neue Dimension mit einem Wechsel des Chakrensystems um bla bla bla bla bla.

Genug geschwurbelt. Es ist doch immer wieder spannend, mit welchem Blafasel die Produkte der Esoterikindustrie angeboten werden. Für so geschmackvolle Bettwäsche
im Stile Ra Vanonah legt man knappe 90€ hin.

Dafür kommt man aber auch in den Genuss der einzigartigen Kraft der neuen Bettwäsche mit dem blauen Pyramidensymbol. Auf der energetischen Ebene legt das aktivierte Symbol eine elektrisch-blaue Röhre um den Schlafenden. Der Körper wird mit kosmischem Licht umgeben.

Wir vermuten, das funktioniert besonders gut, wenn man vorher viel Alkohol getrunken hat. Dann ist die blaue Röhre sicher extrem ausgeprägt. Vermutlich dreht sie sich sogar.

Einziger Wermutstropfen: um das blaue Dreieck zu aktivieren, ist ein kosmischer Aktivierungscode und ein Aktivierungsritual notwendig. Ein Video auf der Seite erklärt, wie man die Aktivierung durchführen muss. Dies ist jeden Abend notwendig – viele Kunden, die keine von der Bettwäsche ausgehende Kraft spürten, haben das offenbar falsch gemacht, wie die Seite erklärt. Ob man diese Aktivierung volltrunken noch schafft? Scheint schwierig. Aber vielleicht erbarmt sich ja jemand anders und weckt die magische Kraft der Bettwäsche für einen, das ist auch möglich.

Die geschäftstüchtigen Betreiber können die Wirkung sogar erklären – nämlich ganz einfach, mittels Radiästhesie und Bovis-Einheiten. Die Bovis-Einheit ist ein Maß für die Stärke der „feinstofflichen“ Energie; sowohl die Festlegung der Skala als auch der Werte bzw. ihrer Bedeutung ist komplett willkürlich. Ein Rutengeher wandert umher und erklärt dann am Ende, dieser oder jener Ort habe so und so viele Bovis.

Dabei wird angenommen, dass ein Wert von 6.500 Bovis „neutral“ ist. Darunter hat man Störzonen, die schlecht für den Organismus sind (üblicherweise stehen Betten genau an dieser Stelle, sozusagen ein kosmischer Grundsatz der Rutengeherei), bei höheren Werten erreicht man höhere Vitalität. Geht man dann über 10.000, wird es wohl auf die Dauer zu viel des Guten. Die wunderbare Bettwäsche hat nun eine Grundschwingung von 8.500, die immer wirkt und wenn man sie aktiviert, dann erreicht sie ihr volles Potential von 30.000 bis 40.000, je nach Produkt. Ob das nicht gefährlich ist? Die übliche Skala endet bei 18.000 – in welche Sphären der kosmischen Energie begibt man sich da?

Jedenfalls, wenn einem das trotzdem noch immer nicht reicht, dass man die ganze Nacht in wohliger Energie gebadet wird, kann man sich noch die T-Shirts um 34,90 € kaufen. Großer Vorteil: Die muss man nicht aktivieren und sie haben immer ihre Grundschwingung von 10.000 Bovis. Weder Schmutz noch Waschen machen den Shirts etwas aus …

Isis Beamer

Und wem das noch immer nicht reicht, der kann sich auch noch den „Isis-Beamer“ zulegen. Rund um die Uhr errichtet er ein Schutzfeld, das zur Harmonisierung von elektromagnetischen Belastungen beiträgt. So einen kleinen Isis-Beamer mit 2m Reichweite, den man in einer Kette um den Hals trägt, bekommt man schon um 72 €. Sollte das noch immer nicht genügen und jemand will sein Haus oder gar seine Lagerhalle schützen, dann kann der immerhin um 444 € noch das größere Modell kaufen.

Isis-MerKaBa-Kugel

Wenn man nun bei den ganz harten Fällen angelangt ist, hilft wohl nur mehr eines: Die Isis-MerKaBa-Kugel. Dieses Gerät für ganz Hartgesottene ist mit einem Preis von 685 € quasi trotzdem ein Schnäppchen.

Mit diesem Lichtkörper-Transformator ist einiges möglich und man sollte dementsprechend Vorsicht walten lassen. Zugang zu höheren Dimensionen, Verstärkung von Gedankenkraft, ja sogar Ihr Herz-Chakra kann geöffnet werden und Sie können in das Christus-Bewusstsein gelangen!

Toll, oder?

  1. inci
    13. September 2012, 18:11 | #1

    meine güte, ist die bettwäsche häßlich. die würde ich ja noch nicht einmal kaufen, wenn ich an so etwas glauben würden UND man mir noch geld dazu gäbe.

    der isisbeamer taugt wohl zur not auch noch als „honiglöffel“………..

  2. Painkiller
    13. September 2012, 18:37 | #2

    Hilfe!?!? !!! Der schlimmste humbug seit langem :€

  3. Stöber
    13. September 2012, 18:54 | #3

    O hauahauaha, das Isis-Ding sieht für mich ganz nach einer Schlagwaffe aus.
    Damit wird man an der Reeperbahn gleich von den blauen Spielverderbern einkassiert. 🙂

  4. Kamidio
    13. September 2012, 19:37 | #4

    Für 90 euro kann man sich auch ein dakimakura importieren. Das ist definitiv gut fürs Chakra 😛
    Mir reicht meine Seidenbettwäsche die ist auch sehr „Feinstöfflich“.

    Die Isis Kugel sieht wie die Ikea-Kopie einer teuren Designer Lampe aus.
    Am besten der Hinweiß ganz unten

    „Bei vielen alternativen Methoden ist die Wirksamkeit nach wissenschaftlichen Kriterien bis heute nicht zu beweisen. Dies gilt auch für die Weber-Isis-MerKaBa-Kugel.“

    Wow

  5. erdschaf
    13. September 2012, 20:33 | #5

    Ganz abgesehen davon, dass die Isis-Beamer eher wie Sexspielzeug aussehen (wo steckt man die bloß rein…?), bietet die Isis-MerKaBa-Kugel eine ganz andere Assoziation:

    „Merkaba“ oder „Merkava“ (das Bet wird je nach Punktierung anders ausgesprochen) ist hebräisch und heißt „Wagen“. Der Ausdruck wird unter anderem für „Streitwagen“ verwendet, eine der gefürchtetsten Waffen der Antike. Nicht umsonst hat die israelische Armee ihre Panzer „Merkava“ getauft.

    Wenn das mal nicht das ganze Chakra kaputt macht…

  6. Wiesodenn
    13. September 2012, 21:39 | #6

    Die blauen Pyramidern auf der Bettwäsche sehen aber verdammt grobstofflich aus.

    Das hätte ich feinstofflicher hinbekommen.

  7. 71hAhmed
    13. September 2012, 23:16 | #7

    Wiesodenn :

    Die blauen Pyramidern auf der Bettwäsche sehen aber verdammt grobstofflich aus.

    Das sieht nur für dein ungeübtes skeptisches Auge so aus. Da nach den uralten Gesetzen das Obere dem Unteren gleich ist so wie das Untere dem Oberen kann gar kein Zweifel an der Feinstofflichkeit der dargestellten Pyramiden bestehen, auch wenn das offensichtlich Sichtbare nur ein Schatten des scheinbar Unsichtbaren zu sein scheint.

    Wiesodenn :

    Das hätte ich feinstofflicher hinbekommen.

    Als Nichteingeweihtem wäre dir wohl nur der Anschein einer Feinstofflich-energetischen Matrix gelungen, der, obwohl tatsächlich wirkungslos, doch dem Unwissenden eine höhere Ordnung vorgaukelt.
    😉

  8. REALM
    14. September 2012, 09:16 | #8

    @Painkiller
    Stimmt aus der Sicht eines „normalen“ Skeptikers. War gestern abend auf einer Veranstaltung von:
    http://www.stimmenhören.at/
    Thema: Recovery-Wege zur Genesung. Eine Holländerin hat ihre persönliche Erfahrung mit ihren Stimmen im Kopf geschildert.

    Als geborener Skeptiker hat mich das schon sehr betroffen gemacht, da ich eine Freundin habe die „channelt“ also auch mit Stimmen spricht, habe ich schon Erfahrung und es ist immer wieder erschütternd das zu erleben.
    Ob hier die genannten Produkte aus der „normalen“ Sicht Scharlatanerie sind, braucht nicht erklärt zu werden, es ist.
    Doch andererseits ist es anscheinend nicht möglich jene zu erreichen die genau darauf hereinfallen, lt. dem anwesenden Psychiater sind nun einmal Wahnvorstellungen bei jedem Menschen vorhanden, mehr oder weniger halt.
    Aufklärung auf der rationalen Ebene ist nahezu unmöglich da irrationale Vorstellungen manifestiert sind und als alleinige Wirklichkeit bei solchen Menschen erscheinen.

    Doch welche Möglichkeiten gibt es, solche Anbieter aus dem Geschäft auszuschliessen? Eigentlich keine denn da müssten wir das gesamte Wertesystem ändern, egal welches wir derzeit bevorzugen es ist nun einmal nur eine Fiktion.

    Solche Angebote, wenn sie aus rein kaufmännischer Sicht gemacht werden sind mehr als unmoralisch, denn sie wecken nicht erfüllbare Hoffnungen, das ist das schlimme daran.

  9. Gisander
    14. September 2012, 09:19 | #9

    „Bovis“-Einheiten? Der Lateiner meint: das muss etwas mit den Rindviechern zu tun haben, denen man so etwas andreht.

    Beim Isis-Beamer hatte ich die gleiche Assoziation: Ganz klar, ein Esodildo! Ob der auch mit der Wunderfrequenz von 8500 pro wasauchimmer schwingt?

  10. Sheen
    14. September 2012, 09:35 | #10

    Verdammt, jedesmal wenn ich so einen Hokus Pokus für ein paar hundert EUR sehe, denke ich mir: Das kannst du doch besser… aber willst du wirklich naivdummgläubige Abzocken? Beamer in Analplug-form… alles klar.
    Irgendwann ist es soweit, dann mach ich meinen eigenen Webshop auf und kassiere auch…

  11. Statistiker
    14. September 2012, 10:15 | #11

    Irgendwie haben hier die meisten die gleichen Assoziationen…. die Isis-Kugel hat mich auch gleich an einen Hardcore-Anal-Tropf erinnert… Aber dafür 685 Euronen hinblättern? da tut´s doch auch ein Pin von der nächsten Bowlingbahn….

  12. Holger
    14. September 2012, 12:08 | #12

    Wenn das man nicht wirklich nur der Abverkauf der Überproduktion eines Sexspielzeug-Herstellers ist – mir fielen gleich, ganz ohne Kommentare zu lesen, dieselben Assoziationen ein 😉

  13. Sunny
    14. September 2012, 16:14 | #13

    Phuu bin ich jetzt aber froh, dass ich nicht die Einzigste bin die sofort an Sexspielzeug gedacht hat. Hab schon kurz an mir gezweifelt 🙂

  14. Iosseb
    17. September 2012, 19:20 | #14

    Am besten ist der Typ in dem Video:

    „Sollte die Wirkung in den ersten Nächten zu stark sein….“

    selten so gelacht!

    PS: Ich soll hier jetzt so nen Code eingeben, hofffentlich aktivier ich da nicht aus Versehen irgendwas, man weiß ja nie…^^

  15. Un Bekannt
    18. September 2012, 14:06 | #15

    Da ich momentan alles Andere als in Laune für Schweinigeleien bin und trotzdem sofort bei dem Isis-Beamer und der Merkaba-Kugel an Sexspielzeug erinnert wurde, waren die Designer wohl wirklich ein bißchen verpeilt.

    Eigentlich wäre das Ganze ja saukomisch, aber mir vergeht das Lachen, wenn wieder verzweifelte leute mit Schlafstörungen so einen Scheiß für teures Geld kaufen sollen – und es bringt halt nix, außer dass durch magische Art und Weise der Geldbeutel schmaler wird. 🙁

  16. Tom 35
    24. Dezember 2015, 16:57 | #16

    @REALM
    Bitte entfernen Sie umgehend dieses Kommentar. Sie verbreitem mit dem Link: http://www.stimmenhören.at/ HTML Vieren !

  17. Groucho
    24. Dezember 2015, 17:40 | #17

    Tom 35 :

    @REALM
    Bitte entfernen Sie umgehend dieses Kommentar. Sie verbreitem mit dem Link: http://www.stimmenhören.at/ HTML Vieren !

    Es gibt keine HTML-Viren. Man kann sich auch nicht im Pschyrembel an Grippe anstecken, wenn man die Erläuterung liest. Eine bestimmte Schriftart in Büchern ebenso wenig. Höchstens im schlechtem Geschmack natürlich.

  18. 25. Dezember 2015, 18:24 | #18

    Verbreitet der Link http://www.stimmenhören.at nur HTML-Viren, wenn REALM ihn postet? Oder hat Tom 35 hier jetzt seinerseits dieselbe Virenschleuder nochmal reingehängt und uns den Absturz des gesamten Internets damit noch ein Stück nähergebracht?

    Nettes kleines Weihnachtswitzrätseldingens…

    (Groucho, vielleicht wäre es eine reizvolle Aufgabe für jemanden, der sich auskennt, vielleicht doch ein HTML-Virus zu schreiben?)

  19. duester
    25. Dezember 2015, 18:46 | #19

    Oder hat Tom 35 hier jetzt seinerseits dieselbe Virenschleuder nochmal reingehängt und uns den Absturz des gesamten Internets damit noch ein Stück nähergebracht

    DAS INTERNET STÜRZT AB?!??! Erst das Finanzsystem, dann das Internet … RETTE SICH, WER KANN!!!1!!!!

    Eigentlich auch eine interessante Frage: Warum macht sich eigentlich niemand je Sorgen darüber, dass das Internet morgen aus sein könnte? Oder dass die Rothschilds das Internet abstellen könnten. Die haben doch so viel Geld, die könnten sich doch bestimmt den PC kaufen, auf dem es gespeichert ist. Oder habe ich die jetzt etwa auf eine Idee gebracht?

  20. 26. Dezember 2015, 21:00 | #20

    @duester

    Ja, das Internet ist am Kippeln. SIE haben schon alles vorbereitet, und in einem opportunen Moment werden SIE den Stecker ziehen. Durch eine (nur aus DEREN Sicht bedauerliche) Unachtsamkeit ist der Schleier aber ein bisschen verrutscht. Man kann eines IHRER Werkzeuge sehen und IHRE perfiden Pläne darum aufdecken: IHRE finsteren Pläne fürs Internet entlarvt. Weitersagen und teilen, bevor DIE die Lücke stopfen!einself!

    Ohne Internet säße mancher ganz schön auf dem Trockenen. Wetterbericht, Zeitung, Onlinebanking, Kommentier- oder Trollstreifzüge, alles erstmal weg. Wäre interessant, was abginge, wenn das Internet mal unvermittelt eine Woche dicht wäre…

  21. Groucho
    27. Dezember 2015, 13:40 | #21

    gnaddrig :
    Wäre interessant, was abginge, wenn das Internet mal unvermittelt eine Woche dicht wäre…

    Buch lesen?

  22. 28. Dezember 2015, 12:30 | #22

    south park hat schon diese Dystopie behandelt:
    http://www.southpark.de/clips/vqskzi/es-ist-einfach-weg

    die ganze Folge lohnt sich auch:

    http://www.southpark.de/alle-episoden/s12e06-keine-verbindung

    offizielle Seite von den Machern und Comedy Central.

  23. duester
    29. Dezember 2015, 22:50 | #23

    Groucho :

    gnaddrig :Wäre interessant, was abginge, wenn das Internet mal unvermittelt eine Woche dicht wäre…

    Buch lesen?

    Na, na, na, warum den gleich Verzweiflungstaten? Die älteren unter uns haben noch DVD-Player zu Hause. Wenn Netflix tot ist, findet man sich wieder bei Oma und Opa ein – die freuen sich.

    Notiz an mich selbst: Idee für Roman. Intellektuelle Guerilla legt Internet lahm, um die Menschheit zum Lesen und so zivilisatorischem Fortschritt zu zwingen. Menschheit liest nicht, intellektuelle Terroristenzelle zerfleischt sich selbst.

  1. Bisher keine Trackbacks