Home > Esoterik > KRYON vom magnetischen Dienst

KRYON vom magnetischen Dienst

Ok, Schonzeit wieder vorbei. Etwas Wahnsinn zum Wochenende findet sich hier. Bleibt die winzige, aber vermutlich unbegründete Hoffnung, dass es sich um Satire handelt …

Bei Esowatch ist näheres hier zu finden

Seid gegrüßt meine Lichtarbeiter,

ich bin KRYON vom magnetischen Dienst. Ich spreche durch das Medium und während sie meine Buchstaben niederschreibt, erhöhe ich jeden einzelnen Buchstaben mit meiner Energie, um euch in eurer Seele anzutreffen. Ihr werdet diese Energie spüren. Zu keiner Zeit hat je ein Engel selbst etwas geschrieben, immer hat er sich eines Mediums bedient und ich habe mir ein Medium gewählt, das meine Botschaften präzise an euch weitergibt.

Lange habt ihr auf den Aufstieg von Mutter Erde gewartet, viel ist darüber geschrieben und gesprochen worden und nun ist es an der Zeit, mit offenem Herzen alles zu empfangen, was für die nächste Zeit wichtig ist. Darum haben wir, ich – Kryon sowie auch einige andere Engelswesen des Universums uns dazu entschlossen, diese Schule zu gründen, um euch auf dem Weg des Erwachens zu lehren, zu leiten und zu führen.

Ich – Kryon, werde euch durch das Medium 48 Schritte lehren, damit ihr den Schleier des Vergessens beiseite rücken könnt und in der Lage seid, eure ganze göttliche Kraft zu leben, in großer Freude und im Lichte des Zeitalters der Neuen Zeit.
All das, was ihr zum Erwachen braucht, werdet ihr bekommen: Viel Wissen, Techniken, Rituale und Einweihungen. Ständig werde ich mit meiner Energie präsent sein und mit euch arbeiten. Ihr werdet die Lichtsprache der Elohim erlernen und die alten Symbole von Atlantis für euch nutzbar machen, um sie an die Menschheit weiterzugeben.

Ihr wollt Wunder? Ich gebe euch Wunder, weil ich um eure Wahrhaftigkeit weiß. Ihr seid meine Leuchttürme und wir brauchen euch. Ich freue mich auf unsere gemeinsame Zeit und ich werde euch zeigen, dass lernen Spaß macht.
Ich sage Dir, ich gebe nicht nur einen Teil von mir, ICH LIEBE DICH unermesslich, mit meiner ganzen Seele.

KategorienEsoterik Tags: ,
  1. 1. Juni 2008, 11:34 | #1

    Ich habe mich etwas näher mit "Kryon" beschäftigt… 🙂 Nachzulesen unter:

    http://www.drkenjiro.com unter Artikel

  2. Richard Maxheim
    27. Februar 2009, 14:42 | #2

    AKTION stoppt KRYON – neue Seite:

    http://www.meisenpiep.beepw

  3. GeMa
    27. Februar 2009, 16:11 | #3

    Lichtarbeiter wird man, wenn es nicht mal zum Elektriker gereicht hat.

  4. 27. Februar 2009, 16:20 | #4

    Elektriker ist doch ein anständiger Beruf.
    "Lichtarbeiter" wird man, wenn es nicht mal zum Schmalspurheilpraktiker für Psychotherapie gereicht hat.
    Und schon der normale Heilpraktiker ist kein ordentlicher und anständiger Beruf.

  5. GeMa
    27. Februar 2009, 17:15 | #5

    Gut, das war dann völlig unsauber formuliert von mir.
    Aber gerade diese Lichtleins habe ich aus eigenem Miterleben gefressen, wie ein Pfund Schmierseife. Strunzdumm, aber Menschen – illegal – behandeln gegen harte Energieausgleichswährung.

    Um Elektriker zu werden, muß man hingegen etwas vernünftiges gelernt haben und um den Beruf auszuüben, reicht es eben nicht, vom magnetischen Dienst zu faseln, als wäre man soeben einer Anstalt entsprungen. Schon am Magnetschalter scheitert das Psychotenkonzept regelmäßig. 😉

  6. Ella
    27. Februar 2009, 18:27 | #6

    AUSSAGEN VON KRYON:

    2009 gibt es das Potential für eine größere Veränderung in einem Land, das ich nicht benennen werde, aber es wird von den jungen Leuten dieses Landes verursacht werden. Jene, von denen ihr glaubt, dass sie niemals auch nur Anteil nehmen, werden sich erheben und einen Unterschied bewirken. Achtet darauf und wenn ihr es seht, dann schaut nicht auf diese Nachricht und sagt: "Das ist schlecht." Schaut nicht auf die Nachricht und sagt: "Schaut euch die [vielen] Toten an." Beachtet die Nachrichten nicht und blickt nicht auf das Drama. Ich möchte euch sagen, dass es jene gibt, die nur darum auf diesen Planeten gekommen sind, damit sie ein Teil genau dieses Geschehens sein können! Es gibt jene, die auf diesen Planeten gekommen sind, nur um Teil davon zu sein und wieder nach Hause zu gehen, um dann zurück zu kommen und noch Größeres zu vollbringen! Ich möchte euch mitteilen, dass der große Perspektive hiervon viel größer ist, als ihr denkt.

    Gratuliert denen, die sich entschieden haben, aus diesem Grund hinüber zu gehen, denn sie haben eine Verschiebung vollzogen, die heroisch ist. Der ganze Planet ist in diese Art Feier mit einbezogen. Es wird wirklich die Zukunft verändern, versteht ihr? Könnt ihr die Angemessenheit feiern?
    ——————————————————————————————————————————–
    Visualisiert: Ihr habt eine Krankheit. Jetzt werdet ihr sie eliminieren. In einem interdimensionalen Zustand reiner Absicht ist das, was ihr seht (visualisiert), eure Zellstruktur, die sich in eine Zeit rückversetzt, bevor die Krankheit je anfing! Versteht ihr? Denkt außerhalb eurer 3D Schachtel. Ihr tut das Gleiche wie bei Verjüngen (einfach), außer dass ihr jetzt 3D Beweise dafür habt. Die Krankheit ist entweder da oder nicht da. Das wird es sogar noch schwieriger machen, denn jetzt fragt ihr euch, ob ihr es geschaffen habt oder ob ihr es nicht geschaffen habt. Ihr fragt euch, ob sie zurückkommt. Tatsächlich zeigen euch tiefsinnige und händeringende Befürchtungen oft, dass reine Absicht niemals erklärt wurde.

    Oh meine lieben Menschen, ich möchte euch sagen, dass wahre reine Absicht anfängt, das Gleis anzumalen. Sie nimmt euch in die Zeit vor der Krankheit zurück, bevor irgend etwas geschah. Sie dreht buchstäblich die Uhr zurück. Das bedeutet für eure Zellen, dass ihr niemals ein Problem hattet! Ich habe euch gesagt, dass es nicht einfach werden würde. Nochmals, es handelt sich um das Paradox der Zeit. Ihr werdet euch immer an den Tag erinnern, an dem ihr euch selbst von der Krankheit geheilt habt, die niemals zurück kommt. Wir wissen, dass sie nicht zurück kommt, denn ihr habt sie niemals gehabt! Versteht ihr die Kraft der Heilung des Menschen? Versteht ihr, was hier möglich ist, euch in ein Bewusstsein zurück zu bringen, bevor irgend eines dieser Dinge mit seiner Unangemessenheit in euren Körper eingefallen ist?

    Jetzt wird es schwierig, denn ihr setzt euch mit Beweisen in der wirklichen Welt und dem allopathischen System des Testens einer interdimensionalen Heilung auseinander. Sie werden euch die Tatsachen mitteilen; sie werden euch die Prozentzahlen von denen mitteilen, die Remissionen haben, und von denen, die es nicht haben – alles in den Worten der Allopathen. Lasst sie! Und feiert die Ergebnisse ihrer Diagnostik! Ihr werdet es nicht wieder bekommen; es wird nicht zurück kommen; es kann nicht, weil ihr kein Pflaster darauf geklebt habt. Ihr habt es niemals gehabt. Das ganze Gleis ist rot. Das ist hart, lieber Mensch.

    Gesegnet ist derjenige, der dies als wahr erkennt, und davon gibt es viele. Die Wunder, von denen ihr in eurer spirituellen Geschichte gelesen habt, standen niemals in Frage. Die Krankheiten kamen niemals wieder. Der Grund? Die Wunder fanden genau so statt, wie die, die wir euch gerade beschrieben haben. Der Unterschied? Der Meister im Innern hat sie gewirkt, statt ein Meister im Außen.
    ————————————————————————————————————————–
    Was ich im Begriff bin euch zu sagen, ist folgendes: Ihr sitzt hier in einer Energie, die wie Magie mit reiner Absicht ist. Hört mir zu. Falls ihr eine genetische Voreinstellung habt und im Begriff seid, euch von einer schweren Krankheit zu heilen, hört die Weise, in der das System damit umgeht. Die genetische Belastung, die in der Vergangenheit das Problem bei allen euren Verwandten erschuf, wird in euch verschwinden. Wie dem auch sei, auch die genetische Belastung, die das alles erschuf und sie weiterhin in euren existierenden Kindern erschaffen mag, wird ebenso verschwinden. Eure DNS wird sich verändern, und spirituell wird das in der Voreinstellung eurer Kinder gespiegelt. Der Zyklus wird mit euch enden.
    http://www.kryon.de/leecarr

  7. Ella
    27. Februar 2009, 18:32 | #7

    AUSSAGEN VON KRYON:

    Der irdische Körper erfährt eine Neuausrichtung in jeglicher Form. Viele Menschen sind in grippeähnliche Symptome verwickelt, erkältet, ermattet, orientierungslos und einfach lebensmüde. Es wird an euch gearbeitet. Lasst es geschehen, bleibt zuhause, hütet das Bett und schlaft, ruht euch aus und lasst euch von lieben Menschen verwöhnen. Ihr werdet schon festgestellt haben, dass medizinische Mittel nicht viel nützen. Es arbeitet einfach an und mit euch. Die Symptome sind spezifisch und auch teilweise gewollt, damit ihr nicht aktiv seid. Nutzt die Zeit zum Meditieren, zu fruchtbaren Tagträumen und macht euch keine Sorgen, wer den Haushalt und die Kinder versorgt. Wie von Zauberhand wird auch das geregelt. Lasst diesen irdischen Perfektionismusdrang los. Das ist auch ein irdisches Muster, das euch anerzogen wurde.
    ———————————————————————————
    Du hast Sorgen mit Geld, weil es nie genug ist? Du bekommst nicht genug Verdienst für deine Arbeit? Der Staat zahlt nicht angemessen für deinen Lebensunterhalt? Die Rente reicht nicht aus? Ist dir aufgefallen, dass du diesbezüglich immer anderen die Schuld zuweist, dass es mit dem Geld nicht ausreicht? Geld ist, wie alles andere auch, Energie. Es ist Licht, das geformt und manifestiert wurde. Geld ist also umgewandeltes Licht. Warum nimmst du es nicht selbst in die Hand und entscheidest für dich, dass manifestiertes Licht in dieser Form zu dir kommt? Mache einen Schritt mit deinem interdimensionalen Bein und akzeptiere nicht, dass nicht genug Geld für dich da ist. Verlasse das Feld der Dualität. Beschäftige dich mit dieser Sichtweise! Das Geld wird gern zu dir fließen. Ich weiß es!
    Geehrt und geliebt bist du alte Seele für deinen Dienst hier auf dem herrlichen Planeten Erde!

    http://www.kryon-forum.de/v

  8. GeMa
    27. Februar 2009, 20:01 | #8

    Ella, das selbe Gewalle für exakt die selben Potentiale gab es schon für 2005. Genauso inflationär, wie die ganzen aufgestiegenen Meister aus dieser Kanal-Klapsmühle. Zwingt mich nicht, den Müll zu verlinken *gg*
    Damals waren es die sich findenden Seelen und Pläne in bspw. Ruanda – heute : … beliebig einsetzen bitte.

  9. Richard Maxheim
    27. Februar 2009, 22:20 | #9

    Solch eine hirnrissiger Unsinn schwimmt ja durchgehend in der esoterischen Kanalisation. Das sind überall die gleichen Sprüche, egal ob sie nun von Kryon, Seth, Ramtha oder was weiß ich für einer Erfindung stammen. Da kann man sich trefflich drüber amüsieren und die Naivität dieser Spinner durch den Kakao ziehen. Speziell hier bei dem Kryon-Kult haben mich aber die Erklärungen zum Tsunami sowie ganz besonders die Geschichte von der kleinen Sally alarmiert. Da ist Schluss mit Lustig. Deshalb die "AKTION stoppt KRYON". Die Propagandisten dieses Gehirneiters müssen überall auflaufen. Überall wo sie was aufziehen, müssen die Informationen an die Öffentlichkeit.

  10. Richard Maxheim
    1. März 2009, 22:12 | #10

    01. März 2009

    Wegen des Kryon-Kongresses habe ich heute einen Offenen Brief an den Freiburger Oberbürgermeister geschrieben. Den Text kann man bei nachrichten.com lesen:

    http://tinyurl.com/c3ydt8

    Der Brief ging per eMail als Kopie an alle Freiburger Stadtratsfraktionen sowie an die örtliche Presse und das Uni-Radio.

  11. GeMa
    1. März 2009, 22:33 | #11

    @Meisenpiep
    Ich drücke mal die Daumen, dass dem Empfänger des Briefes der Kaffee kurz hochkommt, zumindest beim Punkt Rechtfertigung von Kindesmord. Sollten sich in Freiburg die passenden Partei-/Bürgergruppen an der Unterstützung von Tsunamiopfern beteiligt haben, kommt ein reaktionsloses Gewährenlassen dieser öffentlichen Opferverhöhnung nicht eben gut an.

    In Hockenheim ging ja schon was 🙂 Da muß dieses Jahr der nette Dr. h.c. Fuchs nun leider auch ohne politische Schirmherrschaft esoklingeln.

  12. Richard Maxheim
    1. März 2009, 23:28 | #12

    Ich denke schon, dass sich da was tut. Zumindest wird in Freiburg im nächsten Jahr kein Kryon-Kongress mehr stattfinden. Und die dortigen Reaktionen, z.B. wenn was in den Medien kommt, kann man auch im nächsten gegen einen Kryon-Kongress verwenden, egal wo der dann stattfinden sollte.

    Noch was zu Eso-Messen. In Bad Eilsen will die Dralle Elke eine von der Gemeinde aus veranstalten:
    http://www.sn-online.de/new
    Das wird auch eine schöne Offene-Brief-Aktion werden. Der werde ich was erzählen.

  13. GeMa
    1. März 2009, 23:49 | #13

    "Entscheidend für den Erfolg der Messe sei es in jedem Fall, die Streu vom Weizen zu trennen. Anders ausgedrückt: die absolut seriösen Anbieter zu finden und die Scharlatane draußen zu halten."

    Ach Du Schande – seriös. Das hieße ja gähnende Leere drinnen. Da bleibt doch nur die Kartenabreißerin am Eingang übrig. *gg*

  14. Richard Maxheim
    1. März 2009, 23:54 | #14

    Ja, ich denke, das ist der Punkt. Man muss ihrer Naivität versuchen klar zu machen, dass es da keinen Weizen gibt. Ist übrigens auch interessant: Die Bürgermeisterin von dem Kurkaff ist von der SPD. Hofheim ick hör dir trappsen.

  15. Richard Maxheim
    3. März 2009, 22:56 | #15

    03. März 2009-03-03

    Heute Telefon-Interview bei Uniradio Freiburg, echo-fm 88,4

    17.40 Uhr + 7 Min.

    http://rs1.ruf.uni-freiburg

    16:59:59 – 17:59:59 anklicken.

    Aber Gnade, es war nicht gerade eine Sternstunde Meisenpiep’scher Rhetorik.

  16. 4. März 2009, 11:30 | #16

    Der Link funzt leider nicht, Richard.

  17. Richard Maxheim
    4. März 2009, 16:09 | #17

    Weiß nicht, woran das liegen könnte. Bei mir funzt er.

    Die Stadt Freiburg bewirbt die Kryon-Konferenz auch in ihren Veranstaltungskalender:

    http://www.freiburg.de/serv

    Da gibt es im Juni auch einen merkwürdigen Krebs-Kongresse. Stichwort: Hirneise. Und der OB ist ein Grüner.

  18. 5. März 2009, 14:10 | #18

    Ich habe neulich auch Kryon gechannelt:
    http://adhsinfo.wordpress.c

  19. GeMa
    5. März 2009, 14:55 | #19

    @Achter
    Darf ich mal kritisch anmerken, dass vor Deine Verlinkung eigentlich eine Getränkewarnung gehört?

  20. 5. März 2009, 23:47 | #20

    Sorry, hab ich vergessen. Was wars denn, Cola oder Tomatensuppe?

  21. GeMa
    6. März 2009, 00:19 | #21

    Mein konstitutionsstärkendes Ferrum phosphoricum Schüßlersalzgetränk. 😉

  22. Richard Maxheim
    12. März 2009, 12:45 | #22

    Aus aktuellem Anlass ein Nachtrag zu meinem Offenen Brief vom 1. März an Oberbürgermeister Dr. Salomon wegen der Psycho-Sekte Kryon:

    „2009 gibt es das Potential für eine größere Veränderung in einem Land, das ich nicht benennen werde, aber es wird von den jungen Leuten dieses Landes verursacht werden. Jene, von denen ihr glaubt, dass sie niemals auch nur Anteil nehmen, werden sich erheben und einen Unterschied bewirken. Achtet darauf und wenn ihr es seht, dann schaut nicht auf diese Nachricht und sagt: "Das ist schlecht." Schaut nicht auf die Nachricht und sagt: "Schaut euch die [vielen] Toten an." Beachtet die Nachrichten nicht und blickt nicht auf das Drama. Ich möchte euch sagen, dass es jene gibt, die nur darum auf diesen Planeten gekommen sind, damit sie ein Teil genau dieses Geschehens sein können! Es gibt jene, die auf diesen Planeten gekommen sind, nur um Teil davon zu sein und wieder nach Hause zu gehen, um dann zurück zu kommen und noch Größeres zu vollbringen! Ich möchte euch mitteilen, dass der große Perspektive hiervon viel größer ist, als ihr denkt.“

    Quelle:
    http://www.kryon.de/leecarr

    Auf ihrer Internet-Seite „Veranstaltungskalender“ macht die Stadt Freiburg immer noch Werbung für die „Internationalen Kryon-Konferenz“:

    http://www.freiburg.de/serv

  23. 7. April 2009, 13:54 | #23

    Es kam Antwort auf meinen offenen Brief. Ich habe dazu noch was geschrieben:

    http://www.meisenpiep.beepw

  24. 9. April 2009, 22:10 | #24

    Ich dachte, ich sei psychisch krank. Nun weiß ich nicht recht, ob es mich beruhigen oder beunruhigen soll, daß es offenbar Leute gibt, die noch verrückter sind als ich.

  25. 10. April 2009, 00:05 | #25

    Also, mich würde das beruhigen.

  1. Bisher keine Trackbacks

Spamschutz: Setzen Sie einen Haken im ersten, zweiten und dritten Kästchen

Spam protection: Check the first, second and third box



      

css.php