Home > Psirama > Psirama – Der Psiram-Wochenrückblick (KW 47, 2018)

Psirama – Der Psiram-Wochenrückblick (KW 47, 2018)

psirama_banner_007_auge_loewe_einhorn

Unsere Rezension zu Bernd Harders Buch über Verschwörungstheorien hat zu einer lebhaften Diskussion geführt, an der bezeichnenderweise fast ausschließlich Leute teilnahmen, die das Buch nicht gelesen haben. Also bleiben wir beim Thema und legen noch ein paar interessante Links nach. Im Netzpolitik-Podcast spricht Markus Beckedahl mit Christian Schiffer, Autor des Buches „Angela Merkel ist Hitlers Tochter. Im Land der Verschwörungstheorien“. Wie in unserer Blog-Diskussion geht es auch hier unter anderem um die Verwendung des Begriffs Verschwörungstheorie, also um die Frage, warum und wo er angebracht ist. Unser Video der Woche beschäftigt sich ebenfalls mit diesem Thema und behandelt im Schnelldurchlauf die historische und philosophische Perspektive. Ein wissensschaftlicher Blick auf die aktuelle Verbreitung von Veschwörungstheorien findet sich im Guardian. Wenn Ihr weitere Links zu diesem oder einem anderen Thema habt, lasst sie uns doch bitte hier (#Psirama).


 

Gesellschaft, Politik und Religion

 

ORF: „Staatsverweigerer“: Sachverständige am Wort

Die von den „Staatenbündlern“ ausgestellten Haftbefehle für Politiker seien ein Kollateralschaden gewesen, so die Gutachterin, die nicht ausschloss, dass die Angeklagten Gewalt für die Erreichung ihrer Ziele in Kauf genommen hätten. Die Hauptangeklagte sei zurechnungsfähig, attestierte die Gutachterin: Sie habe sich bewusst dafür entschieden, ihrer „Staatenbund“-Idee bis heute treu zu bleiben, das gebe ihr in ihrer Welt Bedeutung.

 

Skeptical Raptor: Religion and vaccinations – a review of the current knowledge

A while ago, I wrote an article about a father who is suing the New York Department of Education to force a school to allow his unvaccinated son into school. The basis of his lawsuit is that vaccination is against his religious beliefs. How does this lawsuit fit into our ideas about religion and vaccinations? The father is a Roman Catholic and claimed that his church was opposed to vaccines.

 

ABC News: Donald Trump wants California to rake forests to prevent fires. Here’s the backstory

As California comes to terms with the deadliest wildfires in its history, United States President Donald Trump has offered a solution to the problem. Mr Trump said California authorities should copy Finland’s example and rake forest floors to remove the material which fuels fires. Except Finland does not have that strategy for managing its vast forest reserves.

 

SRF: Kontroverse in Freiburg um ein Leben nach dem Tod

An Allerheiligen publizierte die Zeitung «Freiburger Nachrichten» ein Interview mit Othmar Keel, dem katholischen Theologen und ehemaligen Professor an der Universität Freiburg. Er glaube nicht an ein Jenseits, sagte er. «Wir wissen es schlicht nicht», sagte er jetzt gegenüber SRF News. Man könne es ja nicht beweisen. Empörte Katholiken schrieben in der Folge dutzende Leserbriefe.

 

hpd: Interview mit Richard Dawkins – “Wissenschaft ist die Poesie der Wirklichkeit”

Der britische Evolutionsbiologe Richard Dawkins gehört zu den bekanntesten Verfechtern von Wissenschaft und Atheismus und gilt als einer der wichtigsten Denker weltweit. hpd-Redakteurin Daniela Wakonigg hat Dawkins während der Säkularen Woche der Menschenrechte auf eine einsame Insel entführt und mit ihm über das Leben, das Universum und den ganzen Rest gesprochen.

 

BR kontrovers (ARD): Braune Ideologie hinter grüner Fassade (Video, 16 min.)

Hunderte von Anastasia-Anhängern treffen sich zu Festivals in Deutschland. Auch in Bayern ist die Bewegung aktiv. Auf den ersten Blick geht es darum, wie man sich mit ökologischer Landwirtschaft selbst versorgen kann. Wer tiefer gräbt, stößt aber auf eine rassistische, antisemitische Gedankenwelt und eine Nähe zu Reichsbürgern.

Wiki: https://www.psiram.com/de/index.php/Anastasia

 

BuzzFeed.News: Der Rechtsfluencer

Der 24-jährige Immobilienkaufmann Henryk Stöckl ist einer der auffälligsten rechten Meinungsmacher in Deutschland. Auf Facebook und YouTube verbreitet er falsche Behauptungen und manipuliert Hunderttausende Menschen.

 

The Guardian: Study shows 60% of Britons believe in conspiracy theories

Sixty per cent of British people believe at least one conspiracy theory about how the country is run or the veracity of information they have been given, a major new study has found, part of a pattern of deep distrust of authority that has become widespread across Europe and the US.

 

fowid.de: Lebens- und Glaubenswelten junger Erwachsener in Deutschland

In einer aktuellen EKD-Studie unter jungen Erwachsenen in Deutschland sagen von den 19- bis 27-Jährigen 19 Prozent, dass sie religiös seien. Mehrheitlich bezeichnen sich die jüngeren Evangelischen wie Katholiken als nicht religiös und ebenso sagt eine Mehrheit: „Über das, was ich glaube, entscheide ich selber“. Ein Fazit des Studienleiters lautet: „Es ist eine – vielleicht die erste – wirklich postchristliche Generation. Gott ist weitgehend verschwunden.“

 

Netzpolitik Podcast: NPP158: Die Chemtrails GmbH – Verschwörungsmythen für Einsteiger und Fortgeschrittene

Warum gibt es Verschwörungsmythen und wo kommen Reichsbürger her? Wieso glauben Menschen an Chemtrails und was hat das mit Akte-X zu tun? Im Netzpolitik-Podcast Folge 158 haben wir den Journalisten Christian Schiffer zu Gast, der Co-Autor des empfehlenswerten Buches „Angela Merkel ist Hitlers Tochter. Im Land der Verschwörungstheorien“ ist.

 

Onkel Michaels kleine Welt: Gestohlene Jugend – Christina von Dreien

Wenn man Christina Meier auf einem Foto sieht, sieht man ein ganz normales 17-jähriges Mädchen. Man vermutet nicht, dass sie paranormal begabt ist, mindestens fünfmal reinkarniert (sogar in Atlantis), dass sie die Akasha-Chroniken, die alles Wissen des Universums enthalten, lesen kann, dass sie mit Toten sprechen kann und dass sie über Gaben wie Telepathie, Hell- oder Aurasichtigkeit verfügt. Ja, sie kann sogar mit Tieren UND Pflanzen sprechen. Und ihr Körper baut sich nicht wie beim gewöhnlichen Pöbel auf Kohlenstoff auf, sondern auf Silizium… Was? Sie haben Zweifel? Sie glauben das nicht? Naja ehrlich gesagt … ich auch nicht…

 


 

Gesundheit und Medizin

 

gnaddrig ad libitum: Sahnehäubchen

Wenn sich jemand irgendwo kritisch über die Homöopathie oder eine ihrer Spielarten äußert, kommt ganz oft, eigentlich fast immer, jemand und behauptet, die Kritik sei unfair und nicht gerechtfertigt. Die Homöopathie wirke sehr zuverlässig und gut (gern mit dem Zusatz: das habe man selbst erlebt), und ein vernünftiger Mensch käme gar nicht auf die Idee, eine so effektive und gleichzeitig nebenwirkungsfreie Behandlungsmethode wie die Homöopathie kritisieren zu wollen. Wer sich trotzdem kritisch äußere habe entweder keine Ahnung oder unlautere Motive.

 

DAZ.online: Wie wird ein Grippeimpfstoff produziert?

Jedes Jahr aufs Neue gibt es neue Influenzaimpfstoffe. Und jedes Jahr aufs Neue scheint es Ärger mit diesen zu geben – mal passt die Zusammensetzung nicht, mal scheint es (wie in diesem Jahr) nicht genügend Vakzine zu geben. Die Influenzaimpfstoffproduktion ist ein sensibles und zeitlich auf wenige Monate gepresstes Geschäft – aber warum kann man dann nicht einfach Grippeimpfstoff nachproduzieren, wenn ein Engpass droht?

 

Onkel Michaels kleine Welt: Das Waterloo der Homöopathie: der Donner-Report

Ich habe ja hier bereits über die Bestrebungen der Nationalsozialisten zur Etablierung einer „Neuen Deutschen Heilkunde“ geschrieben. Nachdem beispielsweise Rudolf Heß und Heinrich Himmler glühende Anhänger der Homöopathie waren, war es nicht verwunderlich, dass gerade ihr größere Aufmerksamkeit zukam. So wurden in den Jahren zwischen 1936 und 1939 durch das Reichsgesundheitsamt (im folgenden RGA abgekürzt) umfangreiche Studien durchgeführt.

 

kurier.at: MedUni Wien streicht Homöopathie aus dem Lehrplan

Ursprünglich sei die Lehrveranstaltung als kritische Auseinandersetzung mit Homöopathie beworben worden – jetzt findet sie gar nicht mehr statt, berichtet die Mediziner-Plattform nextdoc. Über Facebook sei Folgendes kommuniziert worden: „ABSAGE der Lehrveranstaltung …3SSt VO Homöopathie …aufgrund von zahlreichen Beschwerden wird das Wahlfach ab der nächsten Einheit 31.10.2018 nicht mehr stattfinden. Sie werden alle von der LV abgemeldet.“ Die Homöopathie-Vorlesung, die immer wieder kritisiert wurde, ist somit Geschichte.

 


 

Psiram

 

Aus dem Blog-Archiv (10/2013): Metasophie – ZDF legt nach

Wie Psiram aus gut informierten Kreisen mitgeteilt wurde, plant der öffentlich-rechtliche Sender ZDF ein neues Format. Nachdem die Pilotsendung mit Richard David Precht als Double von R. D. Sprecht erfolgreich verlief, will man jetzt wirklich klare Kante zeigen, was den öffentlichen Bildungsauftrag angeht. Eine erste Testsendung wurde in einem Hörsaal der Europa-Universität Viadrina mit Studenten des Lehrganges Pataphysik durchgeführt. Wir haben den ersten Abschnitt, bis es zu einem Zwischenfall kam, transskribiert. Gesprächspartner sind R.D. Sprecht und Dr. Ici Wenn, asiatischer Kulturantroposophologe mit deutschen Wurzeln, bekannt durch sein Werk “Vom Werden des Seins”.

 

Neu im Psiram-Wiki

 


 

Video der Woche

 

Verschwörungstheorien – Michael Marquardt (Skepkon 2018)

Nach einem Blick auf die Definitionsproblematik stellt der Vortrag die drei grundsätzlichen Perspektiven auf das Thema Verschwörungstheorien (VT) dar und versucht schwerpunktmäßig ihre Möglichkeiten und Grenzen (vulgo: Vor- und Nachteile) auszuloten. Davon ausgehend soll letzten Endes auch die Fragen behandelt werden, wie man mit VT am besten umgeht. Die erste Perspektive ist die naturwissenschaftlich-historische Perspektive. Auch wenn es sich hier um unterschiedliche wissenschaftliche Zweige handelt, so haben sie doch gemeinsam, dass sie sich vor allem mit den (alternativen) Fakten auseinandersetzen. So kann man beispielsweise versuchen, durch eine Versuchsanordnung die Behauptung zu widerlegen, Flugzeugbenzin hätte das Stahlgerüst des WTC nicht ausreichend schwächen können. Das gleiche Prinzip gilt auch für die Geschichtswissenschaft, die die Genese der Protokolle der Weisen von Zion aufarbeiten und so die mit der Schrift verbundenen Vorwürfe als haltlos und bösartig entlarven kann. Wie Stephen Law besonders anschaulich zeigt, kann man diesen Fakten allerdings jederzeit widersprechen, auch wenn der Übergang zur Beliebigkeit fließend ist.

Direktlink: https://www.youtube.com/watch?v=ZrJ5G5uv-Kg

KategorienPsirama Tags: ,
  1. Bisher keine Kommentare

Spamschutz: Setzen Sie einen Haken im ersten, zweiten und dritten Kästchen

Spam protection: Check the first, second and third box