Home > Allgemein, Pseudowissenschaft, Wissenschaft > Der Rossi E-Cat und die Nasa

Der Rossi E-Cat und die Nasa

Seit einiger Zeit geistert in diversen Foren die Behauptung herum, dass die NASA kalte Fusion (neuerdings auch LENR, low-energy nuclear reactions, genannt) und den E-Cat-Reaktor von Andrea Rossi unterstütze.

Auf der NASA-Seite wurde vor einiger Zeit ein Video online gestellt, das über die Möglichkeit zur Energiegewinnung mittels LENR spricht. Die Anhänger von Rossi haben daraus, dass die NASA über ein solches Phänomen spricht, messerscharf gefolgert, dass das Rossi Gerät damit echt sein muss.

Der angebliche Reaktor von Rossi wurde vor ziemlich genau einem Jahr das erste Mal gezeigt und seitdem immer wieder von ihm demonstriert. Nur leider hat sich jede dieser Demonstrationen als wertlos erwiesen, da externe Energiequellen oder ähnliches nie ausgeschlossen werden konnten. Diverse einfach zu behebende Kritik am Messverfahren wurde wieder und wieder ignoriert und immer noch einmal dasselbe fehlerhafte Experiment wiederholt.

In unserem Wiki findet man einen äußerst umfangreichen Artikel zum E-Cat, den fehlerhaften Versuchen und auch zur Person Andrea Rossi, dessen Lebenslauf nicht unbedingt „blütenrein“ zu nennen ist.

Die Vereinnahmung durch die E-Cat-Anhänger hat jedenfalls den Wissenschaftler, der im Video interviewt wurde – Joe Zawodny – dazu veranlasst, eine Klarstellung zu veröffentlichen.

Er startet mit einer Präambel, in der er sich bei seinem Arbeitgeber, der NASA, für die Möglichkeit bedankt, seine Meinung äußern zu können. Er stellt auch klar, dass jede seiner Aussagen nur seine persönliche Meinung ist. Er zweifelt nicht daran, dass Teile seiner Aussagen im Wild West Web entfremdet wiedergegeben werden und kann nur hoffen, den ursprünglichen Kontext zu darzulegen.

Dann erklärt er, wie es zur Veröffentlichung des Videos gekommen ist und was es damit auf sich hat. Es ist ein nicht technisches Video, für Laien gedacht, das sich um seine Forschung und LENR dreht. Er ist der Überzeugung als Wissenschaftler, dass Energieproduktion mit LENR möglich ist und mit Experimenten gezeigt wurde. Aber von Begriffen wie verläßlich, sinnvoll, kommerziell nutzbar oder kontrollierbar war nie die Rede. Er ist zwar der Meinung, dass weitere Forschung in diesem Bereich wünschenswert ist, aber bisher noch keine sinnvolle kommerzielle Anwendung auf der Basis dieses Phänomens demonstriert werden konnte.

Und von Rossis E-Cat und ähnlichen behaupteten Geräten grenzt er sich deutlich ab:

There have been many attempts to twist the release of this video into NASA’s support for LENR or as proof that Rossi’s e-cat really works. Many extraordinary claims have been made in 2010. In my scientific opinion, extraordinary claims require extraordinary evidence. I find a distinct absence of the latter…

Immer schön, wenn jemand Carl Sagan zitiert.

Vom E-Cat werden wir vermutlich noch eine Weile immer wieder hören; es bleibt jedoch abzuwarten, ob Rossis Unternehmung so „erfolgreich“ sein wird wie Steorn oder sogar Blacklight Power, die immerhin schon seit 15 Jahren ein funktionierendes Gerät „in ein paar Monaten“ versprechen …

  1. martin
    18. Januar 2012, 23:28 | #1

    Ihr solltet lieber auf den deutschsprachigen Artikel bei euch verlinken, und nicht auf den englischsprachigen Artikel:

    https://www.psiram.com/de/index.php?title=Focardi-Rossi-Energiekatalysator

  2. Mr. Bojangles
    19. Januar 2012, 10:28 | #2

    Danke für den Hinweis, behoben.

  3. Redfox
    23. Januar 2012, 06:01 | #3

    Sehr gut sind auch diese beiden Blogposts von Ethan Siegel:
    http://scienceblogs.com/startswithabang/2011/11/cold_fusion_is_it_possible_is.php
    http://scienceblogs.com/startswithabang/2011/12/the_nuclear_physics_of_why_we.php

    >Danke für den Hinweis, behoben.
    Ne, die beiden Links führen immer noch auf die leere englische Seite.

  4. Mr. Bojangles
    23. Januar 2012, 14:10 | #4

    So, jetzt aber wirklich. Danke.

  5. 2. Mai 2012, 16:36 | #5

    Der Wärmeerzeuger Rossi. Rossis Power-Zelle. (TGR. RPC).
    http://rulev-igor.narod.ru/theme_141.html
    Bis Anfang 2012 wird die Struktur des TGR allmählich nahm ihre funktional vollständigen Form, als eine Art von Einheit, geeignet für eine breite Anwendung in vielen Bereichen der Wirtschaft. Rossi erwies sich die Realität immer LENR – Energie im industriellen Maßstab, und jetzt ist es Zeit, die intellektuellen, betrieblichen und finanziellen Ressourcen der Gesellschaft für die weite Verbreitung dieser Gelegenheit zu verbinden. Bildeten einen breiten Umfang der Arbeiten in vier Handlungsfeldern: die akademische Wissenschaft, die experimentelle Physik, technische Anwendungen, kommerziell spekulativen Richtung…

  1. Bisher keine Trackbacks

Spamschutz: Setzen Sie einen Haken im ersten und zweiten Kästchen

Spam protection: Check the first and second box



      

css.php