Archiv

Artikel Tagged ‘Chakrablüten’

Die armen Kinder. Mütter im Lage Roy Forum.

4. Juli 2010 150 Kommentare

Dass das Forum Lage & Roy in Punkto Irrsinn eine Spitzenstellung hat, dürfte Vielen bekannt sein. Hier ein neueres Beispiel. Vor ein paar Wochen wurde dort von einem Jungen berichtet, der von seinen Mitschülern gequält wird:

Zitat von: LeeAnn
meine Freundin ist umgezogen.Die Kinder mußten die Schule vor 8 Wochen wechseln und sie ist ziemlich verzweifelt.
Ihr Sohn(10) war noch nie der Mittelpunkt der Klasse,aber hatte schon ein paar wenige Freunde.

Jetzt kommt er jeden Tag mit Schlägen nach Hause,die er im Bus bekommt und die Kinder seiner Klasse sagen,dass sie ihn nicht leiden können.
In der Schule läuft es oftmals nach folgendem Schema:Ihr Sohn wird mit Steinen beworfen.Er reagiert nicht.Dann trifft ein Stein sein Auge.Er geht zur Lehrerin, doch die Kinder der Klasse (auch die die gar nichts mit bekommen haben) behaupten erst einmal dass X Schuld sei. (Heute allerdings hat ein Junge erstmals gesagt,dass die anderen Kinder lügen) Zu Hause reagiert das Kind oftmals mit Kopfweh.So nach dem Motto“Du hast ja eh keine Freunde“.

Seine Grundkonstitution ist Lycopodium.

Tja, ich habe ihr die Tierchakra empfohlen ,doch da tut sich gar nichts.

Wir halten fest: Seine Grundkonstitution ist Bärlapp und Tierchakra schlägt nicht an. Aber vermutlich ist die korrekte Anwendung auch nicht so einfach, wie man aus der Frage nach Details der Behandlung schließen darf:

Schlimme Stürze auf den Kopf

15. September 2008 19 Kommentare


„Besonders nach schlimmen Stürzen auf den Kopf kann eine Neigung entstehen, sich in wirren Gedanken zu verheddern.“ sagt Carola Lage-Roy anlässlich der Wirkweise einer ihrer „Chakra-Blütenessenzen“.

Diesen Eindruck hat man eigentlich ständig, liest man den Unfug, den Carola Lage-Roy von sich gibt. Dagegen hilft angeblich Prinzess Flower Blütenessenz, die sie wohl an sich selbst erfolglos ausprobiert hat.

Bekanntlich ist das Absondern von grobem Unfug nicht strafbar, aber was Frau Lage-Roy da mit ihren „Chakra-Blütenessenzen“ treibt, darf man guten Gewissens als kriminell bezeichnen. Abgesehen von einem massiven Verstoß gegen das Heilmittelwerbegesetz preist sie ihre Blütenwässerchen in einer Art an, die dringend Behandlungsbedürftige von medizinisch fachlicher Hilfe abhalten können. Ein paar Auszüge:

„Ein Ungleichgewicht des Herzchakras kann sich durch Herzschmerzen, unregelmäßigen Herzschlag, erhöhten Blutdruck und Husten äußern.“

„Ein Ungleichgewicht des Leberchakras kann sich durch Leberschmerzen, Gelbsucht, Verstopfung, schlechten Mundgeruch und Fettunverträglichkeit äußern.“

„Die Essenz wirkt vor allem auf die Psyche und ist hilfreich für Menschen, die sich in einer akuten seelischen Notsituation befinden. Sie haben Angst, den Verstand zu verlieren, weil ihnen alles zuviel wird und über den Kopf wächst. Für diesen fast an Wahnsinn grenzenden Zustand ist die Essenz Little Helper da. Sie fordert uns auf, in keiner Situation den Mut zu verlieren und die geistige Welt um Hilfe zu bitten. Kleine Helfer sind immer für uns da, wenn wir sie rufen.“

Und das geht immer so weiter. Schauen Sie selbst hier. Im letzten Zitat oben wird eine schwere psychotische Störung beschrieben. Und das Blütenwässerchen soll helfen. Irre. Insgesamt ein Fall für den Verbraucherschutz und Staatsanwalt.

Diese „Chakra-Blütenessenzen“ dürfte sich Carola Lage frei aus den Fingern gesogen haben: Ravi Roy ist indischer Homöopath (und macht hier auf Doktor – käme noch Titelbetrug dazu, aber das ist ein anderer Fall). Und Edward Bach hat Hahnemann nachgemacht. Also naheliegend, Chakra-Blütenessenzen zu erfinden.

Sei noch darauf hingewiesen, dass für Freunde des schwarzen und absurden Humors das Forum, welches sie betreiben, schon lange ein Geheimtipp ist.

Für diese Frau müsste man einen extra Scharlatan-Schwurbel-Award aus der Taufe heben. Das passt noch nicht mal auf eine Blauwalhaut.

Ein Esowatch-Wiki Eintrag zu diesem famosen Abzockerpärchen ist in Vorbereitung.