Home > Verschwörungstheorie > Fürstentum Germania

Fürstentum Germania


Ist seit Sonntag, dem 15. Februar 2009, Deutschland wieder auf dem Wege zurück in die Vielstaaterei zahlloser Fürstentümer und bedeutet dies für den geplagten Reisenden gar in Zukunft wieder Wartezeit an zahllosen Schlagbäumen, Wechselstuben und Zollhäusern ? Wenn es nach den Erfindern und Gründern des neuen Kirchenstaats Fürstentum Germania ginge, wäre dies keine Horrorvorstellung sondern das Ergebnis einer erfolgreichen und per Internetauftritten tränenreich gefeierten virtuellen Abspaltung eines 4000 Quadratmeter Geländes samt baufälligem Schloß ‚Krampfer‘ in brandenburgischen Plattenburg, durchgeführt samt Staatsfahne (blau/rot/gelb) und Kirchenstaatshymne von einem Augsburger Taxifahrer namens Michael Reichsfreiherr von Pallandt sowie einem obskuren ‚Ritter der Menschlichkeit‘ und ‚Jungdruiden‘ namens Jessie Marsson-Dumanch, der sich auch mal Frank Büntert, Jessie Dumanch, Jesse Dumanch, Michael Jessie Reichsfreiherr von Pallandt, Michael Hitzler, Julian Dumanch usw nannte und nicht weiß ob er 1979, 1980 oder 1981 georen sei. Die weitere Gefolgschaft stammt aus dem Bereich der kommissarischen Reichsregierungen, der Chemtrailszene, Arbeitslosen Libertären und Freiwirtschaftlern, während im Hintergrund immer wieder Bezüge zur homosexuellen Pädophilen- und Stricherszene, aber auch der GNM-Szene erkennbar werden. Und wenn man den Initiatoren Glauben schenkt, habe Russland bereits insgeheim zugestimmt Fürstentum Germania anzuerkenen.

Aber lesen Sie doch die ganze story selbst: Fürstentum Germania

Bilder der letzten Staatsbesuche:

(von telemedialwatch)

(von http://behördle.de/2009/02/24/240209-alaaf-helau)

Nachtrag: Die Familie Pallandt ist weit verzweigt. Andere Träger dieses Namens distanzieren sich von den Aktivitäten des Germania-Pallandts.

  1. 17. Februar 2009, 00:52 | #1

    Check out the live stream:
    http://www.mogulus.com/jeet

  2. Kunigunde von Schreckenstein
    17. Februar 2009, 07:36 | #2

    Das ist ja so irre, dass man es kaum glaubt. Ich kann mich des Eindruck nicht erwähren, der Rechtsfreiherr leidet an einer psychischen Erkrankung.

  3. Roadrunner
    17. Februar 2009, 11:07 | #3

    Das schafft Arbeitsplätze für mindestens 5 Psychiater und 20 Pflegekräfte :-)))

  4. klarsteller
    17. Februar 2009, 15:16 | #4

    Schon wieder ein BND-blog
    wird ja langsam lästig.

  5. Personifizierter Wahnsinn
    17. Februar 2009, 17:52 | #5

    Was ist denn das für ein geballter Unsinn? Lehensrecht, Fürst als Herrscher? Was soll das sein? Basisdemokratischer Absolutismus? Zu tief ins Weinglas geschaut?

  6. 17. Februar 2009, 18:41 | #6

    Irgendwann muß dieser Reichsfreiherr ja wieder in sein Taxi. Und der Büntert-Marsson muß sich um seinen Kräuterladen soeir die anderen business kümmern. Die Umsonstmalocher machen dann vielleicht noch zum Schreck aller ne Gewerkschaft auf und fragen nach Sozialleistungen. Der eine oder andere will vielleicht auch mal eine Ausbildung machen und fragt ob er ausreisen darf. Und unpolitische Sekbstverwalter werden sich mit KRR-Anhängern um ‚historische Lügen‘ in die Haare kriegen. Die Chance eein zweites Fürstentum Monaco oder Liechtenstein oder einen zweiten Vatikan aufzumachen ist gleich null, denn wo ist die staatsrechtlich notwendige ‚Staatsgewalt‘ ? Schon bei der Frage nach dem Denkmalschutz des Schlosses, oder Regelungen zur Haltung eigener Hühner oder Schafe endet jegliche eingebildete Staatsmacht. Wer will auch wertlose Dank-Mark tauschen ? Das Ding wird als Rezessions-Ulk in Erinnerung bleiben.

  7. Staatsanwalt
    18. Februar 2009, 10:00 | #7

    Super Herr Schaefer, wollen Sie sich wieder mal ein Verfahren wegen Verleumdung einfangen? Ihre Esowatch-Spinnerseite hat nicht mal ein Impressum, deswegen haben Sie schon unzaehlige Gerichtsverfahren am Hals. Machen Sie doch weiterhin Werbung fuer Ihre kranke Pharma-Firma und versuchen Sie mit unlauteren Mitteln alternative Heilmethoden zu bekaempfen, damit Sie mit Ihrem nutzlosen und unwirksamen Placebo-Muell die Menschheit weiterhin vergiften koennen.
    Googelt mal nach "Rouven Schaefer", der ebenso bei der Spinnerseite GWUP und Skeptic.com aktiver Schreiberling ist. Bei XING hat er gar einen Lebenslauf mit nettem Bildchen von ihm. Solche Leute sollte man einsperren, Pharma-Verbrecher!

  8. Joe
    18. Februar 2009, 11:52 | #8

    Das Bild oben mit der Landesgrenze ist schon ein Fake. Es gibt keine Grenze. Jeder kann das Schloß besuchen.

    Wer steht wohl für die Wahrheit ein?

    Esowatch schreibt anonym. Nicht mal ein Impressum ist vorhanden.
    Die Leute von Germania zeigen sich mit ihrem Gesicht, das Schloß ist offen für jeden.

    Esowatch schreibt negativ über alle, die sich mit alternativen Heilmethoden befassen, verteidigt die Methoden der Symptombehandlung, und steckt alle alternativen in die rechte Ecke.
    In Germania befaßt man sich mit körperlicher und geistiger Gesundheit auf der Basis von Ursache und Wirkung.

    Esowatch arbeitet mit Schubladen. Rechts, Sekte, Scientology, Antisemitismus, Kinderschänder. Alles Schlagworte, die beim unbedarften Leser die düstersten Assoziationen hervorruft.
    In Germania befaßt man sich mit den Dingen ohne Schubladendenken.

    Esowatch ist schnell, professionell. Wie kommt ein Kinderarzt zu der Zeit, schon kurz nach den ersten Veröffentlichungen eine umfangreiche Arbeit mit allen möglichen Verknüpfungen aller Beteiligten ins Netz zu stellen, wenn er dafür nicht bezahlt wird?
    Germania, tja, ist eher chaotisch. Zugegeben. Es sind einfache Menschen, die sich für etwas Gutes einsetzen, das ihrem Herzen nach richtig ist.

    Esowatch ist immer nur GEGEN etwas.
    Germania ist FÜR etwas.

    Esowatch beantwortet nicht direkt Fragen.
    In Jeet.tv hat Jessie Marsson alle Fragen der Anrufer beantwortet, und zwar ungefiltert ALLE Fragen.

    Möge jeder seine eigenen Schlüsse ziehen.

  9. 18. Februar 2009, 12:49 | #9

    Interessant, wie getroffene Hunde bellen. Da muss ja wirklich ein Nerv getroffen worden sein. Denn normalerweise schert es keine Eichen, wenn sich Wildsäue an ihr rubbeln.

  10. 18. Februar 2009, 12:50 | #10

    Ohgott! im Esoblog werden gefakede Bilder gezeigt? Ich bin erschüttert!

  11. 18. Februar 2009, 13:28 | #11

    Nen klitzekleiner Auszug aus dem Chat von denen von gestern, dem 17.2.09:

    Connecting to chat room…
    Welcome to the ‚jeettvzwei‘ room

    15:50 avatar : von hausdurchsuchungen hab ich auch schon gehoert, bei mir war auch eine
    15:50 avatar : wegen chemtrails videoaufnahmen
    15:50 Apollon : was meinste wie schnell dir einer sowas auf den rechner packt?
    15:50 web20 : dann aufpassen
    15:51 avatar : ich habe alle downloadprogramme geloescht
    16:18 avatar : sind hier holocaust leugner?
    16:20 ninny : wenn man sagt, dass man es nicht weiss, ist man dann auch ein leugner? 16:20 BND : ja 16:21 ninny : aber es weiss doch keiner.
    16:23 rapido : http://www.XXXXXX.info/holo

    (aus rechtlichen gründen zu Gunster der Chater unkenntlich gemachter Link auf eine den Holocaust leugnende Seite)

    16:23 BND : jepp 16:23 avatar : lasst das mit dem holocaust lieber se
    22:11 vanBrandenbourg : da habt ih ein paar aufnahmen aus neuschwabenland
    22:11 vanBrandenbourg : http://nsl-archiv.org/Filme
    https://www.psiram.com/images/

  12. millivanilli
    18. Februar 2009, 16:27 | #12

    Es war klar wie Klosbrühe, dass genau der chatausschnitt gepostet wird. Es ist egal was man macht, aber es zählt immer noch:

    "Neue Ideen werden erst belächelt,

    dann erbittert bekämpft,

    und wenn sie sich durchgesetzt haben,

    waren alle schon immer dafür.
    By Arthur Schopenhauer (1788-1860, deutscher Philosoph)"

  13. 18. Februar 2009, 17:42 | #13

    Das Problem an der Idee ist aber leider, dass sie weder neu noch besonders originell ist. Sondern hauptsächlich völlig bescheuert.

    Und dann noch Schopi dazu zitieren – was seid ihr für Knallköppe 🙂
    Das hat schon wieder ziemlichen Unterhaltungswert.

  14. Klaus Bünterich
    18. Februar 2009, 21:00 | #14

    @rincewind: Das stimmt allerdings. Der Ruf nach einem eigenen Staat kann nur von Leuten kommen, die nicht bereit sind, sich den Regeln einer Gemeinschaft zu unterwerfen. Statt sich zu beugen, macht man sich lieber was Eigenes auf. Was bei der Namensgebung mit Pseudonymen noch funktionieren mag, endet allerdings bei Adelstiteln meist ziemlich teuer – aber ich vergass, als Bürger des Fürstentums Germania fühlt man sich ja von deutschen Gesetzen nicht betroffen… und muß dann behende wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt werden… nicht wahr, liebe "Germanier"?

  15. 18. Februar 2009, 21:15 | #15

    Dieser "Joe" ist bestimmt einer vom "frei-von-geist"-Forum, dem Deppentreff im Internet….

  16. 18. Februar 2009, 21:22 | #16

    Lustig, wie die Germania-Deppen hier rumheulen. Aber irgendwie hab ich auch ein bisschen Mitleid mit den armen Irren 😉

  17. 18. Februar 2009, 22:24 | #17

    >"Aber irgendwie hab ich auch ein bisschen Mitleid mit den armen Irren"

    Echt? Ich beneide fast die um ihr einfaches Weltbild.

  18. 18. Februar 2009, 22:28 | #18

    EDIT: ‚die‘ und ‚fast‘ vertauscht, sry. Zuviele Chemtrails heute…*g*

  19. 18. Februar 2009, 23:55 | #19

    @Schlonz: -trails oder tails? *g*

  20. 19. Februar 2009, 12:30 | #20

    Für unsere Unter-6-Jährigen Kinder:

    Ich habe euch noch einen kleinen Lutzi-Putzi ins Bild reingemalt damit ihr Spaß mit den Großen habt. Denn die Großen glauben an sowas wie Gartenzwerge, Osterhasen oder Kirchenstaaten im eigenen Garten.

  21. GeMa
    19. Februar 2009, 14:59 | #21

    @Deceptor
    Ich schmeiß mich weg.
    @Schlonz
    Nimm doch heute abend einen Cocktrail. Ich mag die mit dem bunten Abschirmchen drauf am Liebsten. 😉

  22. Esowatch-smasher
    19. Februar 2009, 16:04 | #22

    O Mann seid ihr Spinner von Esowatch bloed. Eure Webseite ist erstens illegal wegen fehlendem Impressum, Verleumdung etc. und ausserdem sollte man Euch allein schon wegen Dummheit aus dem Verkehr ziehen. Wie bloed muss man sein, sich mit der Charite Berlin anzulegen? Euere Aktivitaeten werden rege verfolgt und sorgen fuer Gelaechter, nicht nur bei Menschen ueber 6 Jahre.

  23. Pharmakonzern Besitzer
    19. Februar 2009, 16:12 | #23

    Wer macht sich da die Muehe, den Chat mitzuloggen? Ihr muesst ja echt voll einen an der Waffel haben, ihr von esowatch. Naja, solang die Pharma dafuer noch Geld hat. Das scheinen hier die letzten Klimmzuege eines verwirrten Chemie-Verfechters zu sein.

  24. Chilli
    19. Februar 2009, 16:26 | #24

    *gäääähn*

    Wenn die Gefolgschaft vom Reichsfreiherrn mir mal sagen würde, welcher Pharmakonzern mich in seine Dienste gestellt hat, dann wüsste ich auch endlich mal, wo ich mein ganzes Geld abholen kann.

    Also nicht so schüchtern: Bayer, Ratiopharm, Pfizzer, Janapharm, oder wer (sorry, m ir fallen eben n icht so viele Firmen ein, aber Ihr wisst es ja besser)

  25. GeMa
    19. Februar 2009, 18:03 | #25

    "Die Leute von Germania zeigen sich mit ihrem Gesicht, das Schloß ist offen für jeden."
    Ja, Mensch – dann finde ich die esowatcher aber auch bloed. Die hätten wenigstens noch ein Schild neben den Lutzi-Putzi stellen können, ob man Es auch füttern darf.

  26. 19. Februar 2009, 18:15 | #26

    Das Bild wird ja immer besser!

  27. Chilli
    19. Februar 2009, 18:43 | #27

    Es fehlt noch:
    Pharmamafiosi müssen draußen bleiben!

  28. Staatsanwalt
    19. Februar 2009, 19:24 | #28

    Der Esowatch-Herausgeber ist sich der vielen Verstöße gegen § 186 StGB (»Üble Nachrede«), § 187 StGB (»Verleumdung«) und in großem Umfang stattfindender Urheberrechts-Verletzungen (§ 97 UrhG) vermutlich bewusst. Wird ihm von einem Gericht z. B. »Verleumdung« nachgewiesen, so kann dies unter bestimmten Bedingungen mit einer Freiheitsstrafe von bis zu 5 Jahren geahndet werden.

    http://www.openpr.de/news/2

  29. GeMa
    19. Februar 2009, 19:25 | #29

    *gacker* Aloe vera – das gibt ja echten Durchfall, nicht nur geistigen. Aber es wird genug Grillkohle vom gemütlichen Chemtrailabend da sein? Nicht, das Es was von Ratiopharm braucht.

    Vergangenen September hab ich einen Mahnbescheid zur Zustellung bei unserem Gerichtsvollzieher abgegeben. Da saß ein Mann drin, der redete auch ständig von komissarischer Reichsregierung und was er alles nicht anerkennt (GV solle sich mal im INet informieren, dann wird er ihm recht geben). Soweit so unwitzig – der GV hatte nämlich einen Räumungstitel zu vollstrecken, weil der Reichsregierte auf die illegale BRD Justiz nicht reagierte und so ein Versäumnisurteil (mit Räumung) kassiert hat. Neben ihm saß dessen arme Frau und weinte. Sie war auch noch stark gehbehindert, was bei simpler Reaktion auf eine Räumungsklage schlicht mal noch Aufschub oder Vollstreckungsschutz bedeutet hätte – wenn nicht vlt. sogar die Klage abgewiesen worden wäre (weiß man ja nicht). Also sowas tut einem dann wirklich leid, wenn man es mal im echten Leben sieht.
    Er googelte den ganzen Tag hinter seiner Verschwörung her und wusste nicht, dass der illegale BRD Staat ihm sogar den Anwalt+Prozess finanziert hätte.
    Eigentlich ist es tragisch, was da abläuft mit solchen Leuten, die solchen merk- äh reichsbefreiten auf den Leim kriechen und diesen Stuss für bare Münze nehmen.

  30. Sceric
    19. Februar 2009, 19:58 | #30

    @Staatsanwalt: man die werden jetzt richtig Angst haben, gäääähn…wie dummdeutsch muss man eigentlich sein, so einen Blödsinn zu verzapfen…wobei das wäre jetzt ja doch ein "Beweis" für die Chemtrails, hmmm, sogesehen gar nicht mal schlecht einen derartigen Unsinn zu verzapfen bzw. gleich einen eigenen Staat auszurufen….sind nicht nich ein paar Meter Mauer, Stacheldraht und ein paar olle DDR Selbstschussanlagen da (Mit allem nötigen Respekt vor den Opfern), die wir um den neuen Staat stellen könnten???!!

  31. Chilli
    19. Februar 2009, 20:15 | #31

    Oh, in bin Pharmaagentin und rede übel nach, wem auch immer. Ist es üble Nachrede, wenn man das wiederholt, was andere so geistigem Müll absondern?

    Den Staatsanwalt möchte ich mal erleben, der des wegen nicht vor lauter Lachen unter seinem Schreibtisch rutscht.

  32. 19. Februar 2009, 20:23 | #32

    Hui, was hier für ein Klappern und Heulen anhebt 🙂 Herrlich! 🙂

    Nur als Hinweis an unsere Hass-Kommentatoren: Für eine gute Schmähung braucht man Intelligenz. Da müsst ihr noch ein kein wenig üben, wir hätten schon gerne richtige, bösartige, verletzende Schmähungen und nicht so Kinderkram.

    Danke noch an Staatsanwalt: Über solche Vollpfosten wie Sie freuen wir uns besonders, vor allem wenn Sie noch kostenlos Werbung für Esowatch machen. Haben Sie eigentlich einen Beißring im Mund, wenn Sie schreiben?

  33. 19. Februar 2009, 20:25 | #33

    @Chilli: Was bekommst Du denn so pro Kommentar? Mein Scheck für Januar ist noch nicht eingetroffen, bei Dir auch?

  34. Chilli
    19. Februar 2009, 20:36 | #34

    Nee, weil mir ja niemand gesagt hat, welche Firma mich sponsert.

  35. 19. Februar 2009, 20:39 | #35

    Esowatch-Basher schieb:
    "Euere Aktivitaeten werden rege verfolgt und sorgen fuer Gelaechter, nicht nur bei Menschen ueber 6 Jahre."

    Tja, das stimmt, aber ich glaub du hast nicht geschnallt, über wen eigentlich gelacht wird, da haste was verwechselt 🙂

    Zum "Basher" musste noch a bisserl üben. Hier ein paar Vorschläge für den nächsten Versuch:

    dumm, blöd, dumm, blöd, dumm, blöd, dumm, blöd,
    dumm, blöd, dumm, blöd, dumm, blöd, dumm, blöd,
    dumm, blöd, dumm, blöd, dumm, blöd, dumm, blöd.

    Müsste genug Anregung für germanische Fürstentümler sein, oder?

  36. 19. Februar 2009, 20:44 | #36

    @Chilli: Frag mal bei der Verwaltung nach. Üblicherweise wird einem immer mitgeteilt, welche Pharmafirma einem bezahlt.

  37. Chilli
    19. Februar 2009, 20:56 | #37

    Ahhh, danke für den Tipp, dann habe ich noch ein schönes Wochenenden vor mir. Willst Du auch ne Kiste Schampus haben, rincewind?

    Und inzwischen können die Fürsten und Untertanen mal das Bashen üben.

    Aber zuallererst sollten sie mal unser (bundesdeutsches ) Grundgesetz studieren.

  38. Roman
    19. Februar 2009, 21:11 | #38

    Klaus Bünterich meinte:

    … Der Ruf nach einem eigenen Staat kann nur von Leuten kommen, die nicht bereit sind, sich den Regeln einer Gemeinschaft zu unterwerfen….

    Darum geht es meiner Ansicht weniger. Wenn in dem baufälligen Schloss 10 Leute wohnen sollten, müssen sie sich ja auch Regeln schaffen. Was wollen die denn machen wenn einer plötzlich einen anderen im Suff mit der Bierflasche über den Kopp haut oder ein Kind vergewaltigt wird ? Ich frage mich auch was passieren würde wenn 60% des Kirchenstaatsvolks für die Todesstrafe wäre.

    Es geht denen offenbar darum sich die Mühen zu sparen den erheblich steinigeren Weg zu gehen, nämlich den der lokalpolitischen und landespolitischen Arbeit. Also der politischen Arbeit, bzw den der Gründung einer Bewegung oder neuen Partei. Dazu würden aber die politischen Kompromisse mitsamt ihren Widersprüchen und die langatmige Drecksarbeit des Durchsetzens eigener legitimer Ziele gehören. Dazu würde auch gehören mal zu erkennen für eine bestimmte Meinung keine Mehrheit finden zu können. Und dazu würde gehören die eigenen Konzepte so darzulegen dass sich ein logischer Faden ergibt und die Schlussfolgerungen rational begründbar wären, unter Berücksichtigung aller Umstände. Bei einer Partei käme irgendwann die Frage warum ein Ritter pauschal das Impfen ablehnt und welche Folgen das hat, oder jemand könnte bösartigerweise fragen was ein Chemtrail ist, oder warum man sich durch Milch vergiftet. Die Erfindung von oder die Weiterverbreitung von Verschwörungstheorien der selstsamsten Art (es ist nur noch eine Frage der Zeit bis denen die germanische Medizin auch noch einfällt) macht auf politischer Bühne im Lichte der Öffentlichkeit nur lächerlich. In diesem Kirchenstaatdinsgda können die diesen Fragen einfach ausweichen indem sie sich ihr eigenes Staatsvolk aussuchen. Wenn ein stinknormaler Doc dort siedeln wollte, der im Interesse seiner Patienten auch impfen wollte, bekäme er wohl irgendwann eine rote Karte.

  39. 19. Februar 2009, 23:34 | #39

    Jetzt gefällt mir das Bild gleich noch VIEL besser!!! 🙂
    Klasse gemacht!

    @Joe:
    Zitat:
    Esowatch ist immer nur GEGEN etwas.
    Germania ist FÜR etwas.
    Tja, das kommt eben drauf an, wie man es betrachtet. Esowatch ist FÜR die Aufklärung und FÜR die Rationalität. Und das erfüllen sie meiner Meinung nach sehr gut, auch wenn es einigen nicht passt.

  40. GeMa
    20. Februar 2009, 00:48 | #40

    Gibt es schon Sondermarken vom Fürstentum für die Briefmarkensammlung?

  41. 20. Februar 2009, 01:02 | #41

    GeMa:"Gibt es schon Sondermarken vom Fürstentum für die Briefmarkensammlung?"

    Eine wunderbare Idee!

  42. Räuber Hotzenplotz
    20. Februar 2009, 02:14 | #42

    Vielleicht könnte man noch ein Schildchen mit Wegezoll-Aufforderung einbasteln. Wäre doch auch eine prima Geschäftsidee für das "Fürstentum". Da schon das Lehnswesen bemüht wird – ist der Wegezoll doch eine super Ergänzung. 😉

  43. Der Baschti
    20. Februar 2009, 08:06 | #43

    Auf jeden Fall werden die da am Eingang eine Sammelstelle einführen, wo alle Einreisenden und Tagesbesucher ihre Euromünzen abgeben müssen. Als Ausgleich kriegt man dann ein Stück Papier mit der Aufschrift Danke. Die Euromünzen sind ja vergiftet, laut Fürstenstumsprecher. Es ist zwar in Europa keine Euromünzenkrankheit bekannt (auch nicht von den alten 500 Lire Münzen in Italien die genauso aufgebaut waren), aber auf diese Weise kann sich so ein Fürstentum ja auch mit ner kleinen verschwörung auszahlen.
    Als eine weitere Idee fällt mir ein Tageszwangsumtausch für Besucher ein, zusätzlich zum Eintrittsgeld natürlich.

  44. Saatsanwalt
    20. Februar 2009, 12:28 | #44

    Esowatch ist einfach nur dumm, bloed, dumm bloed, dumm bloed!
    Danke fuer diesen wirklich intelligenten Tipp! Was ist eigentlich bashen?
    Ist das ein Ausdruck fuer Leute, die den ganzen Tag im Internet rumhaengen und nichts besseres zu tun haben als ueber andere herzuziehen? Es scheinen ja wirklich Menschen hier zu sein, die Jura und Pharmakologie studiert haben und wissen wie man Menschen krank macht, statt sie zu heilen.
    Pharmalobbyisten und Grundgesetzkenner – die Stuetzen unserer Gesellschaft, "haaahahhahaa LoooooooL" (ich glaube diese Sprache versteht ihr hier besser!).
    Die Idioten von Esowatch haben einfach nix drauf, sorry. War das jetzt bashen? Funktioniert das so? Hmmm, ich sollte vielleicht mal einen Internetmarketing Kurs fuer Pharmareferenten machen, vielleicht lern ich ja dann wie das geht…
    Und letzlich ist es egal, ob die Seite von Pharmaidioten oder angeblichen Grundgesetzkennern der BRD GmbH oder sonstwem betrieben wird, sie ist auf jeden Fall illegal und wird strafrechtlich durch die BRD GmbH verfolgt! 😉
    Ihr habt nicht nur systemtreue Gegner, liebes Fuerstentum! Dem Personal der BRD GmbH ist ihr eigenes System nicht erst seit der Finanzkrise suspekt geworden! Es regen sich immer mehr Stimmen in den eigenen Reihen und ich fuerchte, der Bestand der BRD GmbH kann so nicht weiter gewaehrleistet werden. Von daher befuerworte ich Euren Vorstoss. Was daraus wird, wird sich zeigen. Lasst Euch auf jeden Fall nicht von solchen Schmierfinken wie z.B. Esowatch die Laune verderben. Ich wuensche Euch alles Gute und den Schutz durch Eure Schutzpatronin Germania!

  45. Staatsanwalt
    20. Februar 2009, 12:45 | #45

    Und noch eine kleine Nachhilfe zum Thema "Aufklaerung und Rationalitaet":
    Wer wie esowatch derart hanebuechene Recherchen macht, ohne Quellenangaben und zusammenhanglose Texte mit gefaelschten Fotos mischt und dann noch behauptet, das sei Aufklaerung, wer Juergen Fliege als "Schmierlappen der ARD" bezeichnet und sich als aktiver Esowatch Schreiberling noch schlimmer als den allseits bekannten Dr. Behrmann bezeichnet, wer bei Wikipedia rausfliegt um dann eine eigene Webseite bei einem tuerkischen Internethoster ohne Impressum rausgibt, um seine Taten im Verborgenen begehen zu koennen und dann Worte wie "Aufklaerung und Rationalitaet" verwendet, der ist nicht ganz zurechnungsfaehig und sollte sich vorsichtshalber in psychiatrische Behandlung begeben, um mit diesem Unsinn nicht noch andere Menschen in die Irre zu fuehren, bzw. bei den meisten wohl fuer einen Lachkrampf zu sorgen.

  46. GeMa
    20. Februar 2009, 13:27 | #46

    Ui, Schnappatmung.

  47. Sceric
    20. Februar 2009, 13:32 | #47

    grins, ob wir bald vom Herrn "Staatsanwalt" hören, wie er schreiend, nackt und wild mit etwas wedenlnd durch die Fußgängerzone von Germanie rennt??
    Die inhaltlich Kohärenz wird ja jedesmal geringer…

  48. 20. Februar 2009, 13:38 | #48

    "Ui, Schnappatmung."

    Ja, und der Beißring scheint dabei rausgefallen zu sein.

  49. 20. Februar 2009, 13:42 | #49

    @Saatsanwalt: Sie sind wohl auch noch gegen Gentechnik?

  50. qnunp
    20. Februar 2009, 14:07 | #50

    Saatsanwalt ist wohl ein Produkt der Gentechnik, genauso wie der Fürstentum-Häuptling. Aber zugegeben, wenn so etwas dabei herauskommt bin ich auch dagegen.

    das Bild – kein Impressum – das Bild – kein Impressum – das Bild – kein Impressum… es wiederholt sich wie in einer Endlosschleife, hier, im geistfreien Forum, in Jo Conrad’s Monologshow. Es gibt keine anderen Argumente, immer nur: das Bild – kein Impressum – das Bild – kein Impressum ad infinitum.

    Es bleibt zu hoffen, dass sie davon nicht noch ein Schleudertrauma bekommen bevor der Theologe und Chefheiler Hamer eingeflogen worden ist…

  51. 20. Februar 2009, 14:29 | #51

    Entweder bin ich blind, oder das Freigeistforum hat tatsächlich auch kein Impressum. Und jenes Forum wird auch im Ausland gehostet.
    Was haben die wohl zu verbergen?

    Vielleicht kann ja der "Staatsanwalt" eine Erklärung abgeben, warum das so ist. 😉

  52. 20. Februar 2009, 14:35 | #52

    Ergänzung:
    Und bei Google ist weder das Freigeistforum, noch irgendein Beitrag von denen zu finden. Was haben die zu verbergen?

  53. 20. Februar 2009, 14:38 | #53

    Keiner von uns ist jemals bei Wikipedia rausgeflogen. Das ist ein Gerücht, das der Herr Weidenbusch in die Welt gesetzt hat.

  54. Andre
    20. Februar 2009, 14:46 | #54

    Man frage sich warum das Freigeistforum und ein Forum der Neue-Medizinanhänger in Südafrika registriert sind !

  55. Psychiatrischer Pflegedienst
    20. Februar 2009, 15:06 | #55

    Es ist schon amüsant wie sich hier einige selbsternannte Pharma-Ritter am Fürstentum die Zähne ausbeißen. Als nächstes behauptet Esowatch noch, die Erde sei eine Scheibe, in Wirklichkeit nicht rund und Fotos aus dem Weltraum seien billige Fälschungen, und die Mondlandung habe in Wirklichkeit nie stattgefunden, im Namen von "Rationalität und Aufklärung". Außerdem landen demnächst die UFOs von denen Esowatch seine Informationen gechannelt hat auf der Erde, dann wird die Welt endlich Eowatch Glauben schenken und die UFOs werden Esowatch beschützen! Mit ihren Laserstrahlen werden sie die Glatzköpfe fernhalten, damit Esowatch endlich ein Impressum des Hüters der Rationalität veröffentlichen kann. Die Wirkung von Tabletten wird endlich wissenschaftlich bewiesen und muß nicht mehr durch statistische Fälschungen und Bestechungen erkauft werden. Dann kann esowatch endlich seine letzte Wahrheit verkünden, daß die Quantenphysik ein Irrtum ist und Newton doch recht hatte…
    Anstatt hier die BRD GmbH Staatsorgane durch Euren Müll mit unnötiger Arbeit zu versorgen, sucht Euch lieber einen anständigen Job!

  56. GeMa
    20. Februar 2009, 15:11 | #56

    "… Herrn "Staatsanwalt" hören, wie er schreiend, nackt und wild mit etwas wedenlnd …"
    Das wäre Erregung eines öffentlichen Ärgernisses und ist somit eine Ordnungswidrigkeit.

  57. Andre
    20. Februar 2009, 16:47 | #57

    Die Germanier sollte mal ihre Schöpfungskirche im Dorf lassen:

    Es wurde noch nie ein Esowatch-Autor je bei Wikipedia gesperrt. Hans Weidenbusch ( https://www.psiram.com/index.p… ) nennt ja weder einen Usernamen, noch nennt er ein Datum.

    Fakt ist hingegen daß er selbst hochkant bei Wikipedia rausflog, und zwar am 28.6.2008 wegen ‚massiver Verstoss gegen KPA‘, und weil er kein Interesse an einer Zusammenarbeit gezeigt habe:

    https://www.psiram.com/images/

    Übrigens würde in Germanien-Kreisen ein Rauswurf aus der System-Wikipedia als Beleg für Zensur oder Systemkonformität gefeiert werden.

  58. Sceric
    20. Februar 2009, 16:50 | #58

    @GeMa: ich dachte Staatsanwälte wären für Ordnungswidrigkeiten zuständig??!! grins…außerdem muss das in Germania ja nicht so sein…wenn man sich den Text des "Pflegedienstes" so durchliest, scheint Germania eine AntiWelt zu sein…der Name entspricht dem Gegenteil des Verhaltens

  59. GeMa
    20. Februar 2009, 16:53 | #59

    @Sceric
    Klar doch, ist sein Job. Das nennt sich dann Selbstjustiz. *gg*

  60. 20. Februar 2009, 17:26 | #60

    Das Märchen, der angeblich bei Wikipedia gesperrten aber nie benannten Esowatch-User hat mich neugierig gemacht. Und siehe da: nicht nur Hans Weidenbusch ist bei Wikipedia rausgeflogen, sondern auch das Fürstentum Germania selbst. Zitat aus dem Esowatch-Artikel:

    …….Ein Artikel bei der deutschsprachigen Wikipedia wurde nach wenigen Minuten der Existenz schnellgelöscht. Begründung dafür war die fehlende Relevanz [2]. In einer Diskussion zur Löschung war von weg damit,Karneval und nicht jeder Spinner ist relevant die Rede. [3] …

    Belege:

    https://www.psiram.com/index.p

    https://www.psiram.com/images/

    https://www.psiram.com/images/

    Da hatte wohl jemand darauf spekuliert über die Wikipedia Werbung für den Kleinkirchenstaat zu machen, der im Artikel witzigerweise ein paar Minuten lang in der Kategorie ‚Mikronation‘ eingeordnet war.

  61. freddy
    20. Februar 2009, 20:54 | #61

    Ich glaub ihr seid entweder TV-Verblödet oder gehört einfach zum Establishment.

    In euren zum bersten mit leere gefüllten Köpfen sind wahrscheinlich noch nie Begriffe EU-Verfassungsvertrag alias Vertrag von Lissabon oder ähnliche Gesetzesvorlagen, welche zur ratifizierung anstehen, angekommen.
    Ich frag mich ehrlich wie ihr die Sicherheitsabfrage zum Posten eurer Hirnverbranten Meinungen überwunden habt.
    In dem Sinne dummheit macht glücklich…

  62. 20. Februar 2009, 21:41 | #62

    Willkommen auch Du, freddy. Also:Bersten und Leere schreibt man groß, ein "wie" hast Du vergessen, hirnverbrannt schreibt man klein, Dummheit groß, und ca. 5 Kommafehler. Reife Leistung für 7 Zeilen Text.

    Aber egal, es geht ja ums Große, um GERMANIA! Du bekommst sicher eine Stelle beim Passamt, dem Zoll oder der Post. Eine Serie Sondermarken zur Gründung des FÜRSTENTUMS GERMANIA ist bei uns übrigens in Vorbereitung, Anregungen von engagierten Mitgliedern wie Dir werden gerne entgegengenommen, wir korrigieren auch gern die Fehler!

  63. 20. Februar 2009, 22:04 | #63

    Also weil so viele Germania-Fans hier sind, haben wir das Bild nochmal extra verschönert für euch!

  64. GeMa
    20. Februar 2009, 22:11 | #64

    Ganz zauberhaft.

  65. 20. Februar 2009, 22:28 | #65

    Soll keiner sagen, wir strengen uns für die Kundschaft nicht an!

  66. 20. Februar 2009, 23:12 | #66

    Diese Germanenbrüder sind ja krass gestört. Wie die hier rumgeifern! Ich würde sagen, dieser Blog-Eintrag war ein voller Erfolg.

  67. Chilli
    20. Februar 2009, 23:48 | #67

    Fehlt noch ein Wappentier. Ich schlage die Deutsche Schabe (Blatta germanica) vor

  68. Roadrunner
    20. Februar 2009, 23:59 | #68

    >Fehlt noch ein Wappentier. Ich schlage die Deutsche Schabe (Blatta germanica) vor

    Also ich bin dann eher für den Eichenprozessionsspinner.

  69. 21. Februar 2009, 01:35 | #69

    Ein Wappentier, ein Wappentier. Wo kriegen wir das jetzt bloß noch unter? Unsere Germania-Gäste hier könnten ja auch mal etwas kreativ sein.

  70. Wahrheit Nr. 786546-B
    21. Februar 2009, 10:42 | #70

    —BREAKING NEWS— —BREAKING NEWS— —BREAKING NEWS—

    Germania wurde soeben von der BRD GmbH anerkannt.
    Ein glaubhaft erscheinender Bericht aus dem ZDF Sendezentrum lässt derzeit verlautbaren, Bundeskanzlerin Merkel habe die Gründung von Germania beglückwünscht. Eine Eingliederung der BRD GmbH in das Fürstentum werde geprüft, sobald die rechliche Lage geklärt sei. Hierzu werde eine Zeitmaschine in das Jahr 650 gesandt, um die rechtliche Situation vor Ort zu überprüfen. Die Technologie für die Konstruktion der Zeitmaschine werde von Germania zur Verfügung gestellt (Geheimdokumente von Victor Tesla), im Gegenzug dazu verpflichte sich die BRD GmbH, Germania konjunkturell zu unterstützen mit Finanzhilfen zur Förderung von Chakra-Abenden und zur Herstellung von Heilmusikinstrumenten in Höhe von 1 MRD EUR (umgerechnet 1 MIO Dankmark).
    Unterdessen liess Uri Geller verkünden, daß der Rabe von Vincent Raven in einer Doppelblindstudie die Relativitätstheorie bestätigt habe. Raven habe aus dem Gekrächze des Raben eindeutig die Formel E=mc² erkannt.
    Unter Esowatch Anhängern wird dieses Ereignis bereits als Sieg gefeiert, einige Hardcore Skeptiker von Esowatch haben jedoch eine Tonbandaufnahme des Gekrächzes angefordert, um die Echtheit der Aufnahme zu überprüfen. Man wolle kein Risiko eingehen und habe bereits finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt, um das Rabengekrächze von Experten analysieren zu lassen.
    Die Bestätigung der Relativitätstheorie würde den Versuch von Angela Merkel, mittels einer Zeitmaschine in das Jahr 650 zu reisen in ernsthafte Schwierigkeiten stürzen, da nach Einstein durch die unendliche Masseaufnahme bei einem Flug mit Lichgeschwindigkeit die Kosten für die Reise kaum finanzierbar sein würden.
    Die Lage bleibt gespannt…

  71. 21. Februar 2009, 11:24 | #71

    @Wahrheit Nr. 786546-B:
    *ROFL* 🙂

    Auf meinem Blog habe ich mir mal erlaubt, die Vorwürfe gegenüber Esowatch von den Fürstentum-Anhängern etwas zu neutralisieren. Ich hoffe, mir ist es einigermaßen gelungen. 🙂

    http://chinafansblog.blogsp

  72. GeMa
    21. Februar 2009, 15:12 | #72

    In Bezugnahme auf getragenen Kultunterwäsche, möchte ich hiermit noch mein Lieblingstier als Wappenzier vorschlagen : den Schlüpfertapier.

  73. Willem II
    22. Februar 2009, 01:06 | #73

    Idee Fürstentumjründung phänomenal! Habe mir jestattet, Briefmarke zu entwerfen! Zeicht altes Motiv der Jermaniamarke aus der Zeit nach Leipzig/Einundleipzig. Motiv ist Knabe der seine Adapter durch Spielzeugreichsflugscheiben vor unbefuchtem Jeknabbere schützt.

    http://www.bilder-space.de/

    Erjebenst Willem II

  74. 22. Februar 2009, 01:39 | #74

    An Klaus Bünterich:

    Ich zitiere mal aus der Märkischen Allgemeine vom 21.2.2009

    Beginn Zitat

    Dass mit der Gründung des „Fürstentums“ eine Welle losgetreten wurde, bekommt auch die Adelsfamilie von Pallandt zu spüren. Michael Freiherr von Pallandt hat das Schloss Krampfer erworben und es dem „Fürstentum“ zur Verfügung gestellt. Floris von Pallandt, Graf von Culemborg, hat in einem Gespräch darauf aufmerksam gemacht, dass der namensgleiche Schlossherr in Krampfer ihm nicht bekannt sei. Die Internetseite der Familie werde seit der Gründung des „Fürstentums“ in Krampfer geradezu überrannt. In der Sache gingen täglich 300 Mails ein. Ob es sich bei dem Freiherrn Michael um einen echten Pallandt handelt, konnte er nicht sagen, denn die alte Adelsfamilie, sei wahnsinnig groß. (Von Michael Beeskow)

    Ende Zitat

    Quelle:
    http://www.maerkischeallgem

  75. Célin
    22. Februar 2009, 15:02 | #75

    Für alle User hier, die es nicht begreifen wollen, oder können, der Domaininhaber ist nicht Michael, Parsxxx oder Floris, sondern wie folgt:
    Domainabfrage-Ergebnis

    Sie haben folgende Nutzungsbedingungen anerkannt:

    Die in der whois-Abfrage ersichtlichen Domaindaten sind rechtlich geschützt. Sie dürfen nur zum Zwecke der technischen oder administrativen Notwendigkeiten des Internetbetriebs oder zur Kontaktaufnahme mit dem Domaininhaber bei rechtlichen Problemen genutzt und ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis der DENIC eG weder elektronisch noch in anderer Art gespeichert werden. Insbesondere die Nutzung zu Werbe- oder ähnlichen Zwecken ist ausdrücklich untersagt.

    Sie haben versichert, dass Ihrerseits ein berechtigtes Interesse vorliegt und Sie die ausgegebenen Daten nur zu diesen Zwecken nutzen werden. Ihnen ist bekannt, dass sich die DENIC eG vorbehält, bei Missachtung dieser Versicherung rechtliche Schritte einzuleiten und Sie von der Nutzung der whois-Abfrage auszuschließen.

    Im übrigen beachten Sie zu den nachfolgenden Daten bitte diese Hinweise:

    Die rechtliche Stellung des Domaininhabers und der besonderen Ansprechpartner ergibt sich aus den DENIC-Domainrichtlinien.

    Für Personen oder Unternehmen, die sich durch eine Domain in ihren Rechten verletzt fühlen, halten die DENIC-FAQs wertvolle Informationen bereit.

    Dasselbe gilt für den Fall, dass Sie in den nachfolgenden Daten Fehler feststellen.

    Copyright DENIC eG

    Domaindaten
    Domain: freiherrvonpallandt.de
    Letzte Aktualisierung: 28.05.2007

    Domaininhaber
    Der Domaininhaber ist der Vertragspartner der DENIC und damit der an der Domain materiell Berechtigte.

    Domaininhaber: Hans von Pallandt
    Organisation: Graf Freiherr

    Adresse: Wewerle 33

    PLZ: 4790
    Ort: Burg Reuland
    Land: BE

    Administrativer Ansprechpartner
    Der administrative Ansprechpartner (admin-c) ist die vom Domaininhaber benannte natürliche Person, die als sein Bevollmächtigter berechtigt und gegenüber DENIC auch verpflichtet ist, sämtliche die Domain freiherrvonpallandt.de betreffenden Angelegenheiten verbindlich zu entscheiden.

    Name: Peter M. Scheruebl
    Organisation: Airstream GmbH

    Adresse: Rheinstr. 26

    PLZ: 80803
    Ort: Muenchen
    Land: DE

    Technischer Ansprechpartner
    Der technische Ansprechpartner (tech-c) betreut die Domain freiherrvonpallandt.de in technischer Hinsicht.

    Name: Peter M. Scheruebl
    Organisation: Airstream GmbH

    Adresse: Rheinstr. 26

    PLZ: 80803
    Ort: Muenchen
    Land: DE
    Telefon: +49 89 85637447

    Telefax: +49 89 85637440

    E-Mail: management@airstream.ch

    Zonenverwalter
    Der Zonenverwalter (zone-c) betreut die Nameserver der Domain freiherrvonpallandt.de.

    Name: Peter M. Scheruebl
    Organisation: Airstream GmbH

    Adresse: Rheinstr. 26

    PLZ: 80803
    Ort: Muenchen
    Land: DE
    Telefon: +49 89 85637447

    Telefax: +49 89 85637440

    E-Mail: management@airstream.ch

    Technische Daten
    Nameserver: ns1.airstream-it.de
    Nameserver: ns2.airstream-it.de

    Der Besitzer dieser Domain ist nicht identisch mit dem Fürstentum
    Germania.

    M.f.G.

  76. AGC
    22. Februar 2009, 19:13 | #76

    Also ich gewinne den Eindruck, dass Michael von Pallandt vom Schliersee der "Fürst Germania" ist und, laut dem Gästebucheintrag von oben, der Bruder des "freiherrvonpallandt.de"-Pallandt, da er der Domain-Inhaber von fuerstentum-germania.info ist:

    Domain ID:D155074425-LROR
    Domain Name:FUERSTENTUM-GERMANIA.ORG
    Created On:11-Jan-2009 09:07:39 UTC
    Last Updated On:16-Jan-2009 21:05:24 UTC
    Expiration Date:11-Jan-2010 09:07:39 UTC
    Sponsoring Registrar:http.net Internet GmbH (R1448-LROR)
    Status:TRANSFER PROHIBITED
    Registrant ID:HTTP-90A06D3F45B
    Registrant Name:Freiherr von Pallandt, Michael
    Registrant Street1:Rauheckstrasse 19
    Registrant Street2:
    Registrant Street3:
    Registrant City:Schliersee
    Registrant State/Province:
    Registrant Postal Code:83727
    Registrant Country:DE
    Registrant Phone:+49.123456789
    Registrant Phone Ext.:
    Registrant FAX:+49.123456789
    Registrant FAX Ext.:
    Registrant Email:info@fuerstentum-germania.org

    Dazu passt auch, dass Frank "Jessie Marsson" Büntert auch dort wohnt, zumindest laut seiner Seite http://die-ritter-der-mensc… "Leiter des Ordenariats: Frank Büntert, Rauheckstraße 19, 83727 Schliersee"

    Pallandt ist wohl ein Bekannter von Büntert und Bradler, siehe: http://weltnetzseite.de/con… "An dem folgenden Wochenende – am Sonnabends dem 17.06.2006 – kamen dann gegen 10 Uhr morgens Jessie Marsson, Sebastian M., Udo D. und Michael Freiherr von P. mit dem Wohnmobil in Empuriabrava an, ferner fuhr noch der zum damaligen Zeitpunkt 13 Jahre alte Mathias aus Augsburg mit."

    aber die Vergangenheit von Büntert und Pallandt und ihre Verbindungen zu Bradler und den KRRs ist mir immer noch sehr unklar…

  77. Célin 2
    22. Februar 2009, 20:13 | #77

    User AGC

    Für alle User hier, auch für Sie, die es nicht begreifen wollen, oder können, der Domaininhaber ist nicht Michael, Parsxxx oder Floris. Die Familie von Pallandt lebt in Belgien.

    M.f.G.
    Cèlin 2

  78. AGC
    22. Februar 2009, 20:41 | #78

    Cèlin, ich verstehe Deinen Kommentar nicht ganz. Ja, der Domaininhaber von "freiherrvonpallandt.de" ist ein Hans von Pallandt, der NICHT der "Michael von Pallandt" des "Fürstentum Germania" ist.

    Wer IST aber nun "Michael von Pallandt"? Er ist der Domaininhaber von "fuerstentum-germania.org", der Domain des "Fürstentum Germania", mit der gleichen Anschrift wie Büntert in Schliersee. Im Gästebuch von "freiherrvonpallandt.de" hat nun ein "Michael von Pallandt" aus Schliersee die Betreiber mit "meine Brüder" angesprochen, weswegen er natürlich nicht verwandt sein muss.

    Ich wollte ja hauptsächlich sagen, dass der "Fürstentum Germania"-Pallandt NICHT der "freiherrvonpallandt.de"-Pallandt, NICHT der "parxxx-von-pallandt.com"-Pallandt und auch nicht der interviewte Floris von Pallandt ist.

  79. Klaus Bünterich
    22. Februar 2009, 22:35 | #79

    @AGC

    Auf jeden Fall scheint in der Familie meiner Meinung nach der Hang zu gewissen Exorbitantien recht groß zu sein… ob das die sprichwörtliche Degeneration des Adels ist, oder einfach nur der "klassische bürgerliche Schatten"? 😉

    Mir tut die Verwandtschaft leid.

  80. 23. Februar 2009, 00:35 | #80

    Verwirrend kommt noch hinzu, daß Fürstentumsprecher und Clonkind Jess(i)e Marsson (oder Jessie Marsson-Dumanch, oder Frank Büntert u.s.w.) auch sich selbst als Michael Jessie Freiherr von Pallandt genannt hat. Dies ist im Internet ersichtlich, und zwar durch die Unterzeichner einer Erklärung die auf einer (natürlich inzwischen gelöschten) Seite vom Behnken-Verein LNC2010 und auch auf fuerstentum-germania.de.tl (ebenfalls inzwischen natürlich gelöscht) stand. Was stand nun ursprünglich auf http://www.fuerstentum-germ… ?

    Beginn Zitat:


    Wir lieben die Schöpfung und unser Schlüssel zu Allem ist die bedingungslose Liebe. Weiter auch die darin enthaltene bedingungslose Vergebung; denn nur diese beiden Schlüssel machen uns Menschen wieder zu dem, zu was wir eigentlich schon immer bestimmt waren, nämlich zu "Menschen".

    gez. die Fürsten von Germania
    Michael Freiherr von Pallandt
    Michael Jessie Freiherr von Pallandt
    Erhard Lorenz Volks-Bundesrath-Begründer
    http://fuerstentum-germania

    Ende Zitat
    Dies wurde von Esowatch natürlich asserviert. Siehe:

    https://www.psiram.com/images/

  81. Célin 2
    23. Februar 2009, 16:14 | #81

    User @AGC

    Auch mir tut die Verwandtschaft leid. Bei den Verwandten wie
    Parsxxx, Michael & Michael und möchtegern Jessi oder so wie der
    noch sonst nennen mag.
    Lach die drei schon leiden schon unter exorbitantien . Tja der
    ( "klassische bürgerliche Schatten"? 😉

    MFG

  82. Gelmir
    23. Februar 2009, 20:50 | #82

    Einfache Frage:
    Hat dieser "Germania-Fürst" nun überhaupt etwas mit der Familie Pallandt zu tun? Verwandtschaftlich gesehen? Oder sind es tatsächlich nur ein paar Spinner, die sich einen (ev. wohlklingenden) Namen geschnappt haben, um damit andere Spinner anzulocken?

  83. AGC
    23. Februar 2009, 23:21 | #83

    Nun ja, Uwe Bradler scheint 2006 mit einem "Michael Freiherr von P." bekannt gewesen zu sein (siehe oben), ich würde schätzen, dass der "Germania-Fürst" tatsächlich so heißt, mit den anderen Pallandts hier aber eben nur den Namen gemeinsam hat bzw. ein eher unbekannter Verwandter ist.

    Ganz andere Frage, hat jemand eigentlich diese Behnken-Videos mit "Marsson" gesehen: http://lnc.data.il2.spacene… ?

  84. Fürstentum Schlumpfhausen
    24. Februar 2009, 10:54 | #84

    Mal abwarten, wann die ersten Germania Jünger ihr Harz 4 gestrichen bekommen. Sie stehen ja ihren Heimat Argen nicht mehr zur Verfügung ,wenn sie sich im Fürstentum aufhalten.

    Auch dass Finanzamt wird schon eine Auge auf die freiwilligen Arbeiter bei der Restaurierung haben.

    Da sollten die Fürsten schon mal Hilfspakete schnüren, um ihren Bürgern die ausfallenden Einkommen zu zahlen.

  85. Mario
    25. Februar 2009, 13:43 | #85

    Ich bin mal gespannt, wann es da knallt. Die KRRler überschlagen sich ja schon, immerhin ist das Fürstentum eine illegale Abspaltung vom Deutschen Reich.
    Sieht so aus, als würde Seine Demenz demnächst ordentlich Ärger bekommen.
    Lasst die Glatzen nur machen……hahaha.

  86. Klaus Bünterich
    25. Februar 2009, 18:43 | #86

    Das meine ich… aber man könnte den Möchtegern-Staatsanwalt ja mal fragen, was auf das Annehmen falscher Namen und Adelstitel in Deutschland steht… sonst nenne ich mich morgen auch Klaus Fürst von Hohenzollern und treibe es in anderen Betten bunt.

    :o)

  87. Mario
    25. Februar 2009, 19:11 | #87

    Ein bisschen braune blogs lesen, und tralala…. Stimmung am Samstag….
    Seie Demenz lassen bitten……

    Die Glatzen kommen zum Tänzchen……….

  88. Micha
    26. Februar 2009, 12:10 | #88

    Es ist ja mal wieder schön, wie hier versucht wird, auf welche Weise auch immer, etwas zu zerreißen, von dem man noch nicht einmal annähernd eine Ahnung hat. Mich sollte es auch nicht wundern, wenn hier einige Autoren einen 1-Euro-Job beim Verfassungsschutz haben. Ich weiß nicht, ob die Ideen, die hinter dem Projekt Germania stehen, fruchten werden. Aber es ist eine Chance. Eine Chance für alle Menschen im Gebiet der BRD-GmbH.

    Klar haben die, die jetzt laut brüllen und Hetzerei gegen das Projekt fahren, sich mit den Hintergründen der BRD-GmbH beschäftigt. Da gibt es so etwas wie die S.H.A.E.F.-Gesetze und anderes. Nein, die BRD ist souveränes Land und eine vom Volk gewählte Verfassung haben wir noch immer nicht.

    Und kaum einer der BRD-Bewohner, auch Lemming genannt, merkt vor lauter TV-Berieselung, dass hier etwas gewaltig nicht stimmt. Sollte das Projekt Germania fruchten, dann ist es eine einmalige Chance endlich wieder wahren Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit den Menschen hier zu geben. Denn von selbst werden sich die Schargen in Berlin nicht auflösen.

    Oder warum glaubt ihr, wurden die über 60 Anzeigen gegen Merkel wegen Landeshochverrats noch bei keinem Gericht verhandelt oder hätten gar einen Weg in die Printmedien gefunden?

    Mir ist natürlich auch klar, dass zuerst Menschen, die eh Aussteiger sind, sich auf eine neue Insel retten wollen. Denn den anderen geht es ja noch zu gut, was ein Insiderwitz schön zeigt:

    Treffen sich zwei Schweine, sagt das Eine: Mensch Alter, wir haben es doch sau gut, wa? Haben nen coolen Stall, kriegen mehr Futter als wir zum satt werden brauchen und wenn wir mal krank sind, kommt dieser nette Mensch in weiß und wir kriegen tolle Kräuter gefüttert. Ganz so ist es nicht, sagt das andere Schwein, du weißt was mit uns am Ende passiert?! Da wartet die Schlachtbank auf uns! Da grinst das erste Schwein und quiekt: Ach so, du bist auch einer dieser Verschwörungstheoretiker, na dann.

  89. Mario
    26. Februar 2009, 13:01 | #89

    Das Projekt Germania wird allein schon deswegen scheitern, weil es beim Dilettantismus der Initiatoren aus einer Lachnummer nicht herauskommt. Und dann noch so blöd sein, sich mit KRRlern und den Glatzen anzulegen – da tickt doch keiner mehr richtig.
    Diagnose:
    Akutes Subilluminationssyndrom und Mentaldiarrhoe.

  90. 26. Februar 2009, 13:03 | #90

    Hallo Micha! Herzlichen Glückwunsch- die Spekulation, wir sind Verfassungsschützer ist neu. Man hat uns schon als Juden, rechts- oder linksextreme bezeichnet, man hat wahlweise einen Kinderarzt oder ein GWUP-Mitglied der Urheberschaft bezichtigt, aber Verfassungsschutz- das ist neu.

    Nee- lass mal stecken. Ich denke, für den Verfassungsschutz ist euer Fürstentum Germania zu unbedeutend.

  91. Mario
    26. Februar 2009, 13:08 | #91

    Hier schreiben wieder Nieten, die keine Ahnung haben. "Landeshochverrat"….. kreisch!!!!
    Es gibt entweder Landesverrat § 94 StGB oder Hochverrat §§ 81 ff. StGB, aber keinen Landeshochverrat. Und warum die angeblich 60 Anzeigen gegen Merkel zu nichts führten? Weil sie alle völlig aus der Luft gegriffen sind.
    Aber genau das ist die Methodik der Spinner vom Fürstentum. Etwas behaupten, und wenn es dann nichts passiert, ist das Beweis für die Große Weltverschwörung dahinter.
    Seine Demenz und Co. werden uns noch alle belasten: Psychiatrie kostet unser aller Geld….

  92. 26. Februar 2009, 13:16 | #92

    @Saysop: Sach mal, ich dachte, wir werden von der Pharmafia bezahlt?

  93. 26. Februar 2009, 13:18 | #93

    Nein! Rouven, Du DUSSEL! Jetzt muss ich bei Google die Server hacken, weil Du das rausposaunt hast..

  94. Mario
    26. Februar 2009, 13:21 | #94

    Hey Sysop….. Pustekuchen. Der Verfassungschutz ist dran, Kripo und die Gemeindeverwaltung Plattenburg auch. Der Laden ist zwar klein und seine Demenz völlig neben der Spur, aber da sind ein paar brisante Spinner mit dabei.

  95. Godesberg
    26. Februar 2009, 13:28 | #95

    Dass Frau Merkel die Tochter von Adolf Hitler ist wird auch totgeschwiegen, also ist wohl auf jeden Fall wahr!

    http://zeitwort.at/index.ph

  96. 26. Februar 2009, 13:39 | #96

    @Sysop: Rouven? Also Ralf hat mir da was anderes erzählt.

  97. 26. Februar 2009, 13:41 | #97

    Du sollst nicht immer darauf hören, was ROFL Dir alles erzählt!

    Gruß,
    Claus F.

  98. Mario
    26. Februar 2009, 13:52 | #98

    Interessant ist auch, das Seine Demenz von morgens bis abends durchgehend blau ist. Torkelt bei der Realsatire Staatsgründung im jeti.tv mitten durch das Bild. Schnaps für Seine Demenz und Freibier für alle. Und für Aspirin überfallen wir die benachbarte BRD-Apotheke…… GRÖÖÖÖÖÖÖÖHL!

  99. 26. Februar 2009, 14:16 | #99

    @cohen: Rouven hat aber gesagt, dass du nicht Claus, sondern Hans bist. Du kannst mich nicht täuschen!

  100. Mario
    26. Februar 2009, 14:54 | #100

    Mein kleiner Neffe (2 J.) guckte sich Jessie Marskopf auf youtube an und erkannte richtig: "Aua….aua!"

  101. Papavera
    26. Februar 2009, 16:07 | #101

    Nö, Rouven, Hans bin ich! Und Du bist ein Kinderarzt!

    Und ich habe ein vom Verfassungsschutz bezahlten Ein-Euro-Job bei der Pharmamafia.

  102. 26. Februar 2009, 21:26 | #102
  103. Observer
    2. März 2009, 17:47 | #103
  104. test
    2. März 2009, 21:30 | #104

    Ich sags

  105. Alexander Przibill
    2. März 2009, 21:37 | #105

    So ein Schwachsinn wie hier hab ich ja ewig nicht gelesen.
    Ich sag euch mal was:
    So wie die Finanzkrise jetzt stattfindet – wusste ich schon 2002
    So findet jetzt die Wirtschaftskrise statt…keine Sorge geht erst noch richtig los.
    So findet danach die Systemkrise statt (Sind wir schon längst drin, merken die Dummköpf nur noch nicht)
    Was folgt danach???
    Die Schwachköpfe unter euch sagen: Dann wir wieder alles gut!
    Ich sage: Dann löst sich das Sytem auf – und wer oder was ist das System? Die "BRD"

  106. Ein Klonkind das gut mit Dir meint
    3. März 2009, 00:52 | #106

    Hallo Alexander ! Ein Tip: Du musst das nicht so negativ sehen, am Ende krigste noch Krebs davon. Steck Deine Nase nicht so tief in die runterziehende Realität, sondern bleibe lieber auf der Wolke von der braun-rrreichsdeutschen Esoschwuchtel die ihre eingepissten Unterhosen bei Ebay verkauft und bei der Staatshymne die Hände in den Taschen lässt.

  107. Gnosis der subatomaren Einheit
    3. März 2009, 01:38 | #107

    In manche Ärsche scheint die Sonne rein, aus manchen halt raus. Hier zu filtern, schon eine Kunst, stimmt:

    Wo ist der zionistisch angehauchte oder in zionistischen Fahrwassern kielgeholte Proklamismus?
    Was ist halbherzig kabbalistische "Esoterik"?
    Was kommt dank Realitätsschärfung dank Beobachtung in die Manifestation?
    Zwei mal Dank?
    Oder Dank gegen Dank?
    Oder zählen nur Taten?

  108. GeMa
    3. März 2009, 10:07 | #108

    Auf gut nibelungendeutsch : Dankwart.
    Die Wechselstube heißt dann Dankstelle.

  109. Mario
    4. März 2009, 22:10 | #109

    Die Fürstentümler brauchen keine Klos – die haben die Scheisse im Hirn!

  110. Der Dankwart
    4. März 2009, 23:49 | #110

    Seit dem 3. März wissen wir aber dass die echten Germanier gar keine Dankstellen mehr brauchen, denn es heisst jetzt sie seien im Besitz von Unterlagen zum Betrieb von Autos mit Wasser. Jessie M. (der mit dem Ebay-Unterhosenverkauf…) will auch heute unterwegs gewesen sein, um sich um freie Energie Generatoren zu kümmern. So hiess es geheimnisvoll auf Germania-TV.
    Seit jahren werden nicht funktionierende Perpetuum-Mobile Maschinen an Leichtgläubige verkauft. Vielleicht wollen die sich son Geschäft nicht entgehen lassen, wer weiss…

  111. Der Dankwart
    4. März 2009, 23:52 | #111

    Ach, a propos Klos in Germania:

    ….Wie ihr sicherlich im webstream mitbekommen habt ist das untere Scheisshaus eingefroren. Wir benutzten z.Z. das Scheisshaus im 2. Stock, da hier noch 3,5m Rohr über dem zugefrorenen Punkt zu füllen sind. Noch steht uns die Scheisse nicht bis zum Hals !….

  112. GeMa
    5. März 2009, 10:35 | #112

    @Dankwart
    Dafür gibt es das Sibirische Verfahren. Im unteren Geschoß die Türe zumauern und im Geschoß darüber ein Loch in den Fußboden hacken.

  113. Gelmir
    5. März 2009, 10:59 | #113

    Es gäbe ja dann noch die Variante des sibirischen Taiga-Klo´s, welches aus einem Spaten und einer ca. 3m langen Stange besteht.
    Mit dem Spaten wird dann eine kleine Grube ausgehoben und mit der Stange werden dann während der Verrichtung die Wölfe weggewedelt.
    Obwohl, mangels Wölfen könnte dann auch auf die Stange verzichtet werden, es sei denn, die geschenkten Schafe werden entsprechend abgerichtet. Hmm…

  114. GeMa
    5. März 2009, 11:17 | #114

    "Iwan und die Wölfe", damals immer wieder gern erzählter Witz im Russischunterricht 🙂
    In Brandenburg gibt es Wölfe :-).

  115. kral
    10. März 2009, 08:06 | #115

    Nach dem gestrigen Videocast von den Germanen bin ich mal wieder sehr von deren gemäßigter ideologie überzeugt worden.

    Jeet glänzte förmlich mit seiner reinen und liebenswürdigen Astral-Seele. Nach dem sein Aufruf doch bitte alle Kritiker zu verfolgen und zu entlarfen und alle hinweise bei im abzuliefern gescheitert ist, fuhr er gestern die Eso-Hard-Liner-Schiene:

    Jeet wird jeden Kritiker der "Angriffe auf das Fürstentum durchführt" mit seinen mentalen Fähigkeiten angreifen und ihm Krankheiten und Schmerzen zufügen.

    Ja Jeet erscheint mir immer mehr wie ein durchgeknallter und sadistischer Psychophat. Aber anscheinend stoßen solche Äusserungen im Fürstentum großen Anklang, zumal dort ja sowiso schon jeder Kritiker ein Energievampier ist und unbequeme Germanen verbeiten schlechte Schwingungen.
    Wir halten also fest: Egal wo man im Fürstentum hinsieht überall erfreut man sich der freien Meinungsäusserung.

    In diesem Zusammenhang auch sehr interresant ist die Tatsache, das man sich nun ganz von der Öffentlichkeit abschottet, in dem man den Chat abschaltet und ein Germania-Bürger-Forum eingerichtet hat welches keinen öffentlichen Zugriff erlaubt.

    Natürlich gab es auch wieder viel von clon-Kindern und Jessies vergangenheit zu berichten. Ausserdem will er wirklich sexuell missbrauchte Kinder im Schloss aufnehmen. Er läd dazu alle sexuell Missbrauchten Menschen zu sich ein und das gilt insbesondere auch für Mütter. Auch will er allen Müttern helfen die probleme mit dem Jugendamt haben. Anscheinend geht man nun auf unzufriedene Personengruppen zu um dort durch deren Probleme zum Stich zu kommen.

    Heute gibt es auf Schloss Krampfer einen Tag der offenen Tür der parallel zur heutigen Bürgerversammlung bezüglich Schloss Krampfer stattfindet.

    Mal sehen wie es da noch so weiter geht.

  116. Luzifer
    12. März 2009, 02:51 | #116

    Wie ich sehe, ist hier die creme de la creme der Reichsfuzzies versamelt. Dank langjähriger Erfahrung hat man sich an die seltsamsten "Argumente" gewöhnt, aber dieser Tick mit der "BRD GmbH" schlägt alles. Das ist selbst für Reichsstandard ein echter Hammer.

    Wenn ich das richtig sehe, stammt diese geistige Blähung von Mustafa-Selim ich-merke-sowieso-nichts-mehr Sürmeli.

    Der Herr ist u. a.:

    Stiftungsrat des Internationalen Zentrums für Menschenrechte

    Präsident des Zentralrats Europäischer Bürger

    Präsident des Europäischen Zentrums für Menschenrechte

    Präsident der Kommission für die Wirksamkeit der Behörden

    Hochkommissar für Menschenrechte

    usw. usw.

    Man sagt ja öfter mal leichthin, dass jemand nicht ganz richtig im Kopf sei, aber bei Sürmeli muss es so sein. Auf andere Art lassen sich seine "Geistesblitze" nicht erklären.

    Wer mehr über den kleinen Tausendsassa erfahren möchte, einfach auf http://www.sürmeli.de gehen. Oder alternativ bei Google Sürmeli, BRD GmbH, ZEB oder 18.000.000 eingeben. Diesen Betrag hat sich Sürmeli als Schadenersatz selbst genehmigt, nachdem ihm der EGMR nur ein paar tausend Euro zugesprochen hat.

  117. 14. März 2009, 02:24 | #117

    Guten Tag

    Falls es Sie interessiert. Habe mir die Mühe gemacht, und die am Häufigsten gestellten Fragen zu dem Fürstentum-Germania in dem Öffentlichen Forum http://www.forum.fuerstentu… beantwortet. Ich selbst bin weder Esoterikerin, noch Rechts- oder Linksradikal, noch gehöre ich irgend einer Sekte an oder hole mir Beistand von sonst einer eingetragenen und organisierten Kirche.

    Ein Staat wird oft als Gegenüber zur Gesellschaft beschrieben, eine allgemeingültige Definition solcher Ordnungen gibt es allerdings in dieser Neuzeitlichen Begriffsprägung nicht (machen Sie sich selbst bei "Onkel Wiki" schlau!). Ursprünglich wird als Staat ein politisch selbständiges Gebiet bezeichnet, mit eigener Regierung, Gesetzgebung/Verfassung und Volk.

    Der Bergriff “Staat” leitet sich vom lateinischen “status” ab. Während der Spätantike bezeichnete man mit “status” einen Zustand; die Form und das Gefüge des Gemeinwesens sowie einen festen, gesicherten und unerschütterlichen Stand.

    Das Fürstentum Germania ist als Kirchenstaat, also einer Symbiose aus Kirche und Staat gegründet worden. Insbesondere der Erhalt der Schöpfung dient hier als Glaubensgrundlage. Allerdings gibt es in dieser Gemeinschaft von Menschen keine Priester oder sonstige Geistliche. Wie eine Kirche auszusehen hat, schreibt niemand vor, und im Fürstentum Germania kann Jeder glauben, was er möchte, und zwar so, wie es auch in den Menschenrechten, die zugleich Grundlage der Gesellschaft sind, vorgesehen ist.

    Der Kirchenstaat als politische Einheit soll vor allem die Unabhängigkeit eines jeden, mit souveräner Macht regierenden, Bürger sichern. Souverän ist ein Staat dann, wenn dieser freie Entscheidungen, sowohl innen- als auch außenpolitisch treffen kann.

    Allgemein ist Germania das Siedlungsgebiet der Germanen.

    Als Germanen wird eine Anzahl von Stämmen in Mitteleuropa und im südlichen Skandinavien bezeichnet, deren ethnische Identität in der Forschung traditionell über die Sprache bestimmt wird.
    Der Name „Germania“ wurde bewusst gewählt, da sich das Fürstentum auf deutschem Boden befindet. Die deutsche Sprache wird zu den Germanischen Sprachen gezählt. Englisch, Niederländisch, Schwedisch, Jiddisch oder Norwegisch zählen ebenfalls dazu.

    Im Latein-Deutsch Wörterbuch findet man unter dem Begriff „Germania“ ganz klar die Übersetzung für „Deutschland“. Es gibt Wörter mit gleichem Wortstamm, z.B. „germani“ = „Geschwister“, „germanus“ = „leiblich“, „germen“ = „das Erzeugte“ oder „Keim“, „germanitas“ = „Bruderschaft“ und „germinare“ = „sprießen“. Wir hätten auch den Namen „Germanica“ nutzen können. Doch die Wahl fiel auf „Germania“, denn die klaren Vokale sind typisch für unsere Sprache. Es gibt keinen Grund, sich für diesen Namen zu schämen.

    Fragen nach dem „Aussehen eines Germanen“ nehmen wir mit einem müden Lächeln entgegen. Im Fürstentum Germania kann jeder so aussehen, wie er/sie es für richtig hält, rsp. gewachsen ist (Hautfarbe, Behinderungen, etc.).

    Anmerkung: Assoziationen bzgl. der „Welthauptstadt Germania“, also der Ausbau Berlins nach Plänen des NS-Diktators Adolf Hitler und des Architekten Albert Speer, liegen für Kritiker des Fürstentums Germania sehr nahe, haben aber nichts mit der Auswahl des Namens zu tun. Das Wort selbst kann nichts dafür, wenn es von Personen mit einer fragwürdigen Ideologie in der Vergangenheit missbraucht wurde.

    Im Falle des Fürstentums-Germania steht das Wort für einen friedliebenden Staat.

    Vielen Dank für Ihr Interesse!

    Mit besten Grüssen
    Enza-metaTronics

  118. 14. März 2009, 09:35 | #118

    Zitat Enza-metaTronics (Komponistin):
    "Ich selbst bin weder Esoterikerin, noch Rechts- oder Linksradikal, noch gehöre ich irgend einer Sekte an oder hole mir Beistand von sonst einer eingetragenen und organisierten Kirche."

    Ach ja? Ich bin übrigens der Kaiser von China.
    Sie verlinken zur "http://www.bank-des-univers…" und Ihre DVDs sind Esoschrott.

  119. 14. März 2009, 09:46 | #119

    Hallo kral !
    Zu der Jeet’schen Publikumsbeschimpfung und Zuseher-Voodoo haben wir einen extra Blogeintrag:

    Das Liuzzi-Experiment:

    https://blog.psiram.com/in

    Und dies ist übrigens der Esowatch-Artikel zu Sürmeli:

    https://www.psiram.com/index.p

  120. 14. März 2009, 09:53 | #120

    Ja, Cohen ! Das sind die Leute die versuchten die ‚Germania-Bürger‘ mit ihren 3000 Dank-Mark Lautsprechern abzuziehen (ähhh in Euro-Devisen zu bezahlen):

    Das hier ist die 15 Watt-Version zum Schnäppchen für 1400,00 DM:

    https://www.psiram.com/images/

    Dieses Bankspiel dient meiner Meinung nur der Adressensammlung für weitere Verkaufsangebote und Spamming. Glaubt man dem dazugehörigen Staubsaugervertreter der Firma Vorwerk, sollen da bereits tausende angeklickt gaben. Wer glaubt durch Zahlung von 2,20 Euro in Devisen gingen 7 Tage später alle möglichen Träume und Wünsche in Erfüllung, scheint nicht mehr alle Tassen im Schrank zu haben.

  121. GeMa
    14. März 2009, 11:07 | #121

    Ist das Satire??
    Dank-O-Mat (Tomatobrot-O-Mat) und NaturschWallwandler?

  122. 14. März 2009, 11:14 | #122

    Der Dank-o-Mat:
    _____________________________________________________________
    NEUER SERVICE

    Sie haben ein KONTO bei der BANK DES UNIVERSUMS

    Dann können Sie ab sofort den WÜNSCHL-DANK-O-MAT nutzen.

    Sie haben noch KEIN KONTO bei der BANK DES UNIVERSUMS?
    Einfach auf das LOGO unten klicken und KONTO eröffnen.
    Momentan aktivierte Funktionen

    KONTOÜBERSICHT
    WÜNSCHL-Kontoauszug
    WÜNSCHL-ÜBERWEISUNG zu anderen BANK-KUNDEN.
    BITTE geben Sie über die TASTATUR Ihre Kontonummer ein und folgen den weiteren Anweisungen.
    __________________________________________
    http://www.bank-des-univers

  123. GeMa
    14. März 2009, 11:53 | #123

    Das kann nur Satire sein. So bekloppt geht doch gar nicht?

  124. 14. März 2009, 17:53 | #124

    Heu. Sicherlich ist alles so, wie ihr es denkt – ist unsere Methode, auf uns aufmerksam zu machen. Unsere Spiele bei der Bank-des-Universums erfeuen sich übrigens einer sehr plietschen Gesellschaft. 😉 ;D – Und Naturschallwandler sind ziemlich geile Lautsprechersysteme. Wer den Sound nicht kennt, kann gar nicht mitreden. Na, für Trashmetal ist das sicherlich nix. – Und danke für die Rosen, finde meine Musik nicht schlecht zum chillen. ::) PROST, Jungs. Weiterfeiern!

    ;D!

  125. GeMa
    15. März 2009, 07:33 | #126

    http://home.bn-paf.de/u.w-m
    Naturschwallwandler

  126. Max von Bayern
    17. März 2009, 11:54 | #127

    Michael Graeter — Karim Aga Khan mit neuer Flamme bei König Juan …Sie hieß ursprünglich Beatrice von Pallandt und ist die Tochter … Ihre herrliche Villa an der Cote d’Azur , wo noch eitel Sonnenschein mit Karim herrschte …
    http://www.michaelgraeter.d…önig_Juan_Carlos_1373.html – 20k – Im Cache – Ähnliche Seiten

    Völkers: Jetsetter in Bedrängnis – Unternehmen – Management …Die Heirat mit dem holländischen Top-Model Ana Maria von Pallandt verschafft ihm zudem … tätig wird und Villen von Beverly Hills bis Biaritz anbietet. …

    Bei diesen Verwandten wird Schloß Krampfer zum Luxus-Irrenhaus, für dessen Bewohner und auf Antrag für alle Schmierfinken von esowatch………………………………………………………………………

    Max von Bayern

  127. Valentin
    18. März 2009, 08:07 | #128

    Bitte Spenden 😉

    http://nuera.yooco.de/beta/

  128. 19. März 2009, 16:57 | #129

    Was haben wir denn da wieder schönes Neues über die "Germanier" 🙂

    […] Als Nutzungsmöglichkeit des einstigen Schweinemastbetriebs geben die „Fürstentümler“ selbst an, „Produktionsstätten für Energie-Generatoren oder eine Weiterverarbeitungsindustrie für Nutzhanf“ aufbauen zu wollen, wobei einige von ihnen im Internet-Forum des Fürstentums die Frage stellen, ob das überhaupt erlaubt sei. Im Gespräch ist auch die Herstellung von Esoterik-Produkten wie etwa Geräte „mit einer Frequenz zur Blutkörperchenentklumpung“. (…]

    (…] Da die Schlossbewohner auf der Informationsveranstaltung im Gemeindezentrum am 10. März ankündigt hatten, ihre Aktivitäten in Krampfer auch auf die Betreuung von Jugendlichen und Kindern auszudehnen, fand übrigens gestern eine Beratung in der Gemeinde Plattenburg statt, an der Vertreter des Landkreises, der evangelischen Kirche, des Ortsbeirats und der Jugendhilfe Nordwestbrandenburg teilnahmen. „Wir wollen einen Gegenpol zu der massiven Präsenz der Leute vom Schloss bilden“, hieß es gestern. Geplant sind einige Kinder- und Jugendprojekte, die demnächst den Eltern und Kindern im Dorf vorgestellt werden sollen. (…]

    http://www.maerkischeallgem

  129. infarkt6
    19. März 2009, 23:11 | #130

    Outtakes des Gründungsvideos bei Youtube aufgetaucht:

    <object width="425" height="344"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/Ae…"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/Ae…" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="425" height="344"></embed></object>

  130. Mario
    22. März 2009, 18:50 | #131

    Bahnbrechende Neuigkeiten vom Schloss Krampfer: Soeben wurde der Geheimdienst "Fürstliche Untersuchungs-Crew Germania", abgekürzt FUCG, gegründet.
    Aus Gründen der Internationalität wird die Abkürzung angelsächsisch ausgesprochen.

    :-))

  131. Mouse
    26. März 2009, 19:47 | #132

    ist das jetzt´n Witz oder die übliche Realsatire???

  132. Mario
    27. März 2009, 07:40 | #133

    Sprich die Abkürzung mal aus – dann kommst Du dahinter.
    Das ganze Projekt ist Realsatire, grottenschlecht inszeniert.

  133. Mouse
    27. März 2009, 18:18 | #134

    Na sooo schlecht inszeniert jetzt auch wieder nicht…
    die "Baphomet"-Szene im RBB vorgestern war richtig gute Satire

  134. Valentin
    4. April 2009, 02:42 | #135
  135. Valentin
    6. April 2009, 23:18 | #136

    "Es ist schön und gut dass das bizarre Schmierentheater um das "Fürstentum Germania" dokumentiert wird, aber warum wird gleichzeitig alle legitime, sachliche Kritik an dem rechtlich fragwürdigen Flickenteppich BRD assoziiert mit "brauner Esoterik"? Es sei noch zu erwähnen, dass die Verantwortlichen der Enzyklopädie genauso wie die Betreiber ähnlicher Seiten ihre Identität geheim halten wollen und sich dadurch einer Prüfung ihrer eigenen Person, ihrer eigenen Verbindungen und eventuellen Interessenkonflikte entziehen. Arbeiten sie vielleicht in der Biotech-Industrie, der Pharmaindustrie? Arbeiten sie für die Regierung oder für Banken oder für die Massenmedien? Sind sie ideologisch gefärbt? Hatten oder haben sie Verbindungen zu umstrittenen Personen oder zu Organisationen wie etwa dem Freimaurertum? Wir sollen nicht einmal nachsehen dürfen. Dadurch verdienen diese Leute es auch nicht, hier mehr Aufmerksamkeit zu bekommen. Die Reaktionen solcher Leute auf Kritik meinerseits sind so vorhersehbar wie langweilig. Man bekommt meist genauso unkonkretes wie schwärmerisches Geseier über Geheimgesell- schaften zu hören; "

    http://infokrieg.tv/esoteri

  136. Rince Wind
    6. April 2009, 23:50 | #137

    Hallo Valentin!
    Also wir bekommen 200 Euro von der Pharma pro Artikel. Das dürften die Freimaurer in der Pharma sein. Hast Du nicht Lust, mitzumachen?

  137. Mario
    7. April 2009, 11:56 | #138

    KEIN VERBOT FÜR GERMANIA…….

    …. denn es ist ja erlaubt, nicht alle am Christbaum zu haben.

  138. Valentin
    8. April 2009, 08:57 | #139

    Berliner Zeitung: Finstere Mächte

    http://www.berlinonline.de/

    wahre Worte daraus:

    ""Wenn es nicht so ernst wäre, müsste man sagen: Alle in die geschlossene Anstalt", sagt die resolute Küsterin, Mitglied der Grünen und im Kreistag."

  139. Valentin
    15. April 2009, 16:05 | #140
  140. Difool
    16. April 2009, 19:33 | #141

    Ich hab jetzt nicht alle 140 Vorkommentare durchgelesen, aber ist schon jemand aufgefallen, woher die Germanianen ihre Staatsfahne haben ? Von Sylt !

    Siehe: http://www.nationalflaggen….

    LOL ! 🙂

  141. Ein Sylter
    16. April 2009, 23:42 | #142

    Rüm hart – klaar kimming !

    Allerdings ist unsere Syltfahne hier auf dem Kopf. Und auf dem Kopf stehende Nationalflaggen gelten in der Seefahrt als S.O.S – Zeichen…….

  142. 17. April 2009, 15:24 | #143

    Germania ist ja auch am Absaufen………. für den 1. Mai ist die nächste Verlautbarung angekündigt.

    Termin zur Verkündung der Selbstauflösung ist anberaumt!!

    http://www.forum.fuerstentu

    Daran ist natürlich nur die pösepösepöse BRD schuld…. LOL

  143. Kristin
    18. April 2009, 01:32 | #144

    in welchem labor wurde nu jessie eigentlich geklont? und wer hat ihn ausgetragen?

    das sind ja voll die vollspacken … alte geile dreckssäcke, die so tun, als ob sie irgendwas sinnvolles auf die wege bringen.

    und der desperado eiferer hat sie ja wohl nich mehr alle …

  144. Nosram
    29. April 2009, 08:12 | #145

    Nein wie geil die FLagge von Sylt auf dem Kopf. Also noch nicht mal kreativ die Jungens. Genauso unkrativ die Geschichte von Jessie.
    Nur eines frag ich mich , grad beim lesen des geistig befreit Forums,
    glaubt Jo echt den Scheiß den Frank (Jessie) verzapft ? Oder ist alles nur Sinn und Zweck für den Schlossbestizer , wer auch immer das jetzt ist (Grundbuchauszug) , das Ding umsonst renovieren zu lassen und dann wieder gewinnbringend veräussern ? Ich ahne sowas. Nebenbei der Volksbundesrat hat gestern auch mal wieder das deutsche Reich ausgerufen. Wie langweilig kann einem eigentlich sein?? Da fand ich das APPD Programm damals noch witziger. 3 Zonen Deutschland …. :). Jetzt brauche ma schon ne vierte für solche Reichspfosten….

  145. Sven Mansfeld
    6. Mai 2009, 15:41 | #146

    Ich habe von dem Fürstentum-Projekt im Schloß Krampfer zum ersten mal vor ein paar Tagen gehört. Das meiste was man im Internet darüber lesen kann ist ablehnend. Ihnen wird unter anderem vorgeworfen sie seien "Esofaschisten", "Antisemiten" usw.

    Es mag sein, daß die Leute die dort wohnen tatsächlich durchgeknallt sind, es mag sein das sie in Wahrheit so richtig gut drauf sind. Ich weiß es (noch) nicht. Ich weiß nur, daß ich nichts, aber auch rein garnichts ungeprüft glaube was andere behaupten.

    Ich werde vorraussichlich Schloß Krampfer kommenden Sonnabend besuchen und mir meine eigene Meinung zum Inalt der ganzen Diskussion hier machen. Sollten die tatsächlich irgend was mit rechtem Gedankengut oder anderen kranken Sachen zu tun haben, werde ich denen meine Meinung sagen und sovort wieder gehen.

    Dank dafür das dieser Blog hier geöffnet wurde, denn sonst wäre ich garnicht auf die Idee gekommen mich mit dieser Thematik auseinander zu setzen!

    http://fuerstentum-germania

    M.f.G.
    Sven Mansfeld

  146. 6. Mai 2009, 15:46 | #147

    Hallo Sven,

    wir freuen uns auf deinen Bericht.

    PS: 1+1=2

  147. 6. Mai 2009, 18:43 | #148

    Hallo Sven,
    wenn dir jemand von einem braunen Haufen auf einem Gehsteig erzählt und dass ein Hund gerade aus der Sitzposition sich erhoben hat der Haufen nach Hundescheiße riecht – genügt Dir das nicht zum Glauben? Du musst selber an diesen Ort gehen und ev. zur Überprüfung rein steigen?

    Na, das nenn ich skeptisches Engagement – weiter so! 🙂

  148. Tom
    14. Juni 2009, 14:57 | #149

    fehlt bei diesem Fürstentum Germaina nur noch Thomas G. Hornauer.
    googelt mal nach Thomas G. Hornauer, der hat sich bei dem schlimmen Fall in Winnenden ins Bild gedrückt beim ZDF Interview.

  149. micha
    13. November 2009, 14:45 | #150

    oh god dieser jeet ist total krank.

  1. 13. August 2010, 15:19 | #1
  2. 25. Januar 2013, 10:35 | #2

Spamschutz: Setzen Sie einen Haken im ersten und dritten Kästchen

Spam protection: Check the first and third box



      

css.php