Hochschulen für Homöopathie – hahnebüchener Unsinn in Traunstein

Wir könnten uns jetzt mächtig darüber ärgern, dass schon wieder eine Hochschule für Mumpitz errichtet werden soll. Aber in dem Fall müssen wir nicht. Nicht, weil es nicht stimmt, sondern weil das andere schon wunderbar erledigt haben. Nicht nur „Die Ausrufer“, auch der Chiemgauer Blog Gemseneier hat sich des Themas angenommen und ausführlich darüber berichtet.

Obwohl auf diesen Blogs bereits alles gesagt ist – zur Homöopathie ist sowieso schon lange alles gesagt; die Erde ist auch nicht flach, man muss das nicht mehr diskutieren -, ein kurzes Wort: Bitte, bitte liebe Traunsteiner, setzt doch den Ruf eurer schönen Stadt nicht auf’s Spiel! Eine Hochschule für Humbug macht sich vielleicht gut in Hogwarts, aber kann euch doch langfristig nur ein müdes Lächeln und ein Kopfschütteln eintragen!

Den geneigten Leser möchten wir auf die folgenden Blogs verweisen und seelisch auf Kopfschütteln und Augenrollen vorbereiten:

Homöopathie-Esoterik-Hochschule in Traunstein? Bitte nicht!
Hochschule für Homöopathie in Traunstein

8 Gedanken zu „Hochschulen für Homöopathie – hahnebüchener Unsinn in Traunstein“

  1. Pingback: Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.
  2. Fügt doch in Eurer Liste noch die Hochschule für Gesundheit und Sport in Ismaning dazu. Gehört zu der in Berlin.
    Da gibts einen BSc und MSc in Komplementärmedizin und noch so einige Schwurbel-Angebote zur Weiterbildung: neben Auriculotherapeut und Gesundheitsberater für orthomolekulare Medizin auch Statistiker?!

  3. Pingback: Traunsteiner Homoöpathie Schule “Ein medizinische Standbein, das wir im Landkreis noch brauchen” « BadMedicine
  4. gute Sache

    ich wurde von homöopathie schon oft gesund obwohls garnicht funktioniert, komisch eigentlich

    naja meine erfahrung zeigt was anderes 🙂

Schreibe einen Kommentar

css.php