Archiv

Artikel Tagged ‘Mike Adams’

Ebola-Epidemie? – Best of Verschwörungstheorie

15. August 2014 7 Kommentare

Wer prinzipiell das Wesen von Verschwörungstheorien kennt und weiß, was so an Dämlichkeiten durch die Welt zieht, wie zum Beispiel die Strichcode-Verschwörung, hat sicher kommen sehen, dass auch zum Thema Ebola etwas kommt.

Hans Tolzins Idee
Da wäre mal die Idee von Hans Tolzin: Es gibt gar keine Ebola-Epidemie!

Die wahren Krankheitsursachen, die je nach Einzelfall sehr unterschiedlich ausfallen können, werden ignoriert, d. h. der Patient bleibt auf der Strecke. Die eher unspezifischen Symptome einer Erkrankung mit dem neuen Ebola-Etikett treten häufig im Zusammenhang mit Medikamenten- und Pestizidvergiftung auf.

Ah, die armen Menschen haben einfach nur eine Medikamenten- und Pestizidvergiftung. Der Arzt Sheik Umar Khan, der an Ebola starb, ist in Wirklichkeit sicher an den Medikamenten gestorben, die er genommen hat, während er die armen Pestizidgeplagten behandelt hat.

Das Alarmgeschrei der sogenannten Experten (ich benutze das Wort „sogenannt“ bewusst, denn ein Mediziner, der die individuellen Umstände einer Erkrankung ignoriert, ist alles Mögliche, aber sicherlich kein „Experte“) führt dazu, dass weltweit Millionen, wenn nicht gar Milliarden in die Entwicklung von Medikamenten und Impfprogrammen fließen.

Ja, die Leute von Ärzte ohne Grenzen (hier ein Interview mit einem ihrer Experten) sind sicher alle zu blöd, um zu erkennen, dass die Menschen in Sierra Leone in Wirklichkeit nur zu viele Medikamente nehmen.

Da ist doch die Theorie von Herrn Tolzin, seines Zeichens Milchwirt, Verzeihung: Molkereifachmann, viel plausibler. Warum auf Ärzte hören, wenn man einen Milchwirt, Verzeihung: Molkereifachmann zur Hand hat. Mehr…

Kopp: HIV-Tests erweisen sich als unzuverlässig: Soldat in AIDS-Fall freigesprochen

6. August 2012 3 Kommentare

So zumindest die Schlagzeile des Kopp-Verlages zu einem Artikel des amerikanischen Autors Ethan A. Huff. Der Artikel ist im Wesentlichen eine Übersetzung seines Artikels, der bei Mike Adams NaturalNews erschien.

Es wird behauptet, dass ein Soldat freigesprochen worden sei, weil die Zuverlässigkeit von HIV-Tests in Frage gestellt wurde.

Dass der Kopp-Verlag nicht wirklich dafür bekannt ist, solide journalistische Arbeit zu leisten, ist hierzulande ja keine Neuigkeit. NaturalNews und der Health Ranger Mike Adams sind bei uns nicht so bekannt, bei den Skeptikern im englischsprachigen Raum dafür umso besser.

Der Artikel beruft sich dabei vor allem auf ein Interview, das mit dem Anwalt David Steele, der den Prozess beobachtet hatte, in der Sendung von Celia Farber geführt wurde. Sowohl Steele als auch Celia Farber sind seit Jahren als Aidsleugner bekannt. Ein weiterer Gast dieser Sendung, der David Steele Fragen stellte, war David Rasnick, ein weiterer prominenter Aids-Leugner (der sich von der CIA verfolgt fühlt). Mehr…

Mike Adams, the Health Ranger, about EHEC: A superbug with the license to kill

18. Juni 2011 Keine Kommentare

Not only us Germans have our heroes, who invoke a feces-jihad(„Fäkalien-Dschihad“), we want to thank our U.S. friend Mike Adams, the health ranger, for his recent contribution to the EHEC discussion.

He explains us that EHEC is in fact a bioengineered superbug, created for the sole purpose to take total control over the global food supply by outlawing raw sprouts, raw milk and raw vegetables.

Fear and terror shall pave the way to tyranny, small farms shall be crushed and everyone put under the iron rule of uh, uh, somebody.

All this only briefly after the EU banned all herbal remedies and dietary supplements to keep people sick and weak. For fresh vegetables are medicine and not as evil as genetically modified food, whose only purpose is to contaminate the food supply with genetic code that causes widespread infertility among human beings. The despicable, false cucumber attack on Spain by the GMO(genetic modified organisms) conspiracy was caused by their resistance against the forced sterilization of the population.

But who has created this superbug? Big Pharma, of course! They have the means, they have the motive. Don’t forget: They do not want us to drink milk and eat cucumbers!

Thank god, the Health Ranger has a solution for all our problems: Colloidal silver! This universal remedy, suppressed by evil, evil regulators with the sole purpose to take away all means to save ourselves. Isn’t it nice that the Health Ranger gives us the possibility to purchase it in his shop in bottles for just $11.99. A true philanthropist.

 

EsoWatch thanks Mike Adams for showing that even an Udo Ulfkotte is just an amateur in stupefaction of the people…

Mike Adams, Health Ranger zum EHEC: Ein Superbakterium mit der Lizenz zum Töten

18. Juni 2011 30 Kommentare

Nicht nur wir in Deutschland haben unsere Helden, die mit ekelhaften Meldungen den Fäkalien-Dschihad ausrufen. Wir möchten uns auch bei unserem amerikanischen Freund Mike Adams, dem Health Ranger, für seinen jüngsten Beitrag zur EHEC-Diskussion bedanken.

So klärt er uns darüber auf, dass EHEC in Wirklichkeit ein biotechnologisch geschaffenes Superbakterium ist. Geschaffen einzig zum Zweck, die totale Kontrolle über das weltweite Nahrungsangebot zu erlangen, indem man ungekochte Sprossen, Frischmilch und rohes Gemüse ächtet. Mit Furcht und Schrecken soll der Weg in die Tyrannei bereitet, die Bauern zertreten und unter die Knechtschaft von äh, ja irgend jemand eben, geführt werden.

Das alles nur kurz nachdem die EU alle Heilkräuter und Nahrungsmittelzusätze verbannt hat, um die Menschen krank und schwach zu halten. Denn frisches Gemüse ist Medizin, und nicht böse wie gentechnisch modifizierte Lebensmittel, deren einziger Sinn es ist, genetischen Code einzuschleusen, um die Bevölkerung unfruchtbar zu machen. Und der hinterhältige, falsche Gurkenangriff auf Spanien durch die globale GMO-Verschörung (genetisch modifizierte Organismen) ist darin begründet, dass sie sich gewehrt haben, ihre Bevölkerung dieser Zwangssterilisation auszusetzen.

Wer hat nun dieses Superbakterium geschaffen? Big Pharma natürlich! Sie haben die Möglichkeiten und das Motiv. Nicht vergessen: Sie wollen, dass wir keine Milch trinken und keine Gurken essen!

Gott sei Dank hat der Health Ranger dann auch gleich die Lösung parat: Kolloidales Silber! Das Allheilmittel, das von den bösen, bösen Regulatoren natürlich nur verboten wurde, um uns diese Möglichkeit der Rettung zu nehmen. Schön, dass der Health Ranger uns in seinem Shop gleich die Möglichkeit gibt, es im preiswerten Fläschchen zu $11.99 zu erwerben. Ein Menschenfreund wie er im Buche steht.

 

EsoWatch bedankt sich bei Mike Adams für die Erkenntnis, dass selbst ein Udo Ulfkotte nur ein Amateur in Sachen Volksverblödung ist.