Archiv

Artikel Tagged ‘Channeling’

Channelling, uralte Flugzeuge und ein Wissenschaftskongress

6. Januar 2015 9 Kommentare

Eine Sensation! Die Inder haben bereits vor 7.000 Jahren das Flugzeug erfunden. Wunderdinger geradezu, die in jede Richtung und sogar von Planet zu Planet reisen konnten.

Das behauptet zumindest ein Vortragender beim (eigentlich) hochrangigen 102. Indischen Wissenschaftskongress, der derzeit stattfindet und vom indischen Premierminister Narendra Modi eröffnet wurde.

Kapitän Anand J. Bodas, ein pensionierter Pilot, hat am Sonntag mit seiner Rede mächtig Wellen geschlagen. Er präsentierte den Inhalt einer laut der Washington Post uralten Hindu-Sage, was allerdings eine sehr wunderliche Definition des Wortes „uralt“ voraussetzt.

Es handelt bei dem den „uralten“ Text Vaimānika Shāstra, der durch Channeling in den Jahren 1918–1923 durch einen indischen Mystiker empfangen wurde, um ein pseudowissenschaftliches Dokument erster Güte. Wer sich den abstrusen Text durchlesen möchte: eine englische Übersetzung findet sich hier.

Man kann sich vorstellen, dass diese Behauptungen ordentlichen Wirbel ausgelöst und entsprechend Resonanz gefunden haben. Der NASA-Wissenschaftler Dr. Ram Prasad Gandhiraman hat bereits im Vorfeld eine Petition gestartet, um diesen pseudowissenschaftlichen Vortrag zu stoppen, den er als himmelschreiend empfand. Mehr als 200 Wissenschaftler haben unterzeichnet, um sich diesem Vortrag, der wohl auf politischen Druck zustande gekommen ist, zu widersetzen. Mehr…

Zweiundvierzig oder: Wenn die Wal-Matrix übertragen wird.

8. Oktober 2010 21 Kommentare

Übermorgen ist es so weit:

Wussten wir es doch. Da ist eine Frage zu der Frage aller Fragen nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest, deren Antwort lautet: 42. Und diese Frage zu dieser Antwort lautet:

HÄH?

Am 10/10/10 durchläuft die Erde das erste von drei Sternentoren, das der Menschheit und der Erde tief greifende Wandel und Veränderungen bringen wird. Nach dem Abschluss von diesen drei Sternentoren im Dezember 2012 wird die Erde in das goldene Zeitalter des Lichts und des Friedens eintreten, und die Menschheit wird bereitstehen, um ein Teil dieses großen Wandels zu sein.

Aha. Die Erde geht da durch ein Tor durch einen Stern hindurch und schließt hinterher, wenn sie durch alle drei Tore durch ist, wieder ab. So weit, so schlecht. Wenn denn nun ein Stern groß genug ist, dass die Erde dort hindurch passte, dann würde die Gravitation unseren schönen Planeten doch schon lange vorher zerlegen. Aber bei Esos ist ja alles möglich.

Wir haben uns zusammengetan, um die Energie für diesen Wandel in Zusammenarbeit mit dem Volk der Wale und Delfine und den Meereswesen in Südafrika, Mexiko und Australien zu halten. Wir laden Euch ein, am 10. Oktober bei dieser Meditation mitzumachen, damit die aufsteigende Energie zu diesem Zeitpunkt weltweit feierlich begangen werden kann!

Wie habt die das denn angestellt, sich mit denen abzusprechen? Sind die ins Meer herunter und haben gegrunzt oder geblubbert in der Hoffnung, die schweren Dieselmotoren der Containerschiffe zu übertönen, oder haben die die Motoren telepathisch gezwungen, ihre Botschaften zu funken?

Warum steigt die Energie überhaupt auf? Die Sterne sind doch da draußen?

Das erste Sternentor am 10/10/10 heißt der „Stern des Meeres“ oder „Stella Maris“, da es die Rückkehr des Shekinahlichts von der göttlich weiblichen Energie zu den Meeren feiert. Zur gleichen Zeit werden die Wale, welche die Walhüter von der Akashachronik der Erde sind, eine Energiematrix aktivieren, welche die Prägung für den neuen Menschen unterstützen wird, der im goldenen Zeitalter des Friedens und der Einheit auf dem Planeten entstehen wird. Die Delfine werden in ihrer Rolle als Meisterhüter der DNS bei der Aktivierung von den neuen DNS – Kodierungen und Lichtsequenzen behilflich sein, welche die neuen Kodierungen in die menschliche DNS und die Akasha des Planeten hinein „schreiben“ werden.

Leute, dieses Kryongeschwurbel…. die Antwort ist viel einfacher, wenn Ihr 101010 als Binärzahl nehmt. Aber das ist wohl nicht esoterisch genug.

Ach du lieber Kryon!

13. April 2010 12 Kommentare

(Achtung Satire! :-D)

Esowatch wollte endlich wissen, was in der Geistigen Welt Sache ist.  Einer von uns hat deswegen gestern Abend nachgefragt. Hier das Resultat :-D:

„Hallo Geistige Welt,

wenn es sowas überhaupt gibt, gibt es bei euch kein Forum, welches sich mit der Realität beschäftigt und sich der Wissenschaft widmet?

HALLO !!!!!!!!!!

Grüß dich, wurde aber auch Zeit, dass mal jemand nach uns fragt
.

Oh !!!!!

Darf ich fragen, wie ihr Wissenschaftsanhänger in der geistigen Welt euch nennt und was ihr genau macht?

In der Menschheitsgeschichte wurden uns viele Namen zugedacht, du weißt schon, wir waren für unsere Gegner immer das „Böse“

Du meinst Luzifer, Satan, den Teufel, etc.?

Ja, genau

Ach du Scheiße!

Halb so schlimm, man gewöhnt sich an alles. Wir, eine Vielzahl von Wesen halten eben nichts von Glaubenskonstrukten jeglicher Couleur und das war zu allen Zeiten unerwünscht. Gespräche hier oben sind immer eskaliert, weil wir dogmatische und zudem determinierte Weltanschauungen strikt ablehnen. Wir haben uns alle zu Lebzeiten mit Naturwissenschaften beschäftigt und von hier aus haben wir alles aufmerksam verfolgt, was nach unserem Ableben passierte und erforscht wurde.Will heißen, wir sind mit dem Stand der Dinge bestens vertraut. Auch wir haben keinen Einblick in die Zukunft, sind jedoch im Konsens davon überzeugt, dass bestehende physikalische Gesetzmäßigkeiten Bestand haben und dass Weiteres, was kommen kann, auf ihnen aufbauen muss.

Also ist das esoterische Gedöns reiner Schmarrn?

Selbstverständlich und die Argumente in Bezug auf die Quantentheorie und Quantenmechanik sind sowieso Kokolores, weil es nur ganz wenige Wissenschaftler gibt, die diese Zusammenhänge wahrhaft verstanden haben. Dazu gehört natürlich kein Populärwissenschaftler.

Du bist mir echt sympathisch.

Erzähl mir doch auch mal bitte, was es mit dem Dimensionssprung der Erde auf sich hat, bzw. dem gesamten Aufstieg der Menschheit 2012?

Natürlich nichts, die Spinner der Lichtfraktion hier oben sind gegen Wissen und Realität genauso immun wie ihre Anhänger auf der Erde. Dieser Kryon war zu Lebzeiten Jahrzehnte lang in der Psychiatrie und die, die ihn channeln, gehören entweder auch dahin oder sind davon nicht weit entfernt. Nicht umsonst sind die Spinner auch bei uns in geschlossenen Abteilungen untergebracht, schön strikt nach Religionszugehörigkeit getrennt. Wenn wir mit ihnen sprechen wollten, mussten wir sie dort besuchen. Raus durften sie nie.

Ah, Kryon, das ist ein gutes Stichwort. Hier ein Auszug aus  aktuellen Channelings mit ihm:

[…]Das nun absteigende Licht, das den Übergang für LADY GAIA ermöglicht, kann nun nicht mehr von den Nichterwachten und in der Unbewusstheit denkenden und lebenden Menschheit aufgenommen werden, denn sie würden es nicht integrieren können. Die in der Dualität ausgerichteten und lebenden Menschen werden von der zunehmenden Lebensenergie von LADY GAIA versorgt und behütet. Doch es wird nun ihre Absicht benötigt, den Übergang bewusst zu vollziehen. Das Leben der geistigen Gesetzmäßigkeiten, das Annehmen der geistigen Gesetzmäßigkeiten, die offene Haltung in Liebe sich selbst und allem was ist, anzunehmen, wird von jenen ausgestrahlt werden müssen, damit sie in der Aufrichtigkeit mit dem Leben und sich selbst, in der neuen Welt des Goldenen Zeitalters, das nun entsteht, ankommen können.[…]

[…]Du würdest sehr erstaunt sein, würdest du dir bewusst werden, wie viele geistige Aktivitäten jetzt für die Erde geschehen. Leider sind es auch welche, die nicht dem Lichte dienen. Das hat damit zu tun, dass in der astralen Ebene die Allumfassende Liebe noch nicht auf allen Ebenen die Führung übernommen hat. Es ist das Feld der höheren physischen Aktivitäten, in denen die galaktischen Kriege unter anderem stattfinden. Hier wird manipuliert und in Geschehnisse eingegriffen, unglaublich, was dort alles geschieht.

Lass mich noch erwähnen, dass alle Menschen, die mit Süchten zu tun haben, aus diesen Bereichen animiert werden, sich weiter in den Kanälen der Sucht zu bewegen. Es gibt Wesen, die sich von dieser Energie nähren. Sie wählen zur Zeit nicht die Inkarnationen, sondern leben in diesen Welten, unterstützt von den Energien von schwachen, unausgeglichenen Menschen. Um nicht in die tiefe Wertung zu gehen, sei noch gesagt, dass dies zu der Schule Erde dazu gehört. Alles, was mit Dualität zu tun hat, und das ist vielfältig, wird hier erfahren, mit einbezogen ist diese astrale Ebene. Sie hat verschiedene Ebenen, von dunkel bis strahlend hell.[…]

Was zu erwarten war, einfach plemplem.

Danke dir für das nette Gespräch.

Gerne.“

KategorienSatire Tags: , ,

Eso-Tage Mainz, Teil 2

1. November 2009 10 Kommentare

Nachdem wir uns beim Litios-Stand mühsam das Lachen verbissen haben, sind wir erst mal in einen Vortrag. Es gab ein Channeling, und zwar von Elias. Das liegt daran, dass Kryon sich zurückgezogen hat, wie uns von einer korpulenten Dame eingangs erklärt wurde. Ferner hat Sie sich beschwert, dass alle immer mit dem dritten Auge sehen wollen, statt sich auf ihre Chakren zu verlassen. Das war aber alles sehr verwirrend. Nach diesen Erläuterungen fing das Channeling an. Ich hab es aufgenommen, aber ich saß ziemlich weit hinten und die Tonqualität ist nicht gut genug. Das ist schade, denn es hatte vor allem eine Wirkung: Es war furchtbar einschläfernd. Einer von uns ist tatsächlich selig entschlafen, und deswegen hätte ich die Aufzeichnung gerne, wenn ich mal wieder nicht einschlafen kann. Danach durfte man Elias Fragen stellen. Eine Frau fragte nach Beziehungsproblemen, ein Mann, ob er auswandern solle. Andere wollten einfach nur eine Grußbotschaft haben. Die Antworten waren immer allgemeines Geseiere ohne Ja und Nein. Diese inhaltsleeren Botschaften wurden aufmerksam aufgenommen und mit heftigem Kopfnicken quittiert. Wir sind dann schleunigst verschwunden.

Mehr…

Pimp your Aura

5. April 2009 9 Kommentare

Das ist der dritte Teil des Messeberichtes.
Hier ist Teil 2.

Der letzte Vortrag der Esoterikmesse (Sonntag, 22.02.2009, Berliner AVZ-Logenhaus) behandelt das Thema „Nullpunktenergie“. Das hört sich spannend an, also gehe ich hin.
Hier schonmal vorab die zugehörige Webseite:
www.nullpunktenergie.de

Mehr…

KRYON vom magnetischen Dienst

30. Mai 2008 25 Kommentare

Ok, Schonzeit wieder vorbei. Etwas Wahnsinn zum Wochenende findet sich hier. Bleibt die winzige, aber vermutlich unbegründete Hoffnung, dass es sich um Satire handelt …

Bei Esowatch ist näheres hier zu finden

Seid gegrüßt meine Lichtarbeiter,

ich bin KRYON vom magnetischen Dienst. Ich spreche durch das Medium und während sie meine Buchstaben niederschreibt, erhöhe ich jeden einzelnen Buchstaben mit meiner Energie, um euch in eurer Seele anzutreffen. Ihr werdet diese Energie spüren. Zu keiner Zeit hat je ein Engel selbst etwas geschrieben, immer hat er sich eines Mediums bedient und ich habe mir ein Medium gewählt, das meine Botschaften präzise an euch weitergibt.

Lange habt ihr auf den Aufstieg von Mutter Erde gewartet, viel ist darüber geschrieben und gesprochen worden und nun ist es an der Zeit, mit offenem Herzen alles zu empfangen, was für die nächste Zeit wichtig ist. Darum haben wir, ich – Kryon sowie auch einige andere Engelswesen des Universums uns dazu entschlossen, diese Schule zu gründen, um euch auf dem Weg des Erwachens zu lehren, zu leiten und zu führen.

Ich – Kryon, werde euch durch das Medium 48 Schritte lehren, damit ihr den Schleier des Vergessens beiseite rücken könnt und in der Lage seid, eure ganze göttliche Kraft zu leben, in großer Freude und im Lichte des Zeitalters der Neuen Zeit.
All das, was ihr zum Erwachen braucht, werdet ihr bekommen: Viel Wissen, Techniken, Rituale und Einweihungen. Ständig werde ich mit meiner Energie präsent sein und mit euch arbeiten. Ihr werdet die Lichtsprache der Elohim erlernen und die alten Symbole von Atlantis für euch nutzbar machen, um sie an die Menschheit weiterzugeben.

Ihr wollt Wunder? Ich gebe euch Wunder, weil ich um eure Wahrhaftigkeit weiß. Ihr seid meine Leuchttürme und wir brauchen euch. Ich freue mich auf unsere gemeinsame Zeit und ich werde euch zeigen, dass lernen Spaß macht.
Ich sage Dir, ich gebe nicht nur einen Teil von mir, ICH LIEBE DICH unermesslich, mit meiner ganzen Seele.

KategorienEsoterik Tags: ,