Archiv

Artikel Tagged ‘Sebastian Bartoschek’

Keine Chemtrails in der TU Berlin

30. Januar 2013 31 Kommentare

von unserem Gastautor Sebastian Bartoschek

Werner Altnickel weiß: es gibt Chemtrails – und die sind böse. Oder zumindest die Menschen, die dafür verantwortlich sind. Wie viele Verschwörungstheoretiker versucht Altnickel, seine Mitmenschen zu warnen. Und kündigte im Dezember 2012 auf seiner Homepage (www.chemtrail.de) mit einem hübschen Plakat eine Veranstaltung an der TU Berlin (http://www.chemtrail.de/wp-content/uploads/2012/12/GeoEngineering2012-12-18-800px.jpg) an. Mehr…

Alternativministerin Steffens‘ Auffassungen von Gesundheit

14. Januar 2013 204 Kommentare

Barbara_Steffensvon unserem Gastautor Sebastian Bartoschek:

Barbara Steffens (51) ist Gesundheitsministerin in NRW – genauer genommen „Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter“. Als solche ist die grüne Ministerin für die Volksgesundheit im bevölkerungsreichsten Bundesland zuständig. Es sollte an ihr sein, den Wildwuchs pseudo- und paramedizinischer Umtriebe kritisch im Blick zu haben und zu unterbinden, dass Quacksalberei sich „Medizin“ nennt. Sollte.

Denn im Oktober 2012 erklärte die Ministerin dem Nachrichtenmagazin STERN:

„Ich mache mich als Ministerin dafür stark, dass in unserem Gesundheitssystem und damit in der Schulmedizin auch Alternativmedizin wie die Homöopathie integriert wird. Ich denke, das ist wichtig, damit nicht nur einzelne Symptome behandelt werden, sondern der Mensch als Ganzes. Zum Glück gibt es schon viele Ärztinnen und Ärzte, die genauso arbeiten, bei denen auch Arnica C30 längst fester Bestandteil der Praxis ist.“

Das klingt blödsinnig und schrecklich uninformiert. Oder esoterisch und wissenschaftsfremd. Beides eigentlich undenkbar für eine Ministerin, die eine Administration von Fachleuten unter und um sich hat. Deswegen: flugs nachgefragt bei der Pressesprecherin von Frau Steffens.

Mehr…

Sebastian Bartoschek bei Gottschalk

4. Juni 2012 13 Kommentare

Eine schnelle Meldung zwischendurch:

Heute heißt es um 19:20 ARD einschalten, denn bei Thomas Gottschalk ist der Skeptiker, Psychologe und Journalist Sebastian Bartoschek zum Thema „Parapsychologie“ zu Gast. Wer es verpasst hat, der findet den Beitrag in der ARD-Mediathek.

Wie man bei der GWUP detailliert nachlesen kann, möchte Bartoschek eine ergebnisoffene Forschungsstelle zur Untersuchung unerklärlicher Effekte ins Leben rufen, sozusagen einen „Parapsychologie-TÜV“ und dazu braucht es Geld. Gottschalk wiederum spielt ja 200.000 Euro im Rahmen des Programms „66 Träume“ an den beim Publikum beliebtesten Kandidaten aus.

Bis Dienstag, 12 Uhr kann man unter „01371/36 36 62 (Achtung: 14 Cent/Minute) für Sebastian Bartoschek abstimmen! Und bis Mittwoch kann man auch unter Projekte bewerten online für den Gesamtsieg Sebastians abstimmen!

Alles Gute, Sebastian!