Archiv

Artikel Tagged ‘Kolloidales Silber’

Paul Karason ist tot

29. September 2013 69 Kommentare

Der 62-jährige Paul Karason, der von vielen wegen seiner blauen Hautfarbe als Papa Schlumpf bezeichnet wurde (ein Name, den er gehasst hat), ist vorige Woche gestorben.

Paul Karason

Diese Verfärbung der Haut hatte er sich durch jahrelange Einnahme von Kolloidalem Silber selbst zugefügt. Diese Krankheit, Argyrie genannt, wird durch Einlagerung von Silber verursacht und war vor ca. einem Jahrhundert recht häufig, als Silber noch zur Desinfektion verwendet wurde. Silber ist zwar ein wirksames Desinfektionsmittel, aber die Nebenwirkungen sind nicht ohne. Mehr…

Schweizer Bundesamt für Gesundheit warnt vor „Pocket Silver“

28. Februar 2013 24 Kommentare
Paul Karason

Paul Karason, ein typischer Fall von Argyrie

Das Schweizer Bundesamt für Gesundheit hat am Montag eine Warnung vor dem Gerät „Pocket Silver – make your own colloide“ ausgesprochen. Es handelt sich dabei um ein Gerät, das zur Herstellung von Kolloidalem Silber genutzt wird.

Laut einem Bericht der Basler Zeitung griff das Schweizer Gesundheitsamt ein, nachdem ein Fall von Argyrie aufgetreten war. Der Hausarzt von R.B., einem nur durch Initialen benannten Patienten, hatte so etwas noch nie gesehen: Ein Patient mit blauer Haut.

R.B. hatte seit 5 Jahren jeden Morgen ein Glas Silberwasser zu sich genommen, vor einem halben Jahr fiel dann seiner Frau zum ersten Mal ein Blaustich der Haut auf.

Nachdem ein Labor einen Silbergehalt des Blutes 200 mal über dem Normwert feststellte, meldete er den Fall und das Gesundheitsamt schaltete sich ein. Aufgrund der Gesundheitsgefährdung erließ dieses ein Verkaufsverbot und leitete den Fall nach Liechtenstein weiter, das der dortigen Vertriebsfirma ebenfalls den Verkauf untersagte. Mehr…

Zentrum der Gesundheit: Der Shop

12. Februar 2013 79 Kommentare

Der Internetshop des „Zentrum der Gesundheit“ präsentiert sich zwar gerne als Ratgeber für gesundheitliche Belange, aber wenn man sich die Aussagen auf der Webseite ansieht, sträuben sich die Haare.

Wir haben uns entschieden, Shop und Ratgeber/Artikelseiten getrennt zu betrachten und zwei Artikel über dieses Internetangebot zu schreiben.

Einen, der das Angebot im Shop unter die Lupe nimmt und einen, der die Aussagen zur Gesundheit beleuchtet. Dieser hier beschäftigt sich mit dem Shop (der noch recht harmlos ist); die haarsträubenden Artikel zur Gesundheit auf den Webseiten der Schweizer Firma werden wir in einem gesonderten Artikel würdigen.

Fangen wir mit „überteuert“ an und arbeiten uns dann zu „gesundheitsschädlich“ vor: Mehr…

Gesundheitliche Aufklärung

29. Januar 2013 31 Kommentare

Namen sind ja bekanntlich Schall und Rauch und wenn man im Internet auf den Blog mit dem schönen Titel „Gesundheitliche Aufklärung“ stößt, weiß man genau, warum man auf schöne Namen nicht viel geben darf. Das Blog hat offenbar genau das Gegenteil zum Ziel.

Der arme Leser wird mit Nebelgranate um Nebelgranate beworfen, bis er sich vielleicht am Ende ganz verwirrt dazu verleiten lässt, einer der Werbeeinschaltungen zu folgen und ein nutzloses bis schädliches Produkt zu kaufen.

Und dabei wird kein Unsinn ausgelassen, die gesamte Bandbreite an Abzockprodukten wird bedient. Selbstverständlich darf man Ärzten nicht vertrauen, die sind alle gemeingefährlich und wollen einen nur umbringen. Mehr…

Mike Adams, Health Ranger zum EHEC: Ein Superbakterium mit der Lizenz zum Töten

18. Juni 2011 30 Kommentare

Nicht nur wir in Deutschland haben unsere Helden, die mit ekelhaften Meldungen den Fäkalien-Dschihad ausrufen. Wir möchten uns auch bei unserem amerikanischen Freund Mike Adams, dem Health Ranger, für seinen jüngsten Beitrag zur EHEC-Diskussion bedanken.

So klärt er uns darüber auf, dass EHEC in Wirklichkeit ein biotechnologisch geschaffenes Superbakterium ist. Geschaffen einzig zum Zweck, die totale Kontrolle über das weltweite Nahrungsangebot zu erlangen, indem man ungekochte Sprossen, Frischmilch und rohes Gemüse ächtet. Mit Furcht und Schrecken soll der Weg in die Tyrannei bereitet, die Bauern zertreten und unter die Knechtschaft von äh, ja irgend jemand eben, geführt werden.

Das alles nur kurz nachdem die EU alle Heilkräuter und Nahrungsmittelzusätze verbannt hat, um die Menschen krank und schwach zu halten. Denn frisches Gemüse ist Medizin, und nicht böse wie gentechnisch modifizierte Lebensmittel, deren einziger Sinn es ist, genetischen Code einzuschleusen, um die Bevölkerung unfruchtbar zu machen. Und der hinterhältige, falsche Gurkenangriff auf Spanien durch die globale GMO-Verschörung (genetisch modifizierte Organismen) ist darin begründet, dass sie sich gewehrt haben, ihre Bevölkerung dieser Zwangssterilisation auszusetzen.

Wer hat nun dieses Superbakterium geschaffen? Big Pharma natürlich! Sie haben die Möglichkeiten und das Motiv. Nicht vergessen: Sie wollen, dass wir keine Milch trinken und keine Gurken essen!

Gott sei Dank hat der Health Ranger dann auch gleich die Lösung parat: Kolloidales Silber! Das Allheilmittel, das von den bösen, bösen Regulatoren natürlich nur verboten wurde, um uns diese Möglichkeit der Rettung zu nehmen. Schön, dass der Health Ranger uns in seinem Shop gleich die Möglichkeit gibt, es im preiswerten Fläschchen zu $11.99 zu erwerben. Ein Menschenfreund wie er im Buche steht.

 

EsoWatch bedankt sich bei Mike Adams für die Erkenntnis, dass selbst ein Udo Ulfkotte nur ein Amateur in Sachen Volksverblödung ist.

Neue Artikel in vorbereitung

2. März 2008 Keine Kommentare

Hallo,
zZ sind zwei Artikel in Vorbereitung: Einer zu spagyrik/alchemie/und zimpel und einer zu Bruce Lipton. Ferner haben wir heute noch einen TV-Tipp: Montag, 19.25 Wiso im ZDF, ein Beitrag über kolloidales Silber.