Archiv

Artikel Tagged ‘Werbung’

„Humanenergetiker“ der WKÖ machen Esoterik-Werbevideo

23. Juni 2018 15 Kommentare

Die Wirtschaftskammer Österreich hat’s zurzeit schwer. Nicht, dass wir allzu viel Mitleid mit dieser Organisation hätten, ist der Ärger doch hausgemacht. Wir hatten ihr bereits 2012 einen kurzen Artikel gewidmet, und auch der GWUP war sie schon den einen oder anderen Beitrag wert.

Nun hat die Berufsgruppe der Humanenergetiker der österreichischen Wirtschaftskammer WKÖ ein Werbevideo zur Energetik veröffentlicht. Die Kritik ließ nicht lange auf sich warten. Wir möchten indes darauf hinweisen, dass die Wirtschaftskammer auf Twitter klarstellt, selbst mit dem Werbevideo weder inhaltlich noch finanziell etwas zu tun zu haben. Die Fachverbände entscheiden selbständig über Werbemaßnahmen.

Nun, die Sache mag ihnen ja peinlich sein, doch was ist denn wohl zu erwarten, wenn man sich Esoteriker ins Haus holt?

Mehr…

Mauerwerkstrocknung mit Magnetokinese: Verbrauchertäuschung!

28. Januar 2014 9 Kommentare

350px-Aquapol5Wir haben’s ja schon immer gewusst: Mauerwerkentfeuchtung mit „Magnetokinese“ ist Kappes. Und das darf man mit dem Segen der Justiz auch bisher schon offen so sagen. Das hinderte Vermarkter wie den operierenden Thetan Wilhelm Mohorn mit seiner Firma „Aquapol“ nicht, für diese seltsamen Gerätschaften mit phantastischen Behauptungen zu werben. Das allerdings könnte jetzt unangenehme Folgen nach sich ziehen.

Ein Wettbewerbsverband hatte den Hersteller einer solchen Gerätschaft auf Unterlassung der Werbung für deren behauptete Wohltaten verklagt und bekam nun Recht. Die Gründe des am 26. September verkündeten Urteils des OLG Frankfurt offenbaren dabei noch Weiteres: zum einen das typische Hase-und-Igel-Spiel, mit dem die Branche die Öffentlichkeit zu narren versucht – und zum anderen die fehlende Bereitschaft der Justiz, sich damit an der Nase herumführen zu lassen. Mehr…

Werbung für Fernheilung

14. Juli 2013 320 Kommentare

Wie uns ein Leser per Mail mitteilte, schalten gerade Fernheiler bei Google Werbung. Nun wird man auf den ersten Blick vermuten, dass abgesehen von der Kleinigkeit, dass Fernheilung Unsinn ist, daran ja nichts Verwerfliches ist. Alle möglichen Firmen schalten Werbung. Allerdings gibt es da einen kleinen Haken, nämlich Paragraph 9 des Gesetzes über die Werbung auf dem Gebiete des Heilwesens:

§ 9
Unzulässig ist eine Werbung für die Erkennung oder Behandlung von Krankheiten, Leiden, Körperschäden oder krankhaften Beschwerden, die nicht auf eigener Wahrnehmung an dem zu behandelnden Menschen oder Tier beruht (Fernbehandlung).

Fernheilung Werbung

Man findet natürlich nicht zwingend die obigen Werbungen, wir fanden auch Links auf mein-geistheiler.de, eleua-zentrum.de, prana-heilung.de, amazon.de/fernheilung, … Mehr…

Shot for Slim – Diätabzocke

17. März 2012 20 Kommentare

Seit kurzem nervt im Fernsehen (und manchen Zeitschriften) eine extrem penetrante Werbung für ein Abnehmmittel namens Slimming Shots – Shot for Slim, bei dem man angeblich mit der Kraft der Artischockenherzen abnehmen kann. Der Name ist im wesentlichen eine Variation des im englischen Raum verbreiteten Diät-Produkts „Slim Shots“ (ob das wirkt oder nicht, sei dahingestellt) und versucht wohl, von der Namensähnlichkeit zu profitieren.

Für nur 49,99 Euro bekommt man 7 Fläschchen von dem Zeug, und wenn man sofort bestellt, noch einmal 7 gratis dazu (fällt auf diesen Werbeschmäh noch irgendwer rein?) – mit anderen Worten: man bekommt 14 Flaschen für 50 Euro.

Jeden Tag nur ein Fläschchen und man kann „alle drei Tage bis zu 2,5 kg Gewicht verlieren“. Für 100 Euro im Monat kann man offensichtlich ordentlich Diät machen. Wobei „bis zu“ die Aussagekraft der dahinter stehenden Zahl auf Null reduziert …
Mehr…

KategorienAllgemein Tags: , ,