Home > Satire > Weihnachten! EsoWatch verschenkt Esobücher!

Weihnachten! EsoWatch verschenkt Esobücher!

Über die Jahre sammelt sich in den Bücherregalen der fleißigen EsoWatcher viel Schrott Interessantes an. Wie jeder Lernende weiß, geht nichts über die Übung am Studienobjekt selbst, grau ist alle Theorie. Z.B. die eines Muskels, solange man keinen selber präpariert hat. Nicht jeder hat das Glück, einen bescheuerten vielseitig interessierten Partner zu haben, der sich mit inhaltslosem Dummschwätzertum faszinierenden Aspekten des menschlichen Seins befasst.

Wir haben uns daher entschlossen, die hohlsten Machwerke spannendsten Bücher zu verschenken.

Wir beginnen mit dem „Arbeitsbuch Mond“. Schon auf der Rückseite steht eine eiskalte Lüge verblüffende Feststellung, die Lust auf mehr macht: „Es ist erwiesen, dass z.B. Wunden bei zunehmendem Mond langsamer heilen.“ Genau das also, was der Esoteriker will, verarscht und betrogen werden tieferes und ganzheitliches Wissen. Das Innere des Buches enttäuscht nicht: Ein irrwitziges Sammelsurium Feine und mit Bedacht ausgewählte Themen, stets im Bezug zu Mond und Sternzeichen. Wir erfahren so wertvolle Dinge wie, dass Babyöl evtl. die Haut geschmeidiger machen kann. Wer hätte es gedacht! Allerdings sollte man Mondphase und Sternzeichen bei der Anwendung beachten.

Von der Autorin Helga Föger heißt es, dass sie heute zurückgezogen im Waldviertel lebt, und sich u.a. mit alten vermutlich völlig zurecht vergessenen Denkformen beschäftigt.

Das Buch ist auf chlor- und säurearmen Papier gedruckt sonst wäre der Hirndurchfall vermutlich nicht ausgetrocknet für ein reines Umweltgewissen.

Genug von dem Schwachsinn geschwärmt. Wer das Buch haben möchte, löst bitte folgende Frage:

Woraus besteht der Mond?

a) Emmentaler

b) Camembert

Wann ist es günstig, Körperhaare zu entfernen?

a) Bei abnehmendem Mond im Steinbock

b) Vor Entsorgung des Resthirns

Wann stellt man einen Eimer am besten unter einen Wasserhahn?

a) vor dem Öffnen des Hahnes

b) nach dem Öffnen des Hahnes

c) kommt auf die Mondphase an

Die falsche Antwort (wer die richtige weiß, braucht schließlich das Buch nicht) bitte einsenden an info ät esowatch punkt com. Stichwort: Ja, ich nehme euren Abfall Arbeitsbuch Mond

Adresse nicht vergessen, kann auch gerne postlagernd geschickt werden.

  1. Yabool
    18. Dezember 2010, 14:56 | #1

    Wie dick ist das Buch denn? Ich habe im meinem Arbeitszimmer nähmlich einen kippliegen Tisch. Wenn also das Buch so um die 2,5 cm dick ist nehme ich es! 😉

  2. AlteWeser
    18. Dezember 2010, 16:39 | #2

    Das wäre Doch etwas für Leute mit Kamin?

    Eigentlich würde ich solch ein Buch auch gern mal lesen, weigere mich aber, so etwas durch den Kauf des Buches auch noch zu unterstützen.

  3. 18. Dezember 2010, 17:32 | #3

    @Yabool: leider (eigentlich zum Glück) nur 0,9 cm. Mit 2,5 cm hätte ich noch von Barbara Simonson „Warum Bio?“
    @Alte Weser: Also das Ding würd ich nicht verbrennen, wer weiß, was da alles feinstogglich schwingt. Aber es ist genug für alle da!

  4. retiree
    18. Dezember 2010, 17:55 | #4

    Ist es auch möglich, nur Teilfragen zu beantworten, mich interessiert ganz besonders der Mond im Skorpion, mit der Konjunktion ICD10 F00-F99???

  5. 18. Dezember 2010, 18:02 | #5

    @retiree: Diese Konjunktion ist in dem Buch allgegenwärtig, es sind also leider keine Teilfragen möglich.

  6. Halbmond
    19. Dezember 2010, 15:22 | #6

    Ich glaub ich habs! Ganz falsch ist natürlich Antwort A).

    Weil: wenn ich Antwort C nehme, brauch ich das Buch nicht mehr, also muß dies die richtige Antwort sein. Antwort B ist teilrichtig, denn als Eso tu ich natürlich nicht so was absolut Mainstreammäßiges wie den Eimer vorm Aufdrehen unter den Wasserhahn stellen, das gibt nämlich schlechte feinstoffliche Schwingungen und kratzt an der Aura, wenn ich mich nicht von den Unerleuchteten abhebe.

    Krich ich jetze das Buch?

  7. 19. Dezember 2010, 15:40 | #7

    @Halbmond: Einen Anwärter haben wir schon. Aber Deine Antwort ist natürlich völlig falsch, also richtig! Wir warten noch ein bisschen, ob noch was kommt.

  8. Antitainment
    19. Dezember 2010, 19:43 | #8

    Ich glaube nicht nur, sondern ich weiß natürlich die Antwort – Vishnu hat mir das nämlich gestern Abend nach drei Cuba Libre offenbart:

    Der Mond besteht ganz klar aus Camembert, denn a) bin ich Franzose und b) habe ich bei ausgedehnter Beobachtung festgestellt, dass der Mond keine Löcher hat, ergo kann er auch nicht aus Emmentaler sein c) Holländer auf dem Mond – völlig abwegig

    Als Vollbluteso schneidet man sich nicht die Haare, das machen nur die niederstufigen Adepten. Ich benutze ausschließlich potentiertes Haarwuchsmittel und habe mir seit mindestens 60 Jahren (vorherige Inkarnationen eingeschlossen) nicht mehr die Haare geschnitten.
    (Bei akutem Haarausfall verkaufe ich auch gerne meine hochpotentierte Rasierklingenlösung – hilft garantiert, die blutigen Maagengeschwüre die bei niedrigen Potenzen anfangs auftreten können sind klar eine Erstverschlimmerung und somit ist dies ein außerordentlich gutes Zeichen für eine bald einsetzende Heilung)
    Die richtige Potenz wird bei Vollmond erklopft, somit Antwort c) bei Vollmond.

    Zur letzten Frage kann ich nur kopfschüttelnd antworten:
    Ihr seid alle auf die Klempnermafia reingefallen, die euch an den Kragen will.
    Seid ihr denn des Wahnsinns?! – Wasserleitungen sind doch nichts anderes als Wasseradern und die sollten auf keinen Fall in der Wohnung verlegt werden.
    Ich bin in der Lage meinen Durst mit ein paar homöopathischen Bier weg zu meditieren und Körpergeruch ist bei mir mittlerweile derart feinstofflich, dass ich auf Grund meiner Aura immer eine Menge Platz an belebten Orten um mich herum habe.

    Unwissendes Pharmalobbygesindel…

  9. AlteWeser
    19. Dezember 2010, 19:44 | #9

    Es hängt ganz klar von der Mondphase ab.

    Ist es z.B. der sechste Zyklus im Jahr, dann sollte man den Eimer vor dem Öffnen des Hahnes hinstellen.

    Ist es der ungefähr der erste oder zwölfte, dann kann es komplett gleichgültig sein, weil die Wasserleitung ohnehin eingefroren ist.

  10. Stöber
    19. Dezember 2010, 22:09 | #10

    Ich hab hier noch ‚Homöopathie leicht gemacht‘ im Regal.
    Hab ich zum Geburtstag bekommen … meine Freunde wollten uuuunbedingt mein Gesicht sehen und das war dann auch ein voller Erfolg! 😛
    (Zum Glück gabs noch die ‚Kleine House-Apotheke‘ dazu, als Trösterchen.)

    Krönung war dann, als unser Haufen angesäuselter Naturwissenschaftler ne Leserunde mit dem Machwerk begonnen hat. Sind ein paar echt Schmankerl drin!
    Sowas ist echt der Knaller auf Parties.. *hust*

  11. Suzie
    20. Dezember 2010, 10:39 | #11

    Im Prinzip wäre Antwort „c“ richtig. Allerdings ist Euch ein kleiner Fehler unterlaufen! Man nimmt keinen Eimer, sondern einen Sonnenkrug, damit das Wasser seine Energie auch behält !

    Sollte ich die Gewinnerin dieses Rätsels sein, würde ich dieses Buch gerne im Garten vergraben, um es später – nach der Verfeinstofflichung -, als Kompost für die Anzucht von „Ipomoea alba“ zu nutzen.
    Über Erfolg oder Misserfolg würde ich Euch dann selbstverständlich berichten.

  12. Garrett
    20. Dezember 2010, 12:29 | #12

    Ich kann eure Quizfragen leider nicht beantworten, da ich weder Käse noch Wasser benötige, sondern mich ausschließlich von Licht ernähre.

  13. Nehoc
    20. Dezember 2010, 21:10 | #13

    Unheimlich lustig, dieser Verein von Schwachsinnigen. Da haben sich ein paar Aasgeier auf einer schwimmenden Plattform irgendwo im Nirwana getroffen.

    Was den Menschen nicht alles einfällt, wenn Sie keinen sinnvollen Zeitvertreib oder Arbeit haben. Wir wärs mal mit Nachmittags in einer Sendung bei RTL? „Willkommen im Klub“ könnte dann die Begrüßung lauten.

  14. lichtengel
    29. Dezember 2010, 05:31 | #14

    @Garrett
    aahahahahahahhahahahaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
    ich kann nicht mehr… heul.. lach.. heul.. muaahhahaaarrrrrr

  15. Au Weia
    29. Dezember 2010, 07:36 | #15

    Hatten wir das nicht schonmal mit der Bücherverbrennung und ist es nicht das was Ihr den „braunen Esoterikern“ vorwerft und selber auslebt?

  16. 29. Dezember 2010, 11:54 | #16

    Ist heute Tag der absurden Vergleiche?

  17. Wirsing
    29. Dezember 2010, 12:04 | #17

    Nein Rincewind,
    es ist der Tag der Realsatire :-).

  18. wm
    14. Januar 2011, 13:50 | #18

    Nachdem keine die richtige Antwort gefunden hat, bitte das Buch verdünnen und je ein Exemplar an diese Damen schicken.

    Nicht alle Esoteriker sind Impfgegner

    #1:
    impft wer nach Mondkalender? lt. diesem sollte man nur bei abnehmenden Mond und auf keinen Fall bei Vollmond impfen. Hat das schon jemand beobachet??
    Quelle: http://www.parents.at/forum/showthread.php?t=685335
    Aufgerufen 14.1.2011

    #2:
    Hallo! Dass man bei abnehmendem Mond impfen soll, weiss ich schon, aber wieso nicht an Fischetagen? w.w. es? Marie
    Quelle: http://www.wer-weiss-was.de/theme130/article4047813.html#4047813
    Aufgerufen 14.1.2011

  1. 18. Dezember 2010, 17:08 | #1

Spamschutz: Setzen Sie einen Haken im ersten und vierten Kästchen

Spam protection: Check the first and forth box



      

css.php