Archiv

Artikel Tagged ‘Wochenrückblick’

Psirama – Der Psiram-Wochenrückblick (KW22, 2017)

5. Juni 2017 12 Kommentare

psirama_banner_007_auge_loewe_einhorn

Wer im Internet gegen Alternativmedizin, Verschwörungstheorien, pseudophysikalische Wundergeräte, Ernährungsmoden oder politische Strömungen argumentiert, bekommt früher oder später zu lesen: „Du bist doch von IHNEN bezahlt !!1!“. Wer genau SIE sind, konnte bisher nicht abschließend geklärt werden. Natalie Grams findet im Blog „Die Erde ist keine Scheibe“ eine Erklärung, warum dieser Vorwurf so beliebt ist: Er macht es „überflüssig, sich mit den Argumenten, die Kritiker vorbringen, auseinandersetzen zu müssen, dem kritischen Blick eine Chance zu geben und das bisher fest Geglaubte in Frage zu stellen.“ Eine Gegenrede zur deutschen Energiewende, wie sie diese Woche bei „Novo“ erschienen ist, wird sich vermutlich ebenfalls mit dieser Verdächtigung konfrontiert sehen. Wir wurden für keinen Artikel in unserer wöchentlichen Linksammlung bezahlt, hatten aber trotzdem wie immer viel Freude an der Zusammenstellung.
Mehr…

KategorienPsirama Tags: ,

Psirama – Der Psiram-Wochenrückblick (KW21, 2017)

28. Mai 2017 24 Kommentare

psirama_banner_007_auge_loewe_einhorn

Für die meisten Menschen sind Impfungen eine Verbesserung des Lebensstandards, eine Errungenschaft der medizinischen Forschung und eine wirksame Methode, gefährlichen Erkrankungen aus dem Weg zu gehen. Trotzdem sorgen derzeit Impfgegner für Schlagzeilen und auch auf politischer Ebene spielt dieses Thema eine Rolle. Kann, soll oder darf der Gesetzgeber Impfungen generell vorschreiben bzw. ungeimpften Kindern den Zugang zu Betreuungs- und Bildungsangeboten verweigern? Was zählt mehr: Individuelle Entscheidung oder Gemeinschaftsinteresse? Unsere Linksammlung liefert neben vielen weiteren Themen einige Anregungen zu dieser Diskussion.

Mehr…

KategorienPsirama Tags: ,

Psirama – Der Psiram-Wochenrückblick (KW20, 2017)

21. Mai 2017 9 Kommentare

psirama_banner_007_auge_loewe_einhorn

Verschwörungsgläubige kontern Kritik an ihren Lieblingsgeschichten gerne mit „… aber es gibt auch Verschwörungstheorien, die sich hinterher als wahr herausgestellt haben !!11!“. Echte Verschwörungen gab es immer in der Menschheitsgeschichte. Das hat aber wenig mit der ganz menschlichen Angewohnheit zu tun, für komplexe Zusammenhänge einfache Erklärungen zu suchen, auch wenn diese höchstwahrscheinlich komplett falsch sind. Bei „Geschichte der Gegenwart“ gibt es diese Woche einen sehr interessanten Artikel zum Thema zu lesen und das Punkt-Magazin erklärt ein paar Denkfehler der „Truther“-Szene. Weitere hoffentlich aufklärende Links haben wir wieder in unserem Wochenrückblick gesammelt und bitten um kritische Überprüfung.
Mehr…

KategorienPsirama Tags: ,

Psirama – Der Psiram-Wochenrückblick (KW19, 2017)

14. Mai 2017 5 Kommentare

psirama_banner_007_auge_loewe_einhorn

Was tun, wenn jemand im Bekannten- oder Verwandtenkreis höchst besorgt von Chemtrails erzählt, auf Globuli und Bachblüten schwört oder sich vor Reptiloidenwesen und der NWO fürchtet? Gibt es das ultimative Argument, um jemandem offensichtlichen Unsinn auszureden? Sowas wie ein Über-Fakt, das gegen jede Schwurbelei gewinnt? Die Wahrscheinlichkeit, dass eine grundsätzliche Weltanschauungsdifferenz mit wenigen, noch so sorgfältig gewählten Worten beigelegt werden kann, ist äußerst gering. Zweckmäßiger ist es, sich Strategien zu überlegen, um sich selbst und auch Freundschaften und Beziehungen vor der Eskalation solcher Diskussionen zu schützen. „Das Magazin“ hat dieses Thema aufgegriffen, kann aber natürlich ebenfalls keine universelle Lösung präsentieren. Also sammeln wir weiter Fakten und Denkanstöße, die wir unserem Umfeld zwar anbieten, aber nicht aufzwingen können. Wir haben dazu wieder ein paar Einstiegspunkte zusammengestellt und wünschen viel Spaß und Erkenntnisgewinn mit unserer wöchentlichen Linksammlung.
Mehr…

KategorienPsirama Tags: ,

Psirama – Der Psiram-Wochenrückblick (KW18, 2017)

7. Mai 2017 7 Kommentare

psirama_banner_007_auge_loewe_einhorn

Was in Lebensmitteln enthalten ist, muss auf der Packung stehen. Die Zusammensetzung homöopathischer Präparate erfährt der Anwender gewöhnlich nicht. Die Information, welche Ursubstanzen für die Herstellung verwendet wurden, versteckt sich hinter lateinischen Bezeichnungen. Über die Tatsache, dass die meisten derartigen Mittel absolut wirkungslos sind, werden Konsumenten auch selten aufgeklärt. Höchste Zeit, mit einem Evidenz-Label etwas daran zu ändern, fordern die Schweizer Skeptiker. Auch die Heilpraktiker sollten sich endlich der Forderung nach Evidenz stellen. Der Stern hat den aktuellen Zustand dieses medizinischen Schattenreiches vor einigen Wochen umfangreich durchleuchtet und stellt die Ergebnisse nun auch online zur Verfügung.

Unser Video der Woche widmen wir heute einem singenden Wiki-Bewohner, der aus unerfindlichen Gründen vom Schnulzensäusler zum Verschwörungsschwurbler wurde.
Mehr…

KategorienPsirama Tags: ,

Psirama – Der Psiram-Wochenrückblick (KW17, 2017)

1. Mai 2017 7 Kommentare

psirama_banner_007_auge_loewe_einhorn

Ist es eigentlich wichtig, kritisch denken zu können? Die meisten Menschen kommen gut durch ihr Leben, ohne überhaupt je von diesem Begriff gehört zu haben. Auch in der Evolution gab es offenbar keine besondere Bevorzugung dieser Fähigkeit. Möchten wir allerdings möglichst viel über unsere Umwelt wissen und von dieser ein realistisches, objektives Bild erhalten, Wissenschaft betreiben und den Dingen auf den Grund gehen, kommen wir nicht daran vorbei. Denn auf der anderen Seite lauert stets die Selbsttäuschung. Ein neuer Podcast beschäftigte sich diese Woche mit eben dieser Frage und wir dürfen auf die kommenden Folgen gespannt sein. Weitere Denkanstöße zum Erkenntnisgewinn und zur kritischen Analyse haben wir wie immer in unserem Wochenrückblick gesammelt.
Mehr…

KategorienPsirama Tags: ,

Psirama – Der Psiram-Wochenrückblick (KW16, 2017)

23. April 2017 5 Kommentare

psirama_banner_007_auge_loewe_einhorn

Gelegentlich stellt sich das Gefühl ein, Wissenschaft sei gesellschaftlich „out“. Sogenannte „alternative“ Denkweisen in Medizin, Naturbetrachtung und Politik entfernen sich von faktenbasierten Methoden, Evolutionsforschung wird durch religiöse Dogmen verdrängt, Klimawissenschaft muss politischen und wirtschaftlichen Interessen weichen. Ist es wirklich so schlimm? Immerhin haben diese Entwicklungen heute eine Menge Menschen beim „March for Science“ auf die Straßen gebracht. Ob es eine gute Idee ist, dabei mitzumarschieren, wird unterschiedlich diskutiert. Unsere wöchentliche Linkliste enthält neben diesem Thema einige Anlässe, sich für Wissenschaft und Forschung stark zu machen, wann und wo auch immer.
Mehr…

KategorienPsirama Tags: ,

Psirama – Der Psiram-Wochenrückblick (KW15, 2017)

17. April 2017 Keine Kommentare

psirama_banner_007_auge_loewe_einhorn

Im Netz steht auf jede Frage die passende Antwort – neben tausend unpassenden Antworten, die aber auf den ersten Blick oft viel passender aussehen. Bei medizinischen Fragen führt das schnell zu Fehldiagnosen oder in die Hände von Scharlatanen. Der STERN ging vergangene Woche der Frage nach, wie und warum sich gefährliche Falschinformationen zu Gesundheitsthemen in sozialen Netzwerken verbreiten. Wie jede Woche versuchen auch wir, einen kleinen Beitrag bei der Auswahl von Informationen zu leisten und stellen einige ausgewählte Links zur Diskussion.
Mehr…

KategorienPsirama Tags: ,

Psirama – Der Psiram-Wochenrückblick (KW14, 2017)

9. April 2017 Keine Kommentare

psirama_banner_007_auge_loewe_einhorn

Vielleicht sollte Andrew Wakefield Heilpraktiker in Deutschland werden. Dann könnte der wegen „standeswidrigen Verhaltens“ und Studienfälschung in seiner Heimat mit Berufsverbot belegte britische Arzt in einem weitgehend deregulierten Bereich des Gesundheitswesens mit abenteuerlichen Thesen jene Anerkennung ernten, die ihm im Wissenschaftsbetrieb versagt blieb. Derzeit buhlt er mit einem selbst produzierten Film um Aufmerksamkeit, in dem er mit viel rhetorischem Geschick („ich stelle nur Fragen“) einen Zusammenhang zwischen Impfungen und Autismus herstellen möchte und verwirrt damit sogar manchen Skeptiker. Wir widmen ihm einen Teil unserer Linksammlung und verweisen zur Orientierung auf den zugehörigen Artikel im Psiram-Wiki.
Mehr…

KategorienPsirama Tags: ,

Psirama – Der Psiram-Wochenrückblick (KW13, 2017)

2. April 2017 4 Kommentare

psirama_banner_007_auge_loewe_einhorn

Als Skeptiker meinen wir es doch gut mit unseren Mitmenschen. Fällt uns auf, dass jemand offensichtlich einem Irrtum erliegt, sind wir sofort bereit, mit unserem Wissen, umfassenden Erklärungen sowie einer Sammlung passender Studien und Belege auszuhelfen. Erstaunlicherweise ernten wir dafür selten Dank, sondern beobachten stattdessen, dass die soeben aufgeklärte Person sich nur noch fester an ihre bisherigen Ansichten klammert. Stimmt vielleicht mit unserer Strategie etwas nicht?

Der Backfire-Effekt sorgt dafür, dass wir uns nicht so leicht umstimmen lassen, ob Skeptiker oder nicht. Mehr dazu gibt es diese Woche im Podcast „skeptisCH“ der Schweizer Skeptiker. Für alle, die trotzdem die Welt vor dem Irrtum retten möchten, bietet unsere Linksammlung reichlich Munition zur kritischen Überprüfung.

Mehr…

KategorienPsirama Tags: ,