Home > Psirama > Psirama – Der Psiram-Wochenrückblick (KW 4, 2019)

Psirama – Der Psiram-Wochenrückblick (KW 4, 2019)

psirama_banner_007_auge_loewe_einhorn

Die aktuelle Folge der US-Science-Fiction-Serie „The Orville“ spielt auf einem Planeten, dessen Bewohner ihr gesamtes Leben nach der Astrologie ausrichten. So ist es dort gesellschaftlicher Konsens, dass in einem bestimmten Zeitraum Geborene grundsätzlich schädliche und gefährliche Charakereigenschaften aufweisen, weshalb diese Personen lebenslang in Lagern eingesperrt werden müssen. Der Glaube an die Macht der Sterne ist so stark, dass niemand auf die Idee kommt, diese Annahme zu hinterfragen, obgleich es sich ansonsten um eine aufgeklärte und hochtechnisierte Gesellschaft handelt. Fazit: Irrationale Glaubenssysteme führen zu falschen Entscheidungen und haben negative Auswirkungen auf unser Leben. Deshalb haben Bildungseinrichtungen, Politik und Medien die Verantwortung, gesichertes Wissen zu fördern und zu verbreiten und sich von Aberglaube fern zu halten. Auch eine Kleinigkeit wie die Vermeidung der Zahl 13 bei der Nummerierung von Gesetzen ist daher für uns ein Anlass, die Stimme zu erheben. In diesem Wochenrückblick finden sich viele weitere Beispiele dafür, welche Schäden der Glaube an Wunder, Götter und Übersinnliches anrichten kann. Deshalb lasst uns ein Gegengewicht bilden und nur gut geprüfte Informationen und gesichertes Wissen verbreiten. Lustige Geschichten über die Schicksalskraft der Planeten oder die heilende Wirkung von Zuckerkugeln gehören höchstens noch auf die Witzseiten der Boulevardblätter. Sinnvolle Informationen dagegen sammeln wir gerne für die nächste #Psirama-Folge. Also meldet Euch, helft mit und diskutiert darüber!


 

Gesellschaft, Politik und Religion

 

Geschichte der Gegenwart: Sanfte Alter­na­tiven? Zum auto­ri­tären Welt- und Menschen­bild esote­risch ausge­rich­teter Heil­ver­fahren

Esote­ri­sche Heil­ver­fahren haben seit den 1980er Jahren Konjunktur. […] Wer sich darauf einlässt, sollte sich der Tatsache bewusst sein, dass viele alter­na­tive Thera­pien auf reli­giösen bzw. esote­ri­schen Konzepten basieren, die weit über die Bedeu­tung von Gesund­heit im engeren Sinne hinaus­gehen. Sie zielen auf eine Verän­de­rung der Grund­an­schau­ungen und sind damit auch poli­tisch zu beur­teilen.

 

Gesundheits-Check: Homöopathie und politische Lobbyarbeit im Bundestag

Die Homöopathie genießt in Deutschland starke politische Unterstützung, was aber kaum ins öffentliche Bewusstsein dringt. So konnte die Lobby ohne große Diskussion z.B. Ausnahmeregelungen für sich im Arzneimittelrecht und Sozialversicherungsrecht durchsetzen und ihre Mittel ohne Wirkungsnachweis unters Volk bringen oder ihre Glaubenslehre als Lehrfach an den Universitäten verankern. Ein Instrument dabei ist die direkte Lobbyarbeit im Bundestag. In der aktuellen Lobbyliste vom 20. Dezember 2018, die Verbände (keine Einzelfirmen) dokumentiert, ist die Homöopathie derzeit mit fünf Verbänden plus einer Vielzahl angeschlossener Verbände gelistet.

 

Spektrum.de: Mäders Moralfragen: Der Wille zur Wahrhaftigkeit

Wenn Argumente nichts mehr zählen, gilt wieder das Recht des Stärkeren. Gegen diese Gefahr müssen sich Wissenschaft, Medien und Gesellschaft gemeinsam wehren.

 

NZZ: Vorwürfe wegen Sex und Drogen – die Kirschblütler kommen unter Druck

Eine Gruppe von Psychiatern und ihre Anhänger experimentieren im Kanton Solothurn mit LSD und Gruppensex. Die Fachgesellschaft will dem Treiben nicht länger zusehen und fordert die Politik auf, endlich zu handeln.

 

Deutschlandfunk: Alles unter Kontrolle – Chinas intelligenter Schule entgeht nichts

Kameras registrieren, ob die Schüler in der Mensa gesundes Essen ordern, welche Bücher sie ausleihen, ob sie zu spät kommen und welchen Gesichtsausdruck sie im Unterricht machen. In China ist eine solche Rundum-Überwachung schon Wirklichkeit.

 

Spiegel Online: Heil will „Unglückszahl“ 13 vermeiden

Weil viele Menschen die 13 für eine Unglückszahl halten, will Bundesarbeits- und Sozialminister Hubertus Heil die Zahl für das neue geplante Sozialgesetzbuch offenbar überspringen.

 

BR: Ein Arzt aus München bietet „Homo-Heilung“ an. Das Gesetz lässt das zu.

In Deutschland gibt es immer noch Ärzte, die Homosexuelle heilen wollen – und das auch gesetzlich dürfen. Wir haben mit einem Arzt gesprochen, der seinen Patienten ihre homosexuelle Neigung abgewöhnen will. Und mit einem Aktivisten, der dafür kämpft, dass solche Konversionstherapien verboten werden.

 

refrago: Warum werden Bischöfe vom Staat bezahlt und nicht aus der Kirchensteuer?

Angesichts der Kirchensteuereinnahmen der evangelischen und katholischen Kirche von insgesamt über 12 Milliarden Euro im Jahr 2017, stellen sich viele Deutsche die Frage, warum werden Bischöfe vom Staat bezahlt und nicht aus der Kirchensteuer?

 

Nachgefragt Podcast: NGF020-Thema: Anthroposophie und Waldorfpädagogik

Namen tanzen und Reformunterricht, in dem die Schüler individuell gefördert werden – so denken die meisten über Waldorfschulen. Doch dahinter steckt die esoterische Weltanschauung Rudolf Steiners, die auf Karma und Reinkarnation beruht. Welche Folgen hat das für die Schüler und in welchen gesellschaftlichen Bereichen schlägt sich die Anthroposophie noch nieder? Mit dem Pädagogen, Podcaster und Buchautor André Sebastiani bespreche ich das anthroposophische Menschenbild und das Verhältnis der Anthroposophie zur Wissenschaft.

 

T-Online: Prozess in Österreich : 14 Jahre Haft für radikale Staatsverweigerin

Die Chefin des „Staatenbunds“ wollte mit selbst geschriebenen Haftbefehlen das Bundesheer dazu bringen, Regierungsmitglieder zu verhaften. Anschließend wollte sie selbst eine Regierung bilden und Staatsoberhaupt werden. Sie hatte Erfahrungen bei den deutschen Reichsbürgern gesammelt und setzte deren Ideen teilweise in Österreich um. Vor Gericht erklärte sie, einen Staat von „Menschen aus Fleisch und Blut“ gründen zu wollen.

 

The Guardian: Trapped in a hoax: survivors of conspiracy theories speak out

Conspiracy theories used to be seen as bizarre expressions of harmless eccentrics. Not any more. Gone are the days of outlandish theories about Roswell’s UFOs, the “hoax” moon landings or grassy knolls. Instead, today’s iterations have morphed into political weapons. Turbocharged by social media, they spread with astonishing speed, using death threats as currency.

 

heise online: Kampf gegen Fake-News: YouTube empfiehlt keine Verschwörungstheorie-Videos mehr

Die Videoplattform YouTube will gegen Inhalte vorgehen, die zwar nicht gegen die Richtlinien verstoßen, jedoch grenzwertig sind und zur Desinformation der Betrachter beitragen. Dazu will das Unternehmen keine Videos mehr empfehlen, die etwa Verschwörungstheorien oder Falschinformationen verbreiten.

 


 

Gesundheit und Medizin

 

Ruhrbarone: Was ist Homöopathie und wieso hat es nichts (wirklich gar nichts) mit Naturheilkunde zu tun und warum sollten Sie JETZT SOFORT aufhören zu masturbieren?

1755, Meißen. Samuel Hahnemann kommt zur Welt. Er ist ein guter Schüler, studiert anschließend Medizin und stellt fest, dass trotz aller Bemühungen eine Vielzahl seiner Patienten sterben. Oft auch, da die Behandlung sie ins Grab gebracht hat. Es ist grob 1785 – eine wirklich verdammt schlechte Zeit, um krank zu sein. Hahnemann ist vielseitig interessiert, der Chemie gegenüber offen und ausgesprochen experimentierfreudig.

 

Tagesschau: Terminservicegesetz: Warum sich die Ärzte über Spahn empören

Wer heute einen der 170.000 niedergelassenen Ärzte oder Psychotherapeuten in Deutschland aufsuchen wollte, stand möglicherweise vor verschlossenen Türen. Denn ein Bündnis verschiedener Ärzteverbände hatte zu einem bundesweiten Protesttag aufgerufen, um sich damit gegen das von Gesundheitsminister Jens Spahn geplante Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) zu wenden.

 

Der Standard: Warnung: Der Film „Eingeimpft“ kann Ihre Gesundheit gefährden

Eine schrecklich nette Familie überlegt sich, ob sie ihre Kinder impfen lassen soll. Die Recherche ist naiv – für Impfgegner und -befürworter gleichermaßen.

 

Zeit Online: Luftqualität: Grenzwertige Verwirrungen

Mehr als 100 Lungenärztinnen und -ärzte beklagen, die Grenzwerte für Stickoxide und Feinstaub seien „unwissenschaftlich“. Doch können sie das überhaupt einschätzen?

 

Spektrum.de: Warum Masern immer wieder den Bibelgürtel heimsuchen

Der niederländische Bibelgürtel wird regelmäßig von einer Masernwelle heimgesucht. Das Virus folgt dabei einem bestimmten Muster – weil nur unzureichend geimpft wird.

 

Zeit Online: Dr. med. Schamane

Lassen sich traditionelle Heilmethoden und moderne Medizin versöhnen? Im brasilianischen Regenwald wollen es die Behörden jetzt versuchen.

 

fisch+fleisch: Krebsmythen – Die Entzauberung (1/2)

Sucht man in Google nach „Krebs“ wird man mit Millionen von Webseiten konfrontiert werden; und die Anzahl der YouTube-Videos, die man findet, wenn man nach „Krebsheilung“ sucht, ist ähnlich groß. Das Problem ist, dass ein Großteil der Informationen da draußen am besten ungenau, oder im schlimmsten Fall gefährlich irreführend sind. Es gibt viele evidenzbasierte, leicht verständliche Seiten über Krebs, aber es gibt genauso viele, wenn nicht mehr Seiten, die Mythen und völligen Unsinn über die Krankheit verbreiten.

 

Deutschlandfunk: Grenzwert-Debatte – Kritik an deutschen Ärzten: „komplett unwissenschaftlich“

Die Initiative deutscher Lungenfachärzte gegen Grenzwerte für die Luftreinhaltung stößt auf deutliche Kritik bei Fachleuten. Der Schweizer Experte für Gesundheitsrisiken durch Luftschadstoffe, Künzli, sagte dem Deutschlandfunk, die 112 Unterzeichnenden seien noch nie in dieser Wissenschaft tätig gewesen, kein einziger habe jemals wissenschaftlich gearbeitet.

 


 

Wissen und Forschung

 

dubito: Warum die Welt viel besser ist als ihr Ruf

Der Menschheit geht es so gut wie nie zuvor. Das belegen zahlreiche Statistiken zu Gewalt, Armut, Gesundheit und Bildung. Aber das auszusprechen, fühlt sich falsch an. Wieso eigentlich?

 

SZ.de: 24 Flugzeuge des Dämons – In Indien bedrohen Hindu-Nationalisten die seriöse Forschung

Als Narendra Modi ans Rednerpult trat, um den 106. „Indian Science Congress“ zu eröffnen, lobte der Premier den Forscherdrang der Jugend. Er machte deutlich, wie wichtig wissenschaftlicher Ehrgeiz sei, um das Land voranzubringen. Doch es dauerte nur wenige Stunden, bis sich die Tagung in eine Lachnummer verwandelte. Seriöse Forscher waren sprachlos, als sie hörten, was zwei Kollegen dort auf der Bühne im Namen der Wissenschaft zum Besten gaben.

 


 

Psiram

 

Aus dem Blog-Archiv (04/2015): Hans Rosling: Wie man Ebola besiegt

Nach dem Spirit of Health und Netzfrauen-Unsinn möchten wir mal wieder einen positiven Beitrag bringen.

Wir hatten den großartigen Hans Rosling, Professor für Internationale Gesundheit, schon einige Male bei uns im Blog “zu Gast”; er hat uns die “besten Statistiken gezeigt, die wir je gesehen haben”, und uns das Wunder der Waschmaschine erklärt.

Im Herbst letzten Jahres hat Hans Rosling beschlossen, dass er bei Ebola helfen wolle. Als er im Oktober die Anzahl der Infizierten in Sierra Leone steigen und in Liberia sinken sah, war er zuerst skeptisch. Er musste sich selbst überzeugen. Er hat seine Vorlesungen abgesagt und ist nach Liberia gereist.

 

Neu im Psiram-Wiki:

 


 

Video der Woche

 

Skeptics in the Pub Köln: Dr Alice Howarth: „Cancer Cures – Are We Nearly There Yet?“

One in two of us will suffer with cancer in our lifetime and almost all of us have some experience of the disease. But do we really know what cancer is and how we can work towards a cure? Is a cure even possible? And how can we arm ourselves with the right information to help us prevent and treat cancer?

Alice is a researcher who has worked in the Institute of Translational Medicine at the University of Liverpool with both non-profit and for-profit organisations. In this talk she will discuss what cancer is, how it works and just how we are working towards understanding and curing the disease. She will talk about the complexities of research and some of the big success stories that relate directly to some of the many types of cancer. Only when we understand the difficulties we face can we discern between bogus cancer treatment claims and genuine scientific advancement in this field.

Alice is also the co-host of Skeptics with a K – a fabulous podcast.

Direktlink: https://www.youtube.com/watch?v=VY0phwcEpKU

KategorienPsirama Tags: ,
  1. Bisher keine Kommentare

Spamschutz: Setzen Sie einen Haken im dritten und vierten Kästchen

Spam protection: Check the third and forth box